So

30

Okt

2011

Tumulte in Lirich

In der Bezirksliga ziehen die Schwarz-Weißen des VfB Bottrop weiter ihre Kreise. Dennoch, nach der Niederlage Barisspors gegen die Sportfreunde aus Königshardt bleiben die Oberhausener oben dran. In der Kreisliga A besiegen die Holtener leistungsgerecht Concordia Oberhausen, der Post SV findet in die Erfolgsspur zurück. Derweil besiegt der SV Fortuna den SV Vorwärts im Derby mit 3:1. Unschöne Szenen in Lirich, wo die Partie zwischen den Arminen und Dostlukspor nach Tumult und Nasenbruch abgebrochen werden musste. In der Kreisliga B müssen die Pottler erneut eine hohe Klatsche hinnehmen. Auch der VfR Ebel geht an diesem Wochenende leer aus.

präsentiert von:

11.Spieltag

Bezirksliga - Niederrhein

VfB Bottrop  - Spvgg. Meiderich 2:1 (0:0)

"Das war Herzschlag-Fußball für mich", so Mevlüt Ata, der gerade nach dem Derby in der Vorwoche weiß, dass es für seine Mannschaft nun Woche für Woche immer schwerer wird. Die Gäste aus Meiderich machten es dem Tabellenführer heute recht schwer und standen tief in der eigenen Hälfte. "Heute fehlte uns die Cleverness und meine Mannschaft wollte den Ball quasi ins Tor tragen", ärgerte sich der Übungsleiter ein wenig und musste in der 85. Minute die Führung der stark kämpfenden Gäste erleben. Die VfB-er machten Druck; die Meidericher spielten natürlich auf Zeit und wollten das 0:1 über die Zeit retten. Der erst in der 80. Minute eingewechselte David Gajda erzielte in der 90. Minute den Ausgleichstreffer und setzte in der Nachspielzeit (93.) seinen Mannschaftskollegen Bülent Eyuista mit einem Kopfball in Szene, der den Ball zum glücklichen 2:1 Siegtreffer über die Torlinie drückte. "Ein glücklicher Sieg für uns", resümiert Mevlüt Ata zum Abschluss.

SV Spellen  - SV Rhenania 1:2 (1:1)

Bereits ab der 11. Minute mussten die Gastgeber in Unterzahl spielen, weil ein Feldspieler eine klare Torchance mit der Hand vereitelte - die Konsequenz daraus war die rote Karte und Elfmeter für die Gäste. Dominik Wrobel verwandelte zum frühen Führung. Durch einen individuellen Stellungsfehler kassierten die Rhenanen in der 27. Minute den Ausgleich und können gegen die in Unterzahl spielenden Spellener keinen richtigen Akzente setzen. "Es ist eine totale Verunsicherung innerhalb der Mannschaft zu spüren", so Dirk Rovers. In der 78. Minute erlöste Kevin Wenderdel seine Mannschaft und netzte zum 1:2 Endstand ein. "Ein mehr als glücklicher Sieg, der gut für die Moral der Mannschaft ist", hakt der Rhenanen-Coach das Spiel schnell ab.

Barisspor  - SF 1930 Königshardt 0:1 (0:1)

Eine unglückliche Niederlage für die Mannschaft von Trainer Frank Griesdorn, der kurzfristig noch auf Dylan Gresch und Ramazan Bayram verzichten und seinen Kader mit Spielern aus der Reserve auffüllen musste. Die Gäste nutzen ihre einzige Torchance im gesamten Spiel zum 0:1 Siegtreffer; Barisspor bestimmte gerade in der 2. Halbzeit, wo Griesdorn gleich mit zwei Stürmern spielen ließ, das Spiel und hatte dennoch im Abschluß nicht das nötige Glück. "Wir hätten heute 3 Punkte verdient. Ich muß meiner Mannschaft ein riesen Kompliment machen. Die Jungs haben gerackert und gekämpft, die 2. Halbzeit spielte sich praktisch nur in der gegnerischen Hälfte ab", so ein dennoch zufriedener Barisspor-Trainer. Kutlay Yergök sah in der 75. Minute den roten Karton wegen "Anschreiens aus nächster Nähe" laut Spielbericht. Mit 10 Mann vergaben die Gastgeber noch die besten Chancen wenigstens zum Ausgleich kurz vor Ende der Partie. Mit Serkan Cetin wird Frank Griesdorn nach der Winterpause einen weiteren Neuzugang in seiner Mannschaft begrüßen können. Cetin zieht von Remscheid, wo er in der Kreisliga A auf Torejagd gegangen ist, nach Bottrop und trainert schon seit 6 Wochen bei Barisspor mit. "Der Junge macht einen guten Eindruck", freut sich Griesdorn auf eine weitere Alternative im Sturm.

Bezirksliga - Westfalen

SV Hochlar II  - VfB Kirchhellen 1:4 (0:2)

"Der Knoten ist geplatzt - es kommen wieder glücklichere Zeiten zum VfB Kirchhellen", strotzt Geschäftsführer Siggi Grabosch voller Stolz nach dem 2. Sieg seiner Truppe. Die Gäste gingen bereits direkt nach dem Anstoß in der 1. Minute durch Dominik Ogaza in Führung und waren den Gastgebern deutlich überlegen. Erneut Ogaza traf in der 42. Minute nach Vorlage von Stefan Kahnert zum 0:2 Pausenstand. "Kopfball-Ungeheuer", so Grabosch, Kai Versteege erhöhte in der 59. Minute auf 0:3, Stefan Kahnert machte dann spätestens in der 72. Minute mit dem 0:4 die drei Punkte für die KIrchhellener klar. Den Gegentreffer kassierten die Gäste in der 90. Minute durch Foulelfmeter.

Kreisliga A - Niederrhein

Arminia Lirich  - Dostlukspor Abbruch

Dostlukspors Trainer Sebastian Stempel war schlicht fassungslos. „Ich könnte heulen, so eine Scheiße gehört nicht auf den Fußballplatz.“ Was war passiert? 2:3 lagen die Bottroper in Lirich im Hintertreffen, als es Tumulte auf der Platzanlage gab. „Was genau passiert ist kann ich nicht sagen, aber es sind definitiv Fäuste geflogen“, so Stempel. Betroffen war Dostlukspors Vorsitzender Nuh Arslan, der mit gebrochener Nase auf dem Boden lag. Bei den folgenden Unruhen kamen laut ersten Aussagen weder Oberhausener noch Bottroper Fans oder Spieler zu Schaden. „Mir fehlen die Worte, so etwas hat doch alles auf dem Fußballplatz nichts verloren. Ich bin schockiert und muss jetzt erst einmal eine Nacht darüber schlafen“, so Stempel, der nicht ausmachen konnte, wie es zu den Auseinandersetzungen gekommen war. „Allerdings muss ich sagen, dass der Unparteiische heute einen großen Anteil daran hatte, dass hier immer wieder eine unruhige Stimmung herrschte. Das war an Arroganz nicht zu überbieten, was der hier abgeliefert hat“, machte Stempel seinem Herzen Luft. Wie das Spiel gewertet wird, oder ob die Partie erneut angesetzt werden muss, das stand am Sonntagabend noch in den Sternen.

Update: Am Abend erreichte uns die Nachricht, dass Nuh Arslan neben einer Gehirnerschütterung auch eine komplizierte Fraktur des Nasenbeins erlitten hat. Der Vorsitzende Dostlukspors musste in eine Spezialklinik verlegt werden, wo er sich in den kommenden Tagen einer Operation unterziehen muss.

SW Alstaden  - RSV/GA K'hardt3:2 (2:1)

„Wir haben unser Spiel heute in der ersten Halbzeit verloren“, ärgerte sich Klosterhardts Trainer Jörg Salamon. „Jetzt sind wir wieder auf dem Boden der Tatsachen angekommen, denn es gibt kein Vertun: Es war eine verdiente Niederlage gegen Alstaden“, so Salamon weiter. Der musste in der Pause zu einer ordentlichen Gardinen-Predigt ansetzen, bei dem sich der impulsive Coach fast noch vor Wut einen Finger gebrochen hätte. Schlussendlich hätten die Kicker von der Harkortstraße noch beinahe einen Zähler mitgenommen, denn zehn Sekunden vor dem Schlusspfiff hätte es beinahe noch einmal im Alstadener Gehäuse gerappelt. Emrah Durdu und Marcel Paul steuerten die RSV-Treffer bei.

SV Fortuna - SV Vorwärts 3:1 (0:0)

„Das war heute mit Sicherheit kein Blockbuster, den beide Mannschaften abgeliefert haben“, ordnete Fortunen-Trainer Marco Hoffmann das Derby als semi-Volltreffer ein. Aber immerhin, nach einer müden ersten Halbzeit sorgten dann wenigstens die zweiten 45 Minuten für Schwung. „Da haben wir 30 sehr gute Minuten hingelegt und führten völlig zurecht durch die Treffer von Lukas Piatek, Tim Strickerschmidt und Fabian Urbanczyk mit 3:0“, ordnete Hoffmann ein, der mit seinen Schützlingen jetzt wieder den dritten Tabellenrang ins Visier genommen hat. Anders die Stimmung bei den Nullachtern. „Keine Frage, der Sieg für Fortuna geht in Ordnung“, so Geschäftsführer Klaus Kisters, der besonders in der Defensive und im Spielaufbau nach vorne dringend Handlungsbedarf bei Vorwärts sieht. „Da müssen wir etwas dran ändern, wobei ich sagen muss, das heute trotz allem ein leichter Aufwärtstrend zu sehen war“, so Klaus Kisters. Dominik Weckers traf per Strafstoß für Vorwärts.

SuS 21 Oberh.  - SV Vonderort 4:1 (1:0)

Für die Vonderorgter geht der Trend weiter abwärts. Bei der gastgebenden Schleuse aus Oberhausen kassierte das Team von Trainer Hartwig Jondral eine 1:4-Pleite und rutscht weiter ganz tief in den Tabellenkeller ab. Julian Filipovic erzielte den Treffer für die Wienberg-Löwen, die allerspätestens jetzt voll im Abstiegskampf angekommen sind.

Post Oberhausen - SG Osterfeld 2:1 (1:0)

„In der ersten Halbzeit haben wir ganz klar den Ton angegeben und waren spielbestimmend“, freute sich Post-Coach Willi Poulkos über den Sieg gegen die SG aus Osterfeld. Nach einer Ampelkarte für Postler Jonathan Litzki kamen die Gäste noch zu ein paar guten Szenen, „aber wir haben in der Defensive gestanden wie die chinesische Mauer und 20 Minuten lang unsere 2:1-Führung verteidigt“, war Poulkos stolz auf die kämpferische Einstellung seiner Schützlinge. Marcel Finger und Marvin Krüger erzielten die Siegtreffer für die Postler.

GW Holten  - Concordia Oberhausen 5:1 (3:0)

„Man muss einfach anerkennen, dass Holten eine bärenstarke Truppe zusammen hat, die völlig zu Recht da oben steht und heute auch in der Höhe verdient mit 5:1 gegen uns gewonnen hat“, gab Concordias Manolo Dente unumwunden zu. Dabei war es vor allem Holtens Stürmer Ahmet Büyüköztürk, der die Concordia-Spieler zur Verzweiflung brachte. „Das ist schon ein ganz herausragender Stürmer. Er musste noch eine halbe Stunde vor dem Ende verletzungsbedingt ausgewechselt werden. Ansonsten wäre das Ergebnis wohl noch höher ausgefallen“, so Dente, der auf diesem Wege schon mal Grüße zum nächsten Gegner Post Oberhausen schicken wollte. „Ich grüße über Auf´m Platz meinen Freund Willi Poulkos. Ich freu mich auf das Derby am Sonntag“, so Manolo Dente. Giuliano Sestu erzielte gegen Holten den Ehrentreffer.

Adler Osterfeld II - Buschhausen 1912  0:4 (0:2)

Das Spiel war keine Minute alt, da hatten die Adler schon das erste Ei im Nest liegen. „das darf überhaupt nicht passieren, wir waren nicht wach und kassieren mal wieder einen unnötigen Treffer“, so Osterfelds Trainer Peter Rommeswinkel. Und auch beim 2:0 der Buschhausener mit dem Halbzeitpfiff machten die Gastgeber keine gute Figur. „Zwei Chancen für Buschhausen, beide drin – und Du gehst mit einem 0:2 in die Kabine. Das ist Mist“, so Rommeswinkel, der in der kommenden Woche mit seinen Schützlingen gegen RSV Klosterhardt antreten muss. „Da müssen wir unseren Negativtrend stoppen, keine Frage“, so der Coach, dessen Schützling Oguzhan Kaman die Ampelkarte sah. Schiedsrichterin Tatjana Lucassen hinterließ bei Rommeswinkel ein kleines Geschmäckle. „So wie die Dame mit den Karten um sich geworfen hat dachte ich, die will uns alle zum Geburtstag einladen“, so der Adler-Trainer.

Kreisliga A - Westfalen

Gen. Resse  - VfL Grafenwald  1:0 (1:0)

Wieder nichts mit einem Auswärtssieg. Am Sonntag kassierten die Kicker vom Sensenfeld bei einem vermeintlichen Gegner auf Augenhöhe eine knappe 0:1-Niederlage und somit die siebte Niederlage in dieser Spielzeit. Im Falle eines Sieges wäre das Team von Trainer Heiner Dieckmann mit den Gastgebern aus Resse gleichgezogen, jetzt trennen beide Teams sechs Zähler.

Kreisliga B1 - Niederrhein

SC Viktoria 21 II  - FC Sterkrade 72 0:2 (0:1)

Gegen den Tabellenführer setzte es für die SCV-Reserve eine 0:2 Heimniederlage, die dafür sorgt, dass die Mannen von der Paßstrasse weiterhin im Tabellenkeller bleiben.

Kreisliga B2 - Niederrhein

Barisspor II - SF 1930 Königshardt II 1:2 (1:1)

Die Reserve des Bezirksligisten musste sich knapp gegen Königshardt geschlagen geben. Sinan Güney (12.) brachte seine Mannen iun Front, doch es sollte nicht bis zum Ende reichen, was für Barisspor weiterhin der Platz in der Abstiegszone bedeutet.

Ruhrpott Kicker - Welh. Löwen 2:7 (1:4)

"Drei Punkte gegen den Abstieg", so das kurze Fazit vom Löwen-Coach Thomas Ochjoski. Von Beginn an gaben die Wehleimer den Ton an und führten nach einer knappen halben Stunde mit 4:0. Andre Leiwen (4.), Daniel Galonska (8./27.) und Nedjat Fejzulovic (29.) trafen für die Ochojski-Elf. Dennis Ohm auf Seiten der Pottler konnten in der 31.Spielminute verkürzen. Nach dem Wechsel konnte Dominik Kroese (54.) auf 2:4 verkürzen, doch Andre Leiwen (66.) stellt den alten Abstansd wieder her. Danach war die Moral der Pottler gebrochen und die Löwen kamen noch zu zwei wetieren Toren. Marcel Ehrlich (73.) und Daniel Bluszcz (87.) erhöhten auf 7:2 für den Tabellen-Zweiten.

VfB Bottrop II  - SG Oberh. 92 II 6:0 (2:0)

Said Faddahi, Anae Aligev, Christian Heinke, Philipp Drießen, Lars Sünderkamp und Marvin Küpperfahrenberg schossen einen souveränen und hochverdienten 6:0 Kantersieg heraus.

BW Fuhlenbrock  - SV 1911 3:5 (1:1)

"Ärgerliche Niederlage. SV 1911 hatte richtig Glück gehabt. Meine Mannschaft spielte die beste erste halbe Stunde in der Saison, dennoch hat es nicht gereicht", so BWF-Trainer Volker Stenbrock. Auch 1911-Coach Dieter Büth sah es ähnlich. "Wenn es zur Pause 4:1 für Fuhlenbrock steht können wir uns nicht beschweren". Christopher Tkocz brachte die starken Hausherren früh in der 6.Spielminute in Führung. Doch Dominik Werthmann (13.) fand früh die Antwort. Nach dem Wechsel ging es dann hoch her. "Viermal klärt ein 1911-Spieler auf der Linie, und dann bekommen wir ein Sonntagsschuss was den Spielverlauf total auf dem Kopf stellt",so Stenbrock. Die Führung von David Offermann (60.) glich Alex Teichert für die Elfer in der 62.Spielminute mit einem Strich aus 30 Metern aus. "Traumtor vom Alex. Absolute Klasse", schwärmte sein Trainer. Es ging weiter hin und her. Christoph Busch (68.) erzielte das 3:2 für den Gast, doch 60 Sekunden später glich Patrick Czaja per Strafstoß zum 3:3 aus. In der Schlussphase behielt dann die Büth-Elf die Oberhand und kam durch Mathias Placzek (77.) und Christoph Busch (81.) zum 5:3 Sieg. "Trotz der Niederlage bin ich mit meiner Truppe zufrieden. Zum Schluss möchte ich noch Dirk Heweling loben, der eine sehr gute Schiedsrichter Leistung an den Tag legte. Respekt", so die Schlussworte vom BWF-Übungsleiter.

Arminia Lirich II  - SV Rhenania II 1:1 (0:1)

Tobias Kuhlmann (45.) erzielte mit dme Pausenpfiff die Führung für seine Farben. Doch auch diesmal reichte es nicht ganz für einen Dreier. Zwei Minuten vor dem Ende glich Lirich zum 1:1 aus. Allerdings hilft das Remis den Rhenanen nicht weiter.

SV Fortuna II  - SSV 51 1:0 (1:0)

Max Merfeld (2.) erzielte das Tor des Tages. "Das war heute Schlafwagenfussball. Das wichtigste waren die drei Punkte", so Fortunen-Coach Andre Albani. Mike Tomiczek holte sich von seinem Coach ein dickes Sonderlob ab. "Mike hat überragend gehalten. Ein Garant für die Null", so Albani. Auf Seiten der Welheimer geht man nicht so entspannt in die nächsten Wochen. Vor der Saison hoffte man auf einen Platz im oberen Tabellendrittel. Die Wahrheit heisst aber aktuell Abstiegskampf.

Arminia Klosterh. III  - VfR Ebel 3:1 (1:1)

In Klosterhardt setzte es die zweite Saisonniederlage. "Wir waren heute nicht bei der Sache", so VfR-Coach Tim Lanfermann. Pascal Wittebrock konnte in der 43.Spielminute die Führung der Hausherren ausgleichen. Nach dem Wechsel setzte es dann zwei Feldverweise. Torwart Erhan Celik (Rot) und Mario Washofer (Gelb/Rot) mussten vorzeitig duschen. Danach hatte Arminia mehr Räume und konnte sich dann Ebel zurecht legen und einen sicheren Sieg einfahren.

SC Viktoria 21  => spielfrei

Kreisliga B - Westfalen

SW Buer-Bülse  - VfB Kirchhellen II Abbruch

Das Spiel wurde aus nicht bekannten Gründen abgebrochen.

TSV Feldhausen  - Preußen Gladbeck II 0:2 (0:2)

Schon im ersten Durchgang machte der Gast aus Gladbeck alles klar und erspeilte sich gegen Feldhausen eine sichere 2:0 Führung, die auch im zweiten Durchgang nicht in Gefahr gebracht wurde.

VfL Grafenwald II  => spielfrei

Kreisliga C1 - Niederrhein

Hobby-Liga Oberhausen 78 - FC Portugal 5:3

Zwar trafen die Gäste vom FC Portugal drei Mal in den Kasten der Oberhausener, kassierten aber dennoch eine Niederlage. Beim 3:5 gegen Hobby-Liga Oberhausen verloren die Gäste nicht nur drei Punkte, sondern mussten auch die Hobby-Liga Oberhausen in der Tabelle an sich vorbeiziehen lassen. Momentan beträgt der Abstand drei Punkte.

 

FC Batenbrock II  - Sterkrade-Nord III 0:1

Enttäuschend verlief die Partie gegen Sterkrade-Nord für die Mannschaft vom FC Batenbrock. Die Gastgeber erspielten sich Chancen, mussten sich am Ende aber mit 0:1 geschlagen geben. "Eigentlich hätten wir ein Unentschieden machen müssen", fand Rainer Angenendt, Geschäftsführer des Clubs. Die Kicker aus dem Volkspark warten damit auch nach dem neunten Spieltag auf den ersten Punktgewinn.

Fortuna Alstaden - SF 06 Sterkrade 1:7 (0:3)

Was für ein Kantersieg für die Sportfreunde 06 aus Sterkrade, die den gastgebern von Fortuna Alstaden an diesem Sonntag keine Chance ließen. Für die Sterkrader trafen R.Hellmann (2), A.Glazewski (2), M.Mroz (1), M.Hein (1) und C.Wüstefeld (1).

Kreisliga C2 - Niederrhein

SV Rhenania III - Dostlukspor III 8:2

Mächtig Lust auf Tore hatte der SV Rhenania im Heimspiel gegen Dostlukspor. 8:2 hieß es nach 90 Minuten für die Rhenanen, die ihre Stellung als ärgster Polonia-Verfolger damit weiter festigen. Allerdings hat der FC Polonia zwei Punkte Vorsprung und ein Spiel mehr in der Hinterhand.

 

Post SV Oberhausen II - FC Polonia Bottrop 1:6 (1:0)

Zur Halbzeit roch es noch nach einer Überraschung, denn die Gastgeber führten durch einen Treffer aus der 26. Minute mit 1:0. Die Halbzeitansprache von Polonia-Trainer Herbert Nowak muss aber gefruchtet haben, denn nach dem Wechsel dominierten die Gäste das Geschehen und kamen nach Treffern von Andreas Nowak (51., 85.), Rafael Milek (56.), Patrick Boes (64.), Roman Giza (71.) und Jaczek Sobanski (90.) noch zu einem starken 6:1.

FC Batenbrock  -Adler Oberh. II 12:0

Gut in Form präsentiert sich derzeit das Team vom FC Batenbrock. Beim 12:0 über die DJK Adler Oberhausen trafen Mierek (5., 30.), der herausragende Kai-Willi Willert (15., 25., 40., 45., 65.), Rena Avemaria (35.), Pierre Freier (55.), Kevin Hoffmann (70.), Marc Poppek (80.) und Ilhan Celik (85.). Nach dem dritten Sieg in Folge steht der FC Batenbrock weiterhin auf dem dritten Platz.

TSV Safakspor III  - SV Vorwärts 08 II  2:5

Daniel Heuger besorgte schon zu Beginn der zweiten Halbzeit die vorzeitige Entscheidung. Der Mann des Tages in Reihen des SV Vorwärts erzielte mit dem Treffer zum 3:0 (46.) sein drittes Tor, nachdem er schon in der ersten Halbzeit (11., 18.) doppelt getroffen hatte. Ebenfalls erfolgreich waren Gary Seifert (60.) und Dennis Böhm (75.).

BW Fuhlenbrock II  & Welh. Löwen II  => spielfrei

Kreisliga C3 - Niederrhein

SV BW Fuhlenbrock III - SV Vonderort II 3:2

Heimsieg für die Fuhlenbrock-Dritte. 3:2 gewann das Team von Jacobi gegen die Zweitvertretung vom SV Vonderort und rangiert nun auf dem zehnten Tabellenplatz. Fuhlenbrock hat nun drei Saisonsiege auf dem Konto.

 

SV Fortuna III - SSV 1951 II 0:7 (0:5)

Weiterhin in guter Form präsentiert sich der SSV Welheim. Gegen die Dritte des SV Fortuna siegte der SSV mit 7:0 und steht auf einem beachtlichen vierten Platz. Zur Pause hatte es schon 0:5 gestanden.

 

 

Dostlukspor II (1.) => spielfrei

Kreisliga C1 - Westfalen

DJK TSV Feldhausen II - SV Horst-Emscher 08 III 2:3 (0:2)

Zur Pause führten die Gäste mit 2:0, doch Jupp Kuhlmann (55.) machte es nach dem Wechsel noch einmal spannend, als er auf 1:2 verkürzte. Die Gäste ließen sich davon jedoch nicht beeindrucken und erzielten das 1:3 (25., 35.). Aufgeben wollten die Gastgeber jedoch nicht und kamen durch Jupp Kuhlmann nochmal zum Anschlusstreffer (80.). Weitere Tore solltem dem TSV nicht mehr gelingen, so dass es am Ende beim 2:3 blieb.

 

VfB Kirchhellen IV - SuS Rosenhügel 3:7 (3:0)

3:0 führten die Gastgeber bereits, mussten sich aber letztendlich mit 3:7 geschlagen. Jens Girnat (16.), Danny Mochel (30.) und Tino Mochel (38.) besorgten die Tore zur 3:0-Pausenführung. Nach dem Wechsel übernahmen die Gäste von SuS Rosenhügel das Kommando und trafen noch sieben Mal. Zudem sah Jens Girnat beim Stande von 3:2 die gelb-rote Karte (59.).

 

VfL Grafenwald III - Eintracht Erle II 0:1 (0:1)

Ohne Punkte standen die Spieler des VfL Grafenwald nach dem Abpfiff des Spiels gegen Eintracht Erle da. Zwar versuchten die Akteure alles, um noch zum Ausgleich zu kommen, doch ein Treffer sollten den Wöllern nicht mehr gelingen.

 

Kreisliga C3 - Westfalen

VfB Kirchhellen III - Falke Gelsenkirchen II 2:0 (0:0)

Nach torloser erster Hälfte war es Tim Sobota, der mit einem Doppelpack (46., 68.) den Sieg unter Dach und Fach brachte. Mittlerweile beträgt der Vorsprung des Tabellenführers auf Platz zwei sechs Punkte, da Verfolger Grün-Weiß Heßler mit 2:4 beim FC Kickers Ückendorf verlor, die nun ihrerseits ärgster Konkurrent des VfB sind.

 

 

7.Spieltag Frauenfussball

Niederrheinliga

Essen Schönebeck II  - BW Fuhlenbrock 7:0 (3:0)


Landesliga

FC Batenbrock  - Borussia Bocholt II 0:2 (0:1)


Hommersum-Hassum  - RSV/GA K'hardt 2:6 (0:2)

Britta Mölders (2), Melanie Kuffert (2), Sabrina Strunk und Julia Koopmann schossen einen souveränen Auswärtssieg heraus.

Kreisliga - Niederrhein

RW Fuhlenbrock  - Arm. Klosterhardt II 1:2

Mit der Zweitvertretung von Arminia Klosterhardt kam heute ein Gegner auf Augenhöhe mit dem besseren, aber letztendlich auch verdientem Ausgang für die Truppe aus Oberhausen. Ausschlaggebend war die eher mäßige zweite Halbzeit der Fuhlenbrocker, da sich die Damen überwiegend nur auf das Verteidigen beschränkt haben. Mit Jennifer Müllers viertem Saisontreffer zum Ausgleich, nach toller Kombination mit Jennifer Wengelnik und Verena Bromm Ende der ersten Halbzeit ,hatte man sich mehr für dieses Spiel ausgerechnet.

Kreisliga - Westfalen

VfL Grafenwald  - SSV Buer 07/28 2:0 (1:0)

"Ich bin richtig stolz auf die Mädels. Eine super Mannschaftsleistung und ein schönes Abschiedsspiel für Kirsten Duckheim, die leider aus beruflichen Gründen nach Bochum zieht", so ein erfreuter VfL-Coach Sven Koutcky. Und auch genau Kirsten Duckheim war es vorbehalten den ersten Treffer zu markieren. In der 14.Spielminute versenkte sie einen Foulelfmeter. Auch danach spielten nur noch die VfL-Ladies. Buer kam nur einmal nach vorne. Nach dem Seitenwechsel spielte Grafenwald weiter stark nach vorne. So war es auch eine Frage der Zeit bis das zweite Tor fällt. Vivian Könemund (53.) nahm ihr Herz in die Hand und erzielte das 2:0. "Gegen Buer, die vorher ohne Niederlage zu uns kamen, aben wir super gespielt. Ich finde auch insgesamt konnten die Zuschauer ein schönes Spiel sehen", so Koutcky, der trotz vieler Verletzte eine starke Elf aus dem Hut zauberte.

Kommentar schreiben

Kommentare: 179

  • #1

    zu dsb (Sonntag, 30 Oktober 2011 19:03)

    mal abwarten wie das spiel gewertet wird,was steht in spielberricht und gab es auch rote karten ,glaube nicht das es keine rot gab und zu h.arslan gut besserrung glaube aber ohne was von spiel zu wissen das die oberhauserner die punkte bekommen,die meissten schieries sind doch aus oberhausen,

  • #2

    ganz einfach (Sonntag, 30 Oktober 2011 19:08)

    was steht den in spielberricht und warum wurde das spiel abgebrochen ,und es gab doch auch rote karten,oder nicht ,der schierie hat doch was in spieberricht geschrieben,nur das zählt,mfg nuri

  • #3

    zu dsb (Sonntag, 30 Oktober 2011 19:14)

    ohne samet und spiller läuft nichts,,die schieries sind doch alle aus oberhausen und ob hält zusammen,was steht in spielberricht und gegen die spruchkammer hat dsb keine möglichkeit da sind doch alle aus oberhausen sogar von lirich

  • #4

    vorwärtser (Sonntag, 30 Oktober 2011 19:15)

    2te nicht verloren?Wie kommts ? Liegts an den gefühletn 11111 spielern?

  • #5

    Was war da los ??? (Sonntag, 30 Oktober 2011 19:19)

    Spielabbruch in Lirich. Der Berich gibt keinen konkreten Aufschluß über die Geschehnisse. War Dostlukspor der Initiator ? Rückfall in alte Zeiten ? Wer hat angefangen ? Der Kommentar von Trainer Stempel ist ja sehr bedeckt. Will man sich nicht zu den Vorwürfen äußern ? Sonst liest man ja hier immer viele pro-DSB Kommentare. Und jetzt ? keiner äußert sich. Hat jemand interessante Informationen über das, was in Arminia passiert ist ?

  • #6

    VfB (Sonntag, 30 Oktober 2011 19:33)

    Olé Olé Olé, VfB ist einfach überragend!!!!
    Macht echt Spaß diese Mannschaft spielen zu sehen!

    Weiter so, man sieht bei jedem Torjubel, dass da ein wirkliches Team auf dem Platz steht!

    Ihr macht Bottrop stolz!!!!!

  • #7

    DSB -Spieler (Sonntag, 30 Oktober 2011 19:37)

    war heute ein scheiss tag
    nuh arslan wurde schwer an der nase verletzt
    schierie war der übeltäter er hat das ganze spiel kaputt gemacht
    betreuer von Lirich schlägt erst denn Arslan ins nacken dann gibt er ihn noch ein kopfnuss
    also leute DOSTLUKSPOR ist diesmall in der OPFER
    wurde von LIRICHER ANGEGRIFFEN
    und wenn ihr noch kommentare schreiben wollt dann erst denken und dann schreiben.....

  • #8

    löwe (Sonntag, 30 Oktober 2011 19:38)

    laut waz oberhausen ,hat ein oberhauserner fan ,nach ein tor für dsb den lienienrichter von dsb ,die nase gebrochen ,darauf war es nicht möglich das spiel weiter zuleiten ,der 1 vorsitzende von der spruchkammer war selbst vor ort und bestätigte dieses ,nach diese sache wird dsb die punkte bekommen ,alles andere wer arm,auch in der bundesliga werden die verein für ihre fans bestaft und es war auch noch ein lienienrichter ,kann nur hoffen das die spruchkammer mal die oberhauserner brille abtun,und zu dsb spielern kann ich voll verstehen das man dann durch dreht aber man muss mit soetwas leben

  • #9

    zu dsb (Sonntag, 30 Oktober 2011 19:39)

    gelb rote karte für dsb und der schiedsrichter hatte schon die rote karte für dsb in der hand dann ging es los.

  • #10

    fan (Sonntag, 30 Oktober 2011 19:44)

    ruft doch bei dsb an wenn ihr so neugierig seid

  • #11

    zu dsb (Sonntag, 30 Oktober 2011 19:44)

    laut waz in oberhausern war es ein fan der den linienrichter von dsb ,die nase gebrochen hat ,aber wie immer wird bottrop schuld sein weil sie ,sich gewert haben ,oberhausen war schuld und dsb wird die punkte am tisch bekommen-oder die kammer die selber vor ort waren werden es schwer haben.

  • #12

    DSB- (Sonntag, 30 Oktober 2011 19:57)

    warum will jeder hören das Dostlukspor schuld ist????
    ihr könnt doch alle lesen oder????

    Nuh Arslan wurde verletzt hat ein nassen bein bruch liegt im krankenhaus

    keiner von dsb hat zurück geschlagen auch nicht die spieler zuschauer sonst noch wer also bitte die dummen kommentare gegen DSB sein lassen und abwarten was Kreis 10 enscheiden wird

  • #13

    holten power (Sonntag, 30 Oktober 2011 19:59)

    zu dsb punkte sind weg,

  • #14

    Was, Wer ,Wieso (Sonntag, 30 Oktober 2011 20:05)

    Zu # 1;2 und 3: Eure Grammatik - Mann Mann! Lernt erst mal was und dann schreibt mit bedacht.

  • #15

    latte09 (Sonntag, 30 Oktober 2011 20:06)

    gute besserrung an nuh arslan.hoffe er macht eine anzeige,zu oberhausen wenn es ein betreuer war wird dsb die punkte bekommen,

  • #16

    nase (Sonntag, 30 Oktober 2011 20:08)

    es war ein betreuer der nuh die nase mit ein kopfnuss gebrochen hat,mal sehen was jetzt da raus kommt,

  • #17

    jens Spiller (Sonntag, 30 Oktober 2011 20:12)

    Hallo
    ich war dabei und der Schirri hatte Heute eucht ein schechten tag,und es war kein elfmeter.und bis zum Spielabbruch hatten wir eine gelb-rot und nicht mehr, was da außen Passiert ist da kann keiner der Spieler was für, das spiel war faier auf beiden seiten.
    wir hatten den anschluss Treffer erzilt. Dann kann es zu den Spielabbruch.
    und es kann nicht sein das Schiedsrichter aus oberhausen pfeifen.
    wenn Botttrop gegen Oberhausen Spielen.


  • #18

    zu dsb (Sonntag, 30 Oktober 2011 20:35)

    so etwas gehört nicht zum fußball, mich würde mal interessieren was nuh arslan zum zuschauer gesagt hat, ist ja auch nicht gerade ein ruhiger und fairer sportsmann

  • #19

    fassungsloser Zuschauer (Sonntag, 30 Oktober 2011 20:38)

    Ich war heute als Zuschauer bei dem Spiel von DSB.
    Bevor ich hier einige Eindrücke versuche zu beschreiben möchte ich Herrn Aslan, der hinterhältig von einem Oberhausener Fan/Verantwortlichen, zusammengetreten wurde und anschließend noch durch eine Kopfnuss des gleichen Verantwortlichen, einen Nasenbeinbruch erlitt, wodurch er bewusstlos zusammenbrach und mit einem Krankenwagen ins Krankenhaus verbracht werden musste, die allerherzlichsten Genesungswünsche ausrichten.

    Grundsätzlich amüsiere ich mich über die Sprüche in den Kommentaren , weshalb ich auch nicht gedacht hätte, mich selbst einmal mit einem Kommentar einzubringen.

    Die Vorfälle in Lirich möchte ich daher kommentieren und kurz zusammenfassen, bevor hier wieder nur dummes Zeug und Spekulationen von sich gegeben werden.

    Zum Spiel kann ich sagen, dass die ersatzgeschwächte Mannschaft von DSB nach 40 Minuten 1-0 führte. Der Schiedsrichter hat bis dahin eine ausgezeichnete Leistung gebracht. Während der 40 Minuten wurde von Seiten der Oberhauser immer wieder auf den Schiedsrichter eingewirkt, so das er sich irgendwann beeinflussen lies. So entschied er kurz vor der Halbzeit auf Elfmeter für Lirich. Ein Spieler von DSB hatte den Ball bereits ins Seitenaus geklärt, ein Spieler von Lirich zog aber durch und trat gegen den Schuh des Spielers , der den Ball bereits geklärt hatte.
    Konsequenz zudem gelbe Karte für den Spieler von DSB. Nach dem der Spieler dem Schiedsrichter mitteilte, dass er doch gar nichts gemacht hatte, verwies in der Schiedsrichter mit Gelb/Rot des Feldes.
    So ging es in die Halbzeit, wo sich die Gemüter aller wieder beruhigen konnte. In der 2. Halbzeit setzte der Schiedsrichter dann seine eigene Art weiter fort, was dazu führte, dass überhaupt kein Spiel mehr stattfand.
    Ach ja zwischenzeitlich erhöhte Lirich dann doch durch 2 Standards auf 3-1.
    Trainer Stempel wechselte daraufhin noch mal offensiv und ca. 20 Minuten vor dem Ende gelang DSB der Anschlusstreffer. Als der Torschütze den Ball aus dem Tor holte, um die anderen nochmals zu motivieren weiter zu stürmen, wurden ihm vom Liricher Torwart brutal die Beine weggetreten. Der Spieler wurde minutenlang behandelt und der Schiedsrichter zog die rote Karte. Da sich der Torwart aber nach dem Tritt schreiend fallen lies, soll sich die rote Karte gegen den Torschützen von DSB gerichtet haben, was ich aber eigentlich nicht glauben kann, ich denke schon, dass die rote Karte für den unfairen Torhüter bestimmt war…
    Was soll ich sagen , das war die letzte Aktion des eigenwilligen Schiedsrichters, der dadurch einen Tumult auslöste.

    Dieses führte dazu, dass wie oben genannt, ein Oberhauser Fan/Verantwortlicher ausflippte und Herrn Aslan bewusstlos trat.
    Um dem bewusstlos auf dem Boden liegenden Herrn Aslan zu helfen, mittlerweile hatte sich eine große Oberhauser Gruppe zusammengetan, die äußerst gewalttätig war, kamen Verantwortliche und Spieler von DSB zu Hilfe und die Sache wurde fortan unübersichtlich.

    Durch die eingesetzte Polizei wurde eine Strafanzeige der Vorfälle aufgenommen, Zeugen konnten den Haupttäter aus Oberhausen identifizieren und somit konnte die Strafanzeige gegen ihn gestellt werden.

    Während der Anzeigenaufnahme wies ich ausdrücklich daraufhin, dass kein Ordnungsdienst von Lirich eingesetzt war. Erst nachdem die Polizei eingetroffen war, zeigte sich 1 Verantwortlicher mit einer Ordnungsdienstbinde am Arm, die er aber zuvor nicht trug.

    Aus Oberhauser Kreisen brach aber nur Gelächter aus, Mit den Worten

    „ UNSER VORSITZENDER IST DOCH DER CHEF DES KREISES – und RECHT HABEN KÖNNT IHR ABER RECHT KRIEGEN WERDET IHR NIE „ , wurde das Gelächter lautstärker.

    Der Schiedsrichter hatte sich zuvor unbeobachtet entfernt und auch ich verlies nun die Platzanlage.
    Ich habe selbst über 30 Jahre aktiv gespielt, so etwas aber nie zuvor erlebt.

    Bin gespannt, welche Entscheidung hier gefällt wird und ob der Vorsitzende von Lirich tatsächlich die Vorkommnisse auf seine Art lösen kann, ich hoffe solche Vorkommnisse niemals mehr erleben zu müssen .

    Egal welches Urteil gefällt wird, das wichtigste ist das der Gesundheitszustand von Herrn Aslan schnell wieder hergestellt werden kann.

    Übrigens habe ich der Redaktion meinen richtigen Namen mitgeteilt, bevor ich diesen Kommentar hier eingestellt habe.

    Ich verbleibe mit

    sportlichem Gruß und hoffe zukünftig auf Fair Play
    Verbleibe mit sportlichem Gruß



  • #20

    zu jens spiller (Sonntag, 30 Oktober 2011 20:43)

    dann hast du wohl auf der bank nicht richtig aufgepasst, gelb rot und nach dem 2:3 anschlußtreffer hat der schiedsrichter die rote karte für dsb in der hand gehabt - und was dann kam gehört nicht zum fußball

  • #21

    Braun (Sonntag, 30 Oktober 2011 20:44)

    Wer soll denn sonst pfeifen?
    Einer aus Bottrop? Dann beschweren sich die Oberhausener Vereine.
    Ist nun mal so das jemand aus dem Kreis Oberhausen / Bottrop ein Spiel pfeift das in Oberhausen/Bottrop stattfindet.

  • #22

    Huber2302 (Sonntag, 30 Oktober 2011 20:44)

    Ist der Herr Arslan nicht im Integrationsrat der Stadt Bottrop ? Und war da nicht schon mal was ???

  • #23

    eddi glieder (Sonntag, 30 Oktober 2011 20:46)

    sacht mal gehts noch.nehmt mal die bottroper brille ab.ich sag euch was los war:nach dem anschlusstor rammt ein bottroper spieler,den oberhausener tw,der gerade den ball aus dem tor holt mit voller absicht um.und der schiedsrichter hat die rote schon in der hand.zur gleichen zeit beleidigt herr arslan,als linienrichter tätig,die frau eines liricher zuschauers auf übelste.(hure ist noch das freundlichste wort)da muss er sich nicht wundern wenns eins drauf gibt.folge waren rudelbildung und ein schirri der von dsb spielern bedrängt wurde und sich seiner gesundheit nicht mehr sicher war.sogar das clubhaus von lirich wurde gestürmt.von wegen dsb ist unschuldig,ich lach mich schlapp.alles andere als 3 pkt.für lirich wäre ein witz.
    p.s.:an herrn spiller:wir beschweren uns auch nicht wenn bottroper schirris pfeifen

  • #24

    An VfB (Sonntag, 30 Oktober 2011 20:48)

    Wer soviel Glück hat, muß aufsteigen. Glückwunsch Jungs viel Erfolg!

  • #25

    Zu Spiller (Sonntag, 30 Oktober 2011 20:51)

    Das Spiel war fair nur geb-rot! LACHER!!Soll einer Aus Griechenland pfeifen wenn Bottrop gegen Oberhausen spielt.

  • #26

    Kreisliga A & B Beobachter (Sonntag, 30 Oktober 2011 21:02)

    Immer wieder schön zu lesen das DSB nichts angestellt hat(wie immer) und was der DSB Trainer schreibt, ist ja fast unglaublich. Schreibt er doch "sowas gehört nicht auf dem Fussballplatz". Da hat er vollkommen recht. Aber gehört denn dazu das ein Trainer bei strittigen Spielentscheidungen wie ein aufgebrachtes Reh quer über den Platz auf den Schiedsrichter zustürmt und das mehrfach? Hat für mich entscheidend zur hitzigen Atmosphäre beigetragen und ist als Vorbildfunktion die ein Trainers zweifelsohne hat nicht dienlich in so einem engen und kampfbetonten Match.Ich fand die Schiedsrichterleistung mehr als mutig, denn Schiedsrichter Mertens lies sich nicht von den üblichen Verbalattacken und Drohungen wie andere Schiedsrichter beeinflussen und pfiff konsequent seinen Stiefel runter und behielt seine Linie bei.Zu den Ereignissen kann ich leider wenig sagen, da DSB grad das 2:3 erzielt hatte, als ein DSB Spieler den Liricher Torwart attackierte und alle Augen auf die Entscheidung des Schiedsrichter gewartet haben, ich nehme an das er die rote Karte für den DSB Spieler zeigen wollte die hatte er nämlich bereits in der Hand (Wäre die Zweite für DSB in dem Spiel gewesen, soviel dazu, da in den vorherigen Kommentaren danach gefragt wurde) als an ganz anderer Stelle die Tumulte ausbrachen. Und wenn hier jemand schreibt, das ein Liricher Betreuer es gewesen sein sollte kann ich nur sagen, das die Verantwortlichen beider Mannschaften auf der ganz anderen Seite der Ereignisse standen und ich glaube ebenfalls auf die Entscheidung des Schiedsrichters gewartet haben und nicht auf die Ausschreitungen geachtet haben. Ich habe keine Ahnung wie auf Amateuerebene Zuschauerausschreitungen gewertet werden, allerdings kann ich mir vorstellen das Lirich die Punkte bekommt. Hat doch DSB fast auf ein Spielabbruch gedrängt....viele neutrale Zuschauer anderer Kreis 10 Vereine haben das zur Halbzeit schon vermutet als Betreuer und Zuschauer von DSB den Schiedsrichter bereits beschimpft und bedroht hatten. Gut das viele Offizielle des Kreises 10 vor Ort waren.

  • #27

    An das aufmplatz Team (Sonntag, 30 Oktober 2011 21:04)

    Der Spieler von Polonia Bottrop der das letzte Tor geschossen hat heißt nicht Jaczek Sobanski sonder Jacek Sobanski.

  • #28

    unmöglich sowas!!!!!!! (Sonntag, 30 Oktober 2011 21:10)

    die frage ist warum der ihm wohl eine kopfnuss gegeben hat!!? ich habs zwar nicht gesehen, aber man munkelt das der linienrichter die frau von dem fan irgendwie gestossen hat oder so. und das der ehemann/freund sie dann schützen will, seh ich mal als selbstverständlich an.
    abgesehen davon das die fans von beiden seiten voll unmöglich ausgeflippt sind, kann es nicht sein das sich die spieler von dsb auch noch in die prügelei reinwerfen und die situation noch mehr eskalieren lassen.so wie ich das mitgekriegt habe hat irgendein spieler/fan von dsb auch noch den schiri geschlagen/getreten.
    und übrigens, kurz vor dem spielabbruch stand dsb davor einen weiteren platzverweis zu kassieren, der schiri hatte die karte schon in der hand und dann gings los.., leider!!!!!!

  • #29

    zu 19 (Sonntag, 30 Oktober 2011 21:12)

    Danke für den ausführlichen Bericht, jetzt kann man sich auch ein Bild machen ohne dagewesen zu sein. Warte natürlich noch auf Oberhausener Angaben zum Vorfall und zu 11 .
    Beide Mannschaften können nichts für das Ausflippen eines Fans, jedoch hat der Heimverein Sorge dafür zu tragen, dass eben solche Vorfälle nicht passieren. Klar ist , der Ornungsdienst war nicht oder zumindest nicht ausreichend vorhanden, sonst hätte die schwere Veletzung vermieden werden können.

  • #30

    und noch was.. (Sonntag, 30 Oktober 2011 21:16)

    um es mal aus sportlicher sicht zu sehen, lirich war heute die ganz klar dominierendere mannschaft. egal ob dsb den anschlusstreffer macht oder nicht, die 3 punkte hätten sie auf jeden fall da lassen müssen!!

  • #31

    zu Lirich (Sonntag, 30 Oktober 2011 21:19)

    Schön das nicht der Kreis, sondern ein neutraler Richter über die Strafe des Schlägers entscheidet. Ein Freispruch oder eine Verurteilung des Opfers scheidet bestimmt aus.

  • #32

    zu DSB (Sonntag, 30 Oktober 2011 21:24)

    Natürlich sind auf beiden Seiten Emotionen im Spiel, man reklamiert und hält die Schnauze wenn man plötzlich Geschenke erhält oder durch unglaubliche Entscheidungen Tore bekommt. Aber das Leute zusammengeschlagen und schwer verletzt werden gehört auf keinen Platz, da sind sich sicher die Bottroper und Oberhausener einig.

  • #33

    27 (Sonntag, 30 Oktober 2011 21:29)

    Das juckt mich die Bohne wer bei euch die Tore geschossen.IHR STEIGT EH WIEDER AB

  • #34

    zu dsb (Sonntag, 30 Oktober 2011 21:31)

    gewalt ist keine lösung - aber wie kann ein nuh arslan im integrationsrat der stadt bottrop sitzen bzw. 1. vorsitzender eines vereins sein - er der jahrelang gegner und schiedsrichter verbal angreift - heute hat er wohl zuviel gesagt

  • #35

    zu Kommentar 26 (Sonntag, 30 Oktober 2011 21:34)

    Der namentlich bekannte, mutige Schiesrichter hat ja auch nur Lirich bevorzugt und ohne ihn, wären sie niemals in Führung gegangen. Klar regt sich ein Trainer auf, wenn seine Mannschaft ständig und nicht nachvollziehbar benachteiligt wird, alles andere wäre nicht normal unbekannter Beobachter der A und B Liga.
    Haben sie denn bei der Beobachtung einen Ordnungsdienst gesehen ?
    Ich denke nicht.

  • #36

    Huber2302 (Sonntag, 30 Oktober 2011 21:36)

    Zum Spiel Barispor : Königshardt: Die Gäste nutzten ihre einzige Torchance im Spiel ... ist einfach lächerlich. In der ersten Halbzeit hätte es locker 0:3 stehen können. Zur zweiten Halbzeit ist alles richtig.

  • #37

    BITTE LESSEN !!!!! (Sonntag, 30 Oktober 2011 21:57)

    ALSO LEUTE ERST MALL WAR DER LINIEN RICHTER EINER VON DOSTLUKSPOR
    ES WAR TURAN BAYAT

    und der ZUGESCHLAGEN hat war ein betruer von LIRICH

  • #38

    Hilfe (Sonntag, 30 Oktober 2011 21:57)

    Ich bekomme Kopfschmerzen wenn ich mir die Rechtschreibung, die hier manche Schlauberger an den Tag legen, begutachten muss !!!

  • #39

    @Kreisliga A & B Beobachter (Sonntag, 30 Oktober 2011 21:59)

    Vielleicht warst du auch auf dem falschen Platz!!! Komisch ist nur, dass DSB klarer Tabellenführer ist und bis jetzt noch kein Spiel irgendwelchen Ärger gehabt hat. Alle Spiele liefen ruhig ab und auch die Mannschaft war fair, inklusive dem heutigen Spielplan. Anscheinend haben gewisse Leute etwas dagegen das DSB in der Tabelle vorne steht und es macht den Anschein, dass diese Schiedsrichteransetzung+Besuch vom Verband eine gestrickte Geschichte gewesen ist. Aber die Fakten bleiben...denn abgebrochen wurde das Spiel aufgrund eines Liricher Anhängers und nicht wegen der Mannschaft von DSB und alles andere als ein neu angesetzten Spiel wäre eine Frechheit vom Kreis 10. Ausgang dieser Ereignisse war eindeutig der Schiedsrichters, da waren sich alle Beteiligten einig, sowohl von D S b als

  • #40

    11er (Sonntag, 30 Oktober 2011 21:59)

    letztes spiel wurde auch einer unserer spieler von einem spieler der 2ten von königshardt tätlich angegriffen: faustschlag ins gesicht... anzeige, etc läuft.. der schiedsrichter wollte nichts gesehen haben.
    weiß ja nicht, aber nach dem erlebnis letzte woche und der aktuellen berichterstattung zu besagtem spiel... quo vadis fussek?

  • #41

    zu Beobachter (Sonntag, 30 Oktober 2011 22:02)

    Du bist Liricher. Ein neutraler Beobachter würde sich niemals so äußern und Partei ergreifen. Als Beobachter müssten einem auch mal klare Fehlentscheidungen auffallen, oder man müsste als geschulter Beobachter den brutalen Tritt des Liricher Torhüters sehen. Du siehst aber nur das was du sehen willst. Wahrscheinlich hast du dem mutigen Schiedsrichter Mertens auch beim Ausfüllen des Spielberichtes geholfen, weil du alles so gut gesehen hast .Das ist doch Manipulation auf unterster Ebene.

  • #42

    Zuschauer (Sonntag, 30 Oktober 2011 22:04)

    Um solche Vorfälle zu vermeiden, müssen einfach alle Plätze mit Zäune ausgestattet sein und bis auf die Ersatzspielern, Trainer und Betreuer keine was auf dem Platz zu suchen haben.
    Ich habe selbst erlebt wie es hier im Kreis geht und ich verstehe warum Junge Schiedrichtern inschmeissen denn die haben keine Lust ständig bedroht zu sein und teilweise ihre Gesundheit auf Spiel zu setzen.

  • #43

    An Beobachter (Sonntag, 30 Oktober 2011 22:17)

    Beobachte F und E Jugend aber nicht Kreisliga. Ob jemand beleidigt wurde oder nicht, es gab nur einen verletzten und der war auf Seiten von Bottrop. Die Platzatzverweise waren ein Witz und hatte nichts mit dem Spielabbruch zu tun. Der Trainer von DSB hat sich vorbildlich verhalten, denn er hat stets versucht die Situation zu beruhigen und hat seine Spieler zurück gehalten. Gegen derartige Fehlendscheidungen vom Schiedsrichter hätte sich jeder Sportsmann geärgert. Lirich wird sicher nicht die Punkte bekommen, weil der Spielabbruch von Liricher Seite ausging.

  • #44

    Zu #33 (Sonntag, 30 Oktober 2011 22:21)

    Zu deiner Information, Polonia Bottrop ist noch nicht aufgestiegen. Also kann man zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht vom Abstieg sprechen.

  • #45

    speedy (Sonntag, 30 Oktober 2011 22:21)

    zu eintrag 4# du bist einfach nur dumm,mehr kann man nicht sagen!!! gruss speedy!!!!!!!

  • #46

    Oberhausener (Sonntag, 30 Oktober 2011 22:31)

    Das unser Stadtteil Lirich nicht den besten Ruf hat, ist doch mittlerweile auch über die Stadtgrenzen hinaus bekannt.

  • #47

    Ex (Sonntag, 30 Oktober 2011 22:36)

    Bei diesem Spielabbruch kann die Wertung nur heißen: Beide Mannschaften 0 Punkte.
    Es wird schwer einen Schuldigen zu finden.

  • #48

    Kreisliga A & B Beobachter (Sonntag, 30 Oktober 2011 22:39)

    Nein ich habe keinen Ordnungsdienst gesehen. Ich gucke aber fast jedes Wochenende Spiele in den Kreisligen und nirgendwo findet man diesen augenscheinlich.Welcher Amateuerverein soll das auch bezahlen? Ich glaube auch nicht das die Verletzung oder die Auseinandersetzung hätte verhindert werden können, wenn ein Ordnungsdienst anwesend gewesen wäre, da in Lirich die Zuschauer ja fast unmittelbar am Spielfeldrand stehen.Wieviel Ordner müsste man haben um so etwas zu verhindern ?
    Zu Kommentar 35. Ich glaube das ein Trainer sich ja auch ruhig aufregen kann und darf aber es legitimiert nicht dazu mehrfach auf den Platz zu stürmen; muss jeder ja auch selber wissen, aber der Schiedrichter hat den aufgebrachten Trainer ja auch nicht sanktioniert und versucht die angestachelte Atmosphäre nicht noch unnötig aufzuheizen.
    Zu Kommentar 31 = ich spreche auch nicht von der zivilrechtlichen Angelegenheit der beteiligten Kontrahenten und den Verletzungen, das wird sicherlich ein Gericht entscheiden,da kann ich auch nichts zu sagen, weil ich die Umstände nicht kenne, wenngleich ich die Vermutung habe das der DSB Offizielle auch etwas getan haben muss, denn es schlägt ja niemand ohne Grund einfach so jemanden nieder; sondern von der Wertung des Spiels und daher bin ich froh das viele Offizielle das Spiel verfolgt haben und sich ein Bild gemacht haben von der Begegnung und des Verhaltens von DSB.

  • #49

    safakspor (Sonntag, 30 Oktober 2011 22:41)

    der grund warum die gewonnen haben war der spielmacher von denn aber unser schiri war der beste heute voll überbefordert vorwärts kommt noch oben dran der 10 ist krass

  • #50

    netzer (Sonntag, 30 Oktober 2011 22:44)

    wow ??? !!!

  • #51

    Oberhausen (Sonntag, 30 Oktober 2011 22:46)

    Bei SC 20 und Schleuse ist Ruhe eingekehrt, Lirich hat die Rolle nun als Schande für Oberhausen übernommen. Löst den Verein auf.

  • #52

    Zuschauer Fuhlenbrock (Sonntag, 30 Oktober 2011 22:48)

    Der Schiedsrichter hat für beide mannschaften das spiel total zerpiffen, war eine der schlechtesten Schiedsrichter die ich bislang in der Sasion gesehn habe..

  • #53

    Fan (Sonntag, 30 Oktober 2011 22:53)

    Was erlaubt sich Lirich hier? Angriff ist die beste Verteidigung oder was? Ein Mann von dsb wird brutal zusammengeschlagen, kleine Kinder stehen drum rum und Arminia tut so, als wären Sie die Opfer. Armselig und nicht nachvollziehbar!

  • #54

    zu dsb (Sonntag, 30 Oktober 2011 22:56)

    warum wurde spiel abgebrochen - weil der schiedsrichter von dsb seite bedroht wurde, schon in der halbzeitpause - gerade der mit der halbglatze ist doch total ausgeflippt - die dsb spieler hätten doch alle auf dem platz bleiben können und nach kurzer unterbrechung hätte das spiel fortgeführt werden können - aber der schiedsrichter mußte sich vor dsb in sicherheit bringen - @ 39 warum war bis jetzt noch kein ärger - weil noch nicht ein spiel so eng wie heute war -

  • #55

    Sammy (Sonntag, 30 Oktober 2011 23:03)

    Erst einmal Glückwunsch an meinen Freund Ata.

    Ich habe noch nie in diesem Forum ein Beitrag geschrieben.
    Jedoch denke ich, dass jetzt die richtige Zeit gekommen ist.

    Alles was wir diese Saison aufgebaut haben, wurde von einem
    Amokläufer und dem Schiedsrichter über den haufen geschmissen.

    Zu den Ereignissen werde ich nichts schreiben, da jeder das lesen will was er möchte. Ich appeliere jedoch an eure Vernunft.

    Fussbal besteht aus emotionen Leidenschaft etc. Es darf aber nicht so weit gehen, dass jemandem die Nase gebrochen wird.

    Ich habe nur den Blick von Nuhs und meinem Sohn im Auge.
    Beide weinten und hatten Angst !!!!!!!!!!!

    Ich verspreche euch jedoch eins. Wir werden unserer Linie
    treu bleiben. Jetzt haben sogar die letzten Spieler gemerkt ,
    dass wir drei Klasssen besser Spielen müssen als der Gegner um den 12 Mann keine Chance zu lassen uns die Punkte weg zu nehmen.

    Der Verband wird das Spiel mit Sicherheit neu ansetzen, da nicht die Spieler, sondern der nicht mehr kontrolierbare Zuschauerbereich
    ausschlaggebend waren.

    Leider habe ich bis zu dem Vorkommen, keinen Ordner auf der Platz-
    anlage gesehen.

    Zu der Entscheidung na dem 3:2 kann ich nur sagen, dass jemand vom Verband neben mir Stand und sich genau so gewundert hat warum der Schiedsrichter die Rote karte in der Hand hatte.
    Leider hat der Schiedsrichter ein sehr faires Spiel, was wir auch gut und gerne hätten verlieren können, zu einem Desaster gemacht.


    Ich möchte mich jedoch bei nur zwei leuten entschuldigen.

    Meinem Sohn und dem kleinen von Nuh. Für die sollte es eigentlich ein toller Fussballtag werden. Leider hatte jemand etwas dagegen.

  • #56

    zu 53 (Sonntag, 30 Oktober 2011 23:06)

    absolut korrekt und der beobachter geht weiterhin auch nicht auf die fehlentscheidungen ein, sondern versucht weiter nur dsb die schuld zu geben- pfui. du bist kein beobachter nur manipulator.
    die kinder waren nicht mal schulpflichtig, diese im tumult waren. wenigstens kann der beobachter bestätigen, dass kein ordnungsdienst dort war, aber wer ist der beobachter?

  • #57

    zu beobachter (Sonntag, 30 Oktober 2011 23:09)

    Aber macht es nicht Sinn, wenn so eine " Mannschaft " kommt, die bereits vor dem Anpfiff schon vorverurteilt wurde, einen ausreichenden Ordnungsdienst zu stellen oder gar Polizeipräsenz zu zeigen (siehe letzte Saison SC 20 gegen Vogelheim), Da macht der Kreis strenge Auflagen.

  • #58

    zu dsb (Sonntag, 30 Oktober 2011 23:11)

    Kriegt der Torhüter Rot oder nicht, das Spiel hätte DSB noch gewonnen.

  • #59

    nobody (Sonntag, 30 Oktober 2011 23:12)

    Mein Gott das ist doch nicht normal warum wird DSB immer als täter da gestellt keiner weiss was da los war aber alle schreiben ob sie live dabei waren

  • #60

    Toni (Sonntag, 30 Oktober 2011 23:18)

    Egal für wen man hier schreibt oder partei ergreift,grosser Verlierer ist der Fussball-Sport!!!In letzter Zeit eskaliert es auch in verschiedenen anderen Kreisen (so wie z.B. in Duisburg), sodass Schiedsrichter einige Vereine durch Ihren Schiriobmann boykotieren..(wurde aber dann wieder eingestellt) Fakt ist, dass es bei diesem "Spiel" einen mindestens schwerverletzten gibt, einen mutmasslig in seiner Ehre verletzten Ehemann und einige traumatiesierte Kinder,welche wohl in Zukunft eher Playstation spielen werden, als Fussball in der Kreisliga!!
    Ich kenne viele von DSB und auch von Lirich.Zunächst mal gute Besserung an Nuh!Schläge und Gewalt sind mit nichts zu rechtfertigen.Umzäunen von Plätzen?Mit welchen Geldern denn?Genügend Ordner?Da möchte ich die Liricher Verantwortlichen aber in Schutz nehmen,denn dann hätte es gehiessen,dass Lirich von solchen Eskalationen geahnt hätte und eine falsche Einstellung gehabt hätte!!Wenn das Kind in den Brunnen gefallen ist,will jeder seine Erwartungen preistun..Der Schiri ist schuld oder parteisch gewesen?Leute den Ball flach halten..Wenn verantwortliche des Kreises vor Ort sind,weist dies auch dann ein,wie von euch geschildeter potentieller parteischer Schiri!!Dann bleibt da noch die Theorie von "mafiösen" Strukturen im Kreisvorstand..?Leute da hört es bei mir auf..Dann sollten wir Sonntags alle zusammen zu Hause bleiben und Formel 1 schauen!!
    Ich finde es insgesamt eine "Schande" für den Sport, wenn so etwas wegen Einzeltätern geschieht, daher sollte man die erhitzten Gemüter abkühlen lassen und sich insgesamt aufs Fussballspielen konzentrieren..Nicht mehr und nicht weniger..

    gruss euer TONI

  • #61

    zu dsb (Sonntag, 30 Oktober 2011 23:28)

    Die armen Leute von DSB haben doch nichts gemacht. Es waren doch wie immer die anderen. DSB wird doch immer benachteiligt, mir kommen die Tränen. Was war eigentlich noch mal in der Halle - wer hat den Schiedsrichter durch die Halle gejagt, oder war es anders und der T.Z. wurde vom Schiedsrichter gejagt. Aber wir machen doch nichts......

  • #62

    zu 59 (Sonntag, 30 Oktober 2011 23:29)

    Ich war da und es hört sich jetzt blöd an, aber es war ein faires Spiel bis zu den groben Fehlentscheidungen.

  • #63

    kreiliga a (Sonntag, 30 Oktober 2011 23:40)

    also ich glaube nicht das dsb der ausschlagebende punkt gewesen ist. Habe das spiel zwar nicht gesehen aber der hr. Stempel hat die truppe richtig gut im griff und die begegnung fortuna1 gegen dsb zb war vom kämpferisch super fair.
    Hin gegen waren spiele fortuna1 gegen lirich 1 und fortuna2 gegen lirich2 weit aus unfairer und krasser. Bei beiden partien haben waren es die zuschaue die sich keiner scheu saen spieler, trainer und zuschauer der fortuna zu bedrohen.
    Das niveau auf lirich ist echt gesunken.
    Mein beileid an die wenigen die da noch keinen nagel im kopf haben

  • #64

    zuschauer (Sonntag, 30 Oktober 2011 23:46)

    battenbrock hat heute hamma gespielt
    und dieser kai-willi macht ja nur noch tore nciht schlecht viel glück weiterhin

  • #65

    beobachter (Montag, 31 Oktober 2011 00:10)

    Eintrag 63 ist wirklich gut. DSB gegen Fortuna war ein sehr kampfbetontes Spiel. Keine Rote und wenig gelbe Karten. DSB hat das Spiel nicht gewonnen und es gab trotzdem kein Ärger.
    Der Schiedsrichter hat keinen Anlaß gegeben zu Streitigkeiten.

  • #66

    Trolli (Montag, 31 Oktober 2011 01:27)

    Hallo zusammen,

    ich möchte kurz Stellung nehmen.
    Ich stand daneben, wir haben über das Tor von Dostluksport
    diskutiert, als plötzlich der Vorstandmitglied von Lirich auftauchte.
    Er sagte wörtlich: "Lerne erst einmal Deutsch".
    Der von Dostluksport erwiedert mit Hampelmann und winkt ab.
    Und schaut sich das Spiel mit verschränkten Armen an.
    Als Plötzlich ganz unerwartet dieser seinem kontrahenden einen Kopfstoss verpasste.
    Der ging zu Boden, blieb Blutüberströmt liegen.
    Von nun an gingen die Tumulte los.....
    Keiner hat das Recht jemanden zu schlagen.
    Vor allem dann nicht wenn kleine Kinder auf der Anlage sind.


    Ich verbleibe

    Mit sportlichen Grüße

  • #67

    zu dostlukspor (Montag, 31 Oktober 2011 01:59)

    täglich grüsst das murmeltier.....

  • #68

    ex dsb (Montag, 31 Oktober 2011 07:34)

    Schon letztes Saison wurden wir nach dem Abpfiff von betreuern und "FanS" der Liricher bespuckt und beleidigt!!!

    und was die Schiris am wochenende so Pfeifen ist echt eine frechheit.

    schöne grüße an Herr Mertens(haha ne lachnummer der typ)und Herr Stahl(der hatt zuhasue wohl net die hosen an)

  • #69

    Neutraler (Montag, 31 Oktober 2011 08:06)

    Ich kenne den Trainer von DSB sehr gut, und ich weiß das er für Disziplin steht und diese hat er bei DSB auch hinein bekommen. Da ich den Nuh aber auch kenn, kann ich mir vorstellen, dass er in Lirich auch provoziert haben könnte...trotzdem hat man dann keinen Grund, jemanden zu schlagen etc. Das in Lirich ein ganz tiefes Niveau bei den Zuschauern vorhanden ist, weiß wohl jeder. Tja, eine Person hat dann für den Skandal gesorgt. Das Spiel wird wohl wiederholt werden, da es ein Eingriff von außen war. Lirich wird Strafgelder für den fehlenden Ordnungsdienst zahlen müssen. Das Problem heutzutage ist einfach, dass viele Menschen ihre Probleme beim Fussball mit Aggression bewältigen wollen. Ganz tiefes Niveau.....und man sieht Woche für Woche, dass Fussballer mit nicht so viel Hirn ausgestattet sind...es ist leider so...

  • #70

    latte09-master (Montag, 31 Oktober 2011 08:12)

    was soll da raus kommen,lirich vorstand ist doch der chef von der spruchkammer ,spielabbruch war wegen zuschauer von oberhausen ,also punkte für dsb ,und der schierie war doch nur gegen dsb ,

  • #71

    zu 49 (Montag, 31 Oktober 2011 08:34)

    Du meinst denn 10 er haha.Der verliert doch jeden Ball im Mittelfeld,und fummelt sich zum teil selber aus.Der soll mal woanders versuchen wenn er wirklich so gut ist.Gegen Fallobst Spielt jeder gut.Gegen Polonia hat er nur die Bälle in die Bäume geschlagen toller Fussballer.

  • #72

    08 (Montag, 31 Oktober 2011 08:41)

    hoffe nuh aslan macht eine klage gegen betreuer und verein,

  • #73

    Immer wieder (Montag, 31 Oktober 2011 08:55)

    Warum ist dieser person immer wieder im vordergrund?
    Das Herr Arslan gut beschimpfen kann, weiss mitlerweile ganz bottrop. ich denke nicht das jemand ohne grund jemanden schlägt. Muss aber sagen das Herr Stempel gute arbeit leistet und das die mannschaft zur vergangenheit viel Disziplinierter geworden ist.Aber leider gibt es noch 1-2 personen die alles kaputt machen.

  • #74

    p (Montag, 31 Oktober 2011 09:00)

    freue mich schon auf ein wiederholungs spiel,

  • #75

    nochmals zu lirich (Montag, 31 Oktober 2011 09:22)

    Bei jedem Spiel gehören Emotionen und Aufregung dazu, aber nichts rechtfertigt Gewalt. Diskussionen auch lautstark und nicht immer sachlich sind bei jedem Spiel normal, nicht mehr und nach dem Spiel muss alles abgehakt sein.
    zu Sammy:
    Stimme dir voll zu und wünsche euch , dass alle verletzten Spieler schnell wiederkommen und dem Nuh natürlich alles Gute.
    Ich denke , ihr habt in dieser Saison bewiesen euren Ruf wiederherzustellen und ich wünsche euch auch das es weiter aufwärts geht.

  • #76

    an die ganzen Besserwisser (Montag, 31 Oktober 2011 09:27)

    Schaut euch doch einfach mal ein paar Spiele von DSB an. Es ist schon sehr schwer, manchmal die Ruhe zu bewahren, aber gerade da hat der Trainer gute Arbeit geleistet.
    Ihr kommentiert hier immer den Schnee von gestern wofür der Verein DSB ausreichend bestraft wurde, nur um euren Senf dazuzugeben obwohl ihr nicht dabei gewesen seit. Packt euch zuerst an die eigene Nase.

  • #77

    zu dsb (Montag, 31 Oktober 2011 09:41)

    mal sehen wie die aus oberhausen richten werden,dsb wird schuld bekommen,hoffe es wird nicht der dicke aus oberhausen richten,

  • #78

    DSB - Allgemein (Montag, 31 Oktober 2011 10:24)

    also bekannt ist das beide mannschaften keine unschulds lämmer sind, gebe zu das ich das spiel nicht gesehen habe.. aber logische schluss folgerung ist wohl das kein mensch ohne grund auf irgend eine art und weise handelt.. aggressivität wird laut studie meist provuziert und ist schluss folgerung auf einander folgender handlungen.. wünsche herrn aslan alles gute an dieser stelle den gewalt ist nie eine lösung und verdient hat sie niemand ob schuld oder nicht. sowas gehört nicht auf den fussball platz.. haben bereits genug schlechtes image durch den ssv 51 welheim bekommen und nun sollte endlich schluss sein damit. tragt kämpfe im ring aus und nicht "Aufm Platz" sowas muss vom verband härter bestraft werden und wiederholungs täter noch härter. es ist zeit zu handeln. Glückwunsch an den VFB Bottrop, Vorwärts 08 wird erbermlich unter gehn und ich kann nicht verstehen wie ein Herr Ralf Höhner so etwas mitmacht.. ralf tuh dir einen gefallen und schmeiß hin.. dein ruf ist dafür zu gut in Bottrop. Vonderort ist mit Vorwärts wohl lach nummer eins in Bottrop und die spieler sind gut beraten sich nen vernüftigen Verein zu suchen.. so wie die leute die noch etwas spaß am spiel haben von SSV 51. Zu Ebel kann ich nur sagen.. das die Niederlage euch nicht beirren lassen kann, ihr habt ne bombem truppe, verstärkt euch auf ein paar positionen und baut konkurrenz kampf auf.. gebt weiter gas! und zu Fortuna nur ihr seit der beste club der welt

  • #79

    Ebel (Montag, 31 Oktober 2011 10:35)

    also der Neuzugang Kutlu hat gut eingeschlagen, der einkauf hat sich gelohnt.. zu molitor kann man noch nicht viel sagen außer das er sehr viel potenzial hat und man gespannt sein kann was er leisten wird. Jetzt heißt es bei ebel weiter am kader bauen und versuchen die verletzten, und gesperrten spieler gleichwertig zu ersetzen.. der kader ist gut und das zusammen spiel innerhalb der mannschaft macht freude beim zuschauen.. gibts für die position vom reiman keinen ersatz.. also ich schaue schon seit anfang der saison die spiele der ebeler und beim letzten spiel war er nicht dabei und es hat klasse geklappt.. er bremst das spiel meine ich.. aber dafür gibts ja nen trainer der das entscheiden kann.. weiter ebel.. ihr habt ne geile truppe... auf den nächsten sieg!!! Bin schon auf die neuzugänge in der winter pause gespannt..

    mfg kucki

  • #80

    uwe (Montag, 31 Oktober 2011 10:42)

    wenn das spiel wegen zuschauer ausschreitungen abgebrochen wurde bekommt die auswärts manschaft die punkte,von welchen verein war der schieie

  • #81

    Adnan K. (Montag, 31 Oktober 2011 10:43)

    Gute Besserung Nuh,
    auch wenn das Spiel gegen euch gewertet wird steigt ihr 100% in die Bezirksliga auf

  • #82

    ganz einfach (Montag, 31 Oktober 2011 11:11)

    oberhausen hält zusammen,ob schieries oder spruchkammer ,hoffe die bottroper lernen da raus.

  • #83

    Zuschauer (Montag, 31 Oktober 2011 11:17)

    Habe das spiel von ebel gesehn.. Aber zuerst alles gute an nuh aslan.. Ebel hat echt nicht schlecht gespielt nur leider nicht das notige Glück gehabt.. Ebel spielt nen guten ball und ich wunsche für die weiteren spiele mehr Glück vorm Tor!

  • #84

    ZU Lirich (Montag, 31 Oktober 2011 11:43)

    Normalerweise kann das im Kreis 10 nicht verhandelt werden, da der befangene Vorsitzende des Kreises seine Vereinsbrille aufhat und versucht hier im Forum das kriminelle Verhalten seines Betreuers herunterzuspielen bzw. zu verharmlosen.
    Welche Instanz liegt eigentlich über dem Kreis.
    Man sollte in einem offenen Brief auch mal den DFB in Kentnis setzen.

  • #85

    P.P Polonia (Montag, 31 Oktober 2011 12:39)

    Stellungnahme zum Polonia - Spiel: Was die Mannschaft vom FC Polonia Bottrop momentan auf dem Platz spielt ist super und macht dem Zuschauer einfach nur spaß. Die Truppe ist super eingespielt.

    Die Mannschaft würde in dieser Form sogar in der Kreisliga B an oberster Stelle stehen. Schon in der Vorbereitung wurde Victoria, Ebel und VFB II geschlagen.

    Polonia weiter so !!

  • #86

    Sven Hartmann (Montag, 31 Oktober 2011 13:03)

    So, nun ist es Zeit als Liricher Torwart und "brutaler Treter" auch mal was zu sagen:

    Nachdem das 2:3 aus DSB Sicht gefallen ist, habe ich den Ball weg geschossen. In dem Moment kam ein DSB Spieler angeflogen und mir mein linkes Standbein weggetreten. Als ich auf dem Boden lag um mich behandeln zu lassen, sah ich nur, wie der DSB Spieler, der mich getreten hat, ebenfalls auf dem Boden lag, evtl. um der roten Karte, die der Schiri bereits in der Hand hatte, aus dem Weg zu gehen. Dann haben mehrere Spieler un der Trainer von DSB den Schiri bedrängt, welcher daraufhin das Spiel abgebrochen hat. Der ausgewechselte Torwart von DSB hat im Nachhinein ebenfalls noch Rot bekommen, nachdem er nach seiner Auswechhslung mehrfach in Richtung Schiri gerufen hat:"Schiri, komm du mal runter. Ich warte draussen auf Dich, dann wirst du sehen...!" Nuh Arslan war nicht als Linienrichter eingesetzt und der Liricher war kein Betreuer, sonder Zuschauer.

  • #87

    regelkenner (Montag, 31 Oktober 2011)

    Wenn ich diesen Mist hier lese der schiri mit seinen Fehlentscheidungen hatte Schuld das die sich Geschlagen haben,der schiri ist auch Schuld das es im Winter schneit,egal was er angeblich falsch gemacht hat nichts rechtfertigt es so zu reagieren.Immer wird eine Ausrede gesucht um soetwas zu rechtfertigen,zu meiner Zeit gab es noch mehr Fehlentscheidungen und wir haben uns wahnsinnig darüber geärgert aber man hat sich nicht Geschlagen ihr sucht nur die schuld bei dritten oder vierten an die eigene Nase packen,und zum thema Ordnungsdienst,zeigt mir einen Verein der einen Ordnungsdienst stellt,kein einziger Verein im Kreis erst wenn etwas passiert ist wird einer gestellt.Also ihr Leute die jetzt alle auf diesem Thema rum reiten schön den Ball flach halten.Und alle die immer wieder auf die schiris verbal einprügeln geht zum Kreis und werdet selber schiri,und dann werden wir sehen wie leicht es ist ein Spiel zu leiten.Vorallem bei bestimmten problem Vereinen.Aber auch bei anderen Vereinen reicht es schon wenn es um einen Einwurf geht den man nicht bekommt da wirst du beleidigt und andere sachen gehen da ab,wenn es so Eskaliert sind immer zwei Parteien Schuld und dazu gehört nicht der schiri egal wie schlecht er angeblich war.ihr sucht schuldige dann sucht sie bei beiden Vereinen

  • #88

    Zu Sven Hartmann (Montag, 31 Oktober 2011 15:09)

    Wie willst du den Ball wegschiessen? laber hier kein Mist der stürmer der das 3:2 erzielt hatte wollten den Ball aus dem Netz nehmen da bist du mit gestreckten Bein reingesprungen. Der Torwart von lirich labert Mist. Das ist nach einem eckstoss

  • #89

    zu 86 sven h, (Montag, 31 Oktober 2011 15:26)

    was wer den jetzt die richtige strafe für beide,wer soll die punkte bekommen,was steht im spielbericht,war der schieie echt so schwach,bitte um antwort ,

  • #90

    sc20 power (Montag, 31 Oktober 2011 15:32)

    wie immer ist dsb schuld,aber mal was anderes man sollte echt die sache nicht von der spruchkammer lösen sondern weiter gehen,sonst hat lirich doch ein vorteil .

  • #91

    @ Sven Hartmann (Montag, 31 Oktober 2011 15:39)

    Lieber Sven Hartmann, die Platzverweise wird der Verein Dostlukspor wohl so hinnehmen müssen, auch wenn man bei der letzten Aktion, als du unfairer Weise den Ball weggeschlagen hast, darüber streiten kann. Aber weder die Spieler noch der Trainer haben den Schiedsrichter bedrängt und er hat auch nicht deshalb das Spiel abgebrochen. Kein Einziger hat den Schiedsrichter auch nur angefasst und seine Meinung darf wohl jeder sachlich äußern. Nuh Arslan war der Linienrichter und ein Mitglied des Verins Arminia Lirich hat den Vorsitzenden ins Gesicht geschlagen. Es gibt Regeln und die sagen nunmal aus, dass die Punkte nach Dostlukspor gehen, auch wenn eine Neuansetzung meiner Meinung nach gerechtfertigt wäre. Weil kein Spieler die Schuld an dem Spielabbruch hatte, weder Liricher Spieler noch Spieler von DSB. Aber ein Linienrichter darf nunmal nicht verletzt werden. So sind die Regeln! Das ist notfalls eine Sache für den Landesverband, weil soetwas hat im Sport nichts zu suchen. Die Aussagen von dem Trainer T. Hamm, der die Schuld bei den Spielern von Dostlukspor gesucht hat sind zudem armselig und traurig. Und trotzdem wird man das Gefühl nicht los das dieses Spiel eine abgekartete Sache war, wenn man die Leistung des Schiedsrichters betrachtet. Jedenfalls hatte DSB in dieser Saison schon ein paar enge Spiele, aber alle Spiele sind friedlich verlaufen. Weil die Gegner bis jetzt immer fair und auch die Schiedsrichter unparteisch waren. Mit sportlichem Gruß, die Zuschauer aus Bottrop.

  • #92

    zu 87 (Montag, 31 Oktober 2011 16:04)

    Wie man zwischen den Zeilen lesen kann hälst du DSB für einen sogenannten Problemverein. Bei diesen Spielen mit hoher Brisanz ist doch aufjeden Fall ein Ordnungsdienst erforderlich. Viele Bottroper Vereine wurden mit Geldstrafen bei kleineren Auseinandersetzung belegt, weil sie keinen Ordnungsdienst gestellt haben.

  • #93

    KOPFSCHÜTTEL (Montag, 31 Oktober 2011 16:06)

    OH MAN WENN ICH DAS HEIR ALLES LESE KANN ICH NUR MIT DEM KOPF SCHÜTTELN DA WIRD EIN MENSCH BRUTAL VERLETZT UND IHR SCHREIBT HIER SO EIN MÜLL GEGAL WIE DIESE MENSCH IST ( NUH ARSLAN ) SOLL ER HEISEN ÜBERLEG DOCH MAL ER HATTE SEIN KLEINEN SOHN MIT UND DA WIRD ER NICHT SO SEIN UND SICH AO EINER GEFAHR AUSSETZEN

  • #94

    @ Sven Hartmann (Montag, 31 Oktober 2011 16:06)

    Respekt! und danke für das kommi..
    zu einem streit gehören immer zwei,das es manchmal hitzig wird gerade in der aufhol phase ist wohl auch jedem bekannt! Aber und das sag ich immer wieder jeder sollte sich selbst beherschen können und wer das nicht kann, hat auf einem fussball platz nichts zu suchen.. und erst schlagen und dann ein auf sterbenden schwan machen um einer karte aus dem weg zu gehn ist äußerst unsportlich und gehört auch bestraft.. da darf ein vorstand aber auch nicht weg gucken, wenn solch ein spieler nicht vom schirie bestraft wird muss es intern geschehen. vergesst nicht leute fussball ist unser hobby und es geht nicht um millionen, ehre oder irgend etwas anderes.. und die meisten von uns müssen am anderen tag wieder arbeiten

  • #95

    zu Schiedsrichter Mertens (Montag, 31 Oktober 2011 16:08)

    Hör lieber auf, Schiedsrichter ist nicht dein Ding.

  • #96

    Ridvan Istek (Montag, 31 Oktober 2011 16:46)

    AN SVEN HARTMANN

    du schreibst eine große scheiße hier rein,
    als ob du unschuldig bist
    du bist direkt nach dem Tor mit beiden beinen in unserem Spieler rein gesprungen warum gibst du es nicht einfach zu?

    euer nr.8 hat alles gesehen frag ihn doch mall?
    so weit ich weiß bist du schon über 30 Jahre,aber dein verhalten und dein Kommentar hier ist wie ein 3 jähriger
    verhälts dich wie ein kleines Mädchen

  • #97

    Zusachauer (Montag, 31 Oktober 2011 16:47)

    war ja auch nicht der fall das der so liebe herr aslan das ganze spiel schon jeden ob zuschauer oder spieler dumm angemacht, beleidigt u.s.w. hat.

    sowas als vorsitzender ich würde mich schämen.

  • #98

    Zu Sven Hartmann (Montag, 31 Oktober 2011 16:52)

    Bla bla bla du Unschuldslamm.Hör auf hier was zu vertuschen, meinst du etwa die Wahrheit kommt hier nicht ans Licht, von wegen Zuschauer er ist ein Vereinsfunktionär bei Lirich.

  • #99

    Fortuna (Montag, 31 Oktober 2011 17:10)

    Wie oben beschrieben kann ich meinem Fortunen Vorredner nur zustimmen das wir von denen Liricher immer provoziert und böse gefoult wurden.Vor allem der Torwart und die
    Nr.9 von Lirich sind ganz schlimm gewesen.

  • #100

    100 (Montag, 31 Oktober 2011 17:20)

    Kommentare? Wird die Zahl noch geknackt?

  • #101

    zu 93 (Montag, 31 Oktober 2011 18:37)

    Genau der richtige Kommentar. Eine Person wurde schwer verletzt und die Oberhauser Verantwortlichen und Spieler versuchen nur sich ins rechte Licht zu rücken und alles auf die böse Gegenermannschaft zu schieben. Kein einziges Wort des Bedauerns ü+ber die schwere der Verletzung, nur Selbstdarstellung und durch falsche Aussagen versuchen die Tatsachen zu verdrehen.
    Da selbst der Torwart über die Eintragungen im Spielbericht informiert ist, sagt ne Menge aus. Der Schiedsrichter verkauft seine Seele für kleines Geld oder einen Gefallen an den Kreis.
    Lieber Sven Hartmann, sperrt doch alle gegenerischen Spieler am Besten lebenslänglich , dann ist die Chance für euch sehr groß die Klasse zu halten.
    In einem hast du Recht- es sollte Hobby bleiben - aber der Abbruch
    hat nichts mit den Spielern zu tun. Ob es ein Betreuer oder ein Fan von euch war, der Nuh so schwer verletzt hat, spielt für mich keine Rolle.

  • #102

    Oh mein Gott... (Montag, 31 Oktober 2011 19:09)

    ... Seid ihr alle geil auf Schlägereien ?!
    Über 100 komm weil ne schlägerei stattgefunden hat! Was versucht ihr alle hier zu rechtfertigen?!
    Ihr hättet alle mal einfach nur Fussball spielen sollen und nach einer Niederlage/Sieg dem Gegner gratulieren. DAZU gehören Eier in der Hose!
    Aber lieber hier jetzt philosophieren oder?!
    Armes Deutschland...

  • #103

    Nummer1 (Montag, 31 Oktober 2011 19:49)

    VFB-BOTTROP 1900 NUR DAMIT ES JEDER WEISS!!!!!!!
    Soooooooooooooo!!!!!!!!!!

  • #104

    zu Lirich (Montag, 31 Oktober 2011 20:10)

    Der Schiedsrichter sieht die Tätlichkeit des Torhüters, trägt aber den Spieler vom Gegener im Spielbericht ein.
    Herr Mertens , sie sind ein schlechtes Aushängeschild ihrer Zunft und tragen nicht gerade dazu bei, dass der Schiedsrichterjob entspannter wird. Im Gegenteil - sie haben ihrer Zunft durch vorsätzliches Benachteiligen der Auswärtsmannschaft einen Bärendienst erwiesen.

  • #105

    wahr (Montag, 31 Oktober 2011 20:10)

    DeR Liricher Zuschauer, war ein Vereinfunktionär von Lirich.
    Es ist der Herr Hoppe, der Jugendobmann in der Jugend ist.

    Echt Arm, es gibt nur eine Lösung Herr Hoppe Sie müssen für
    Ihr verhalten Zahlen!!!
    Und warum??? Keiner hat das Rcht jemanden hinterhältig
    in der Form wie Sie es getan haben zu Schlagen.
    Herr Arslan hatte keine Chance sich zu wehren.

    Ich meine lieber sollte mann sich bei dem Schwerverletzten Funktionär entschuldigen, als sich hier über Punkte zu unterhalten.

    Von mir aus Gute Genesung!!!

    Gruß

    i.v. Arminia Lirich

  • #106

    Gegen Aggros im Kreis 10! (Montag, 31 Oktober 2011 20:13)

    Wer austeilt, muss auch einstecken können. Sollen Lirich und Dostlukspor doch eine eigene Liga gründen und sich jeden Sonntag miteinander vergnügen. Dann wäre der Kreis seine schwarzen Schafe endlich los. Die beiden sind echt die schlimmsten Clubs in der Liga. WANN handelt der Kreis endlich ???

  • #107

    mal was anderes (Montag, 31 Oktober 2011 20:32)

    Vorwärts 2 hat mit dem größten Kader der Welt gewonnen. Glückwunsch - der Trainer ist sehr beliebt und verpfichtet täglich neue Leute. Dieses sollte er nutzen und bei den nächsten Wahlen als Direktkandidat antreten. Dann wird er ein Mandat sicher haben.

  • #108

    henneheini (Montag, 31 Oktober 2011 22:14)

    Ob ich beliebt bin oder nicht ist mit Egal ! Ich arbeite nur mit Hochdruck an einer neuen Vorwärtsmannschaft die im nächstem Jahr auf jeden Fall um den Aufstieg spielen will ! Dieses Jahr nehme Ich und die Mannschaft als Lernprozess was dabei Rauskommt ist Uns relativ egal,na klar wollen wir Erfolg aber wir werden Ihn nicht erzwingen,bei Uns geht es ums Team und den Zusammenhalt einer intakten Mannschaft,in der die Kameradschaft groß geschrieben wird,vielleicht sollte man sich da mal Gedanken machen warum so viele Spieler den Weg zu Uns finden ! MFG bis denne henne

  • #109

    hm (Dienstag, 01 November 2011 07:58)

    Mal "Hut ab" vor dem Torwart Sven Hartmann!Der als einer der wenigen sich auch traut mit seinen namen zu schreiben!Aber mein Freund,hier hast du keine Chance...Dsb sind Engel...tun nie was...und Herr Aslan ist der ober Engel!!Habe diese Truppe schon so oft ausrasten und beleidigend erlebt!!Als Spieler beleidigen die dich im Spiel von der 1 bis zur letzten Minute,wo dann ....ich f......deine Muter noch harmlos ist!!Könnte kotzen wenn ich das hier alles lese!!

  • #110

    zu 105 (Dienstag, 01 November 2011 09:08)

    Ich weiss nicht wie gesichert die Angaben sind, dass es sich um den Jugendobmann von Lirich handelt. Jugendobmann - Hammer, was wird denn dann dort schon in der Jugend vermittelt. Herr Hartmann weist hier vehement von sich , dass der Täter dem Verein angehört, obwohl er dann wahrscheinlich bei ihm schon alle Jugendmannschaften durchlaufen hat. Wenn die Angaben stimmen, hat er sich dadurch doch nur selbst ins Abseits gestellt und bestätigt das seine Angaben absolut unglaubwürdig sind.

  • #111

    zu 99 - Fortuna - (Dienstag, 01 November 2011 09:28)

    In dem besagten Spiel hätte auch die Nummer 9 mindestens 7 mal Gelb sehen müssen, hatte aber bei Herrn Mertens Narrenfreiheit. Immerhin hat Herr Mertens einige Fouls gesehen und die Nummer 9 ermahnt.

  • #112

    @henneheini (Dienstag, 01 November 2011 09:59)

    du checkst auch nicht wenn man dich verarschen will wa?Du gibst auch auf jeden beschissenen eintrag deinen senf dazu.

  • #113

    welle machen und keine eier zeigen (Dienstag, 01 November 2011 10:39)

    klar is es grausam was mit herr aslan geschehen ist.fakt aber is er hat die frau beleidigt, anschließend wollte er und drei dsb-anhänger auf den djk-funktionär los, der sich aber gewährt hat.und so hat herr aslan verloren und wird in zukunft nicht mehr so goße klappe haben!Was trotzdem nicht entschuldigt das er so verletzt wurde. aber jetzt zum spiel. war es nicht fair???? was können die 22 spieler dafür die sich einen guten kampf geleistet haben??? danach dann sind die spieler von dsb ausgerastet das man aber verstehen kann. nur einer von ihnen hat sich ans liricher tor gestzt und den kopf geschüttelt.respekt dafür junge du bist ein wahrer sportsmann;).und den schiri zu treten,bedrohen usw. is nicht schlau.....anschließen weg zu rennen wenn die polizei kommt wenn man nix gemacht hat leute von dsb) ja ne is klar!!! mir tut es leid für die kinder von beiden seiten und ganz besonders für die frau die zu boden gegangen is.herr aslan gute besserung auch wenn sie nicht unschuldig sind aber vielleicht werden sie jetzt ruhiger..... und er hat ihn nicht von hinten geschlagen, wie soll der den kopfstoß auf die nase bringen von hinten????

  • #114

    Schiedsrichter Mertens (Dienstag, 01 November 2011 11:24)

    Sie sind geeignet in der Jugend, aber höchstens bis zur D Jugend, zu pfeifen.
    Lernen sie in der Jugend noch einige Jahre, möglicherweise lernen sie dann auch mal dazu.

  • #115

    Frage (Dienstag, 01 November 2011 11:35)

    Ist eine Verhandlung beim Kreis öffentlich und kann man dort als Zuhörer teilnehmen? Kann einer Angaben dazu machen, denn das würde mich schon interessieren.

  • #116

    zu 113 (Dienstag, 01 November 2011 12:00)

    Du schreibst hier ANONYM und bezichtigst die Leute keine Eier zu zeigen. Du selbst scheinst aber keine Eier in der Hose zu haben, oder nur sehr kleine, denn sonst würdest du Held nicht ANONYM schreiben.

    Die absolute Frechheit deines Kommentares ist aber den Liricher Schläger auch jetzt noch in eine Art Opferrolle zu drängen. Das ist an Unverschämtheit nicht mehr zu überbieten.

    Wenn du doch schon zuvor verbale Auseinandersetzungen beobachtet hast, hätte man doch im Vorfeld schon die Parteien trennen können und die Eskalation wäre ausgeblieben.

    Möglicherweise reichte dazu aber dein geistiger Horizont nicht aus um dieses zu erkennen und die größte anonyme Welle aus allen Kommentaren machst du.

  • #117

    An den "Special One" von der Paßstraße (Dienstag, 01 November 2011 12:34)

    Kleiner Auszug aus der "Mannschaftsvorstellung SV Vorwärts 08 II" vom 25.08. auf aufmplatz.com: "Als Saisonziel ist der sofortige Wiederaufstieg in die Kreisliga B angegeben, allein schon aufgrund "der neuen Qualität im Kader", so Biegisch."

    Folgendes schrieb jener nun am gestrigen Abend: "Ich arbeite nur mit Hochdruck an einer neuen Vorwärtsmannschaft die im nächstem Jahr auf jeden Fall um den Aufstieg spielen will ! Dieses Jahr nehme Ich und die Mannschaft als Lernprozess was dabei Rauskommt ist Uns relativ egal ..."

    :-D

  • #118

    @dsb (Dienstag, 01 November 2011 12:54)

    also ich persönlich finde das die 1.von dsb bis dato gute arbeit geleistet hat..ob das spielerisch oder fairness..da ich mir gut vorstellen kann das der stempel da einiges geändert hat..nur jetzt mal wirklich was da mit nuh arslan passiert ist gehört mit sicherheit nich auf ein fussballplatz..aber da ich den herr arslan kenne und er mit sicherheit kein unschuldsengel ist kann ich mir sehr gut vorstellen warum der verantwortliche so ausgerastet ist von liricher seite..es kann nich sein das man den gegner jedesmal so beschimpft bedroht etc..vielleicht war das ja mal ne lektion für den hernn arslan so das er demnächst sich wirklich auf das fusballerische konzentriert und nich um alles andere

  • #119

    @henneheini (Dienstag, 01 November 2011 12:58)

    das waren auch deine worte bevor die aktuelle saison anfing..aber vorwärts wird die nächsten 5jahre nich um den aufstieg spielen..da 95% der neuzugänge alle sich mit fallobst ähneln

  • #120

    Metin Demiray (Dienstag, 01 November 2011 13:55)

    Ich habe sehr oft gegen Lirich gespielt und, die Zuschauer sind immer am provozieren.Gute besserung wünche ich Nuh Arslan.
    Das kann doch nicht sein, ein Betreuer wird zusammengeschlagen, wo war die Mannschaft habt ihr zugesehen oder was?
    Wie gern wäre ich an diesen Tag dort gewesen.

  • #121

    betrachter (Dienstag, 01 November 2011 14:03)

    ES war ein Vereinsfunktionär, der Herrn Arslan mit einem hinterhältigem Kopfstoss zu Boden geschlagen hat.
    Der zuvor nach meiner erkenntniss mit Herrn Hoppe nicht großartig im Dialog stand. Vergessen wir nicht, dass hier eine schwere Körperverlezung vorliegt im beiseinn des kleinen von Herrn Arslan.
    Also überlegt einmal was hier geschrieben wird, verbale Auseinanderstzung hin oder her, keiner darf so in der Form wie Herr Hoppe es getan hat ausrasten.
    Das einige DSB Akteuer oder Zuschauer daraufhin Austicken ist doch nachvollziehbar, obwohl auch Sie nicht das Recht dazu haben.
    Erst einmal wünsche ich mir, dass die Vereinsverantwortlichen Herrn Arslan gute Genesung wünschen und nicht über irgendwelche Punkte sprechen, gar versuchen Herrn Hoppe in schutz zu nehmen.

  • #122

    lächerlich!!!!!!!!! (Dienstag, 01 November 2011 14:03)

    warum die dsb'ler nicht am besagten sonntag so reagiert haben wie sie sich hier darstellen!!!!????
    ohne scheiß, keiner von euch hat versucht den streit zu schlichten, sondern ihr bzw. einige von euch sind da noch voll eingestiegen und haben die lage noch schlimmer gemacht als sie eh schon war. und dann hier reinschreiben das sie ja so unschuldig sind und immer benachteiligt werden ist echt armselig.
    zu der schiedsrichterleistung würde ich sagen, das man eigentlich nur froh sein kann das es solche leute gibt die es ermöglichen das wir jeden sonntag unter wettkampfbedingungen spielen können. klar waren da die ein oder andere vielleicht nicht vertretbare entscheidung, aber die gabs auf beiden seiten das das klar ist. nur lirich war am sonntag geschickter und hat einfach die fresse gegenüber dem schiri gehalten und nicht wie z.b der torwart von dsb der ihn echt noch verbal attakiert und auch noch bedroht. erst werden echt grosse faxen gemacht und wenn es dann eskaliert wird voll rumgeheult das sie ja die unschuldslämmer sind. bedenkt einfach das ihr (dsb) einen sehr grossen teil dazu beigetragen habt (schon während des spiels) das es soweit kommt. das kann ich auch mit ruhigem gewissen sagen, da KEIN einziger spieler von lirich sich da eingemischt hat im gegensatz zu manchen spielern von dsb, die die gelegenheit auch noch genutzt haben um ein paar fäuste zu verteilen.
    ERGO: hört auf jetzt rumzuheulen.ganz unschuldig seid ihr auch nicht!!!!

  • #123

    @henneheine (Dienstag, 01 November 2011 14:26)

    Deine Arbeit in deinem jetzigen Verein wird genau so abgelehnt wie bei deinem alten Verein.. Wieso akzeptiert dich vorwarts 08 nicht und deine vielen kritiker.. Also ich wäre froh den Henne zu haben und ich wäre froh wenn unser Verein eine zweite hätte.. Die er trainieren würde!

  • #124

    Irfan Istek (Dienstag, 01 November 2011 14:45)

    Ich bin der jenige der das 3-2 macht
    Nach dem Tor wollte ich den Ball aus dem Tor holen, dann kam der liricher Torwart wie ein Wahnsinniger auf mich gesprungen.

    Da ich ja bei DOSTLUKSPOR spiele werde ich nur bestraft!

  • #125

    zu 110 (Dienstag, 01 November 2011 15:09)

    der täter ist kein jugendobmann

  • #126

    sc20 power (Dienstag, 01 November 2011 15:38)

    so ein Vorbild für die jugend, Jugend-Fußballobmann
    für A, B,und C, Jugend.
    was sollen die kinder denn lernen ?
    da muß der Verein handel. oder nicht ?

    mit sportlichem gruß






  • #127

    Strafe (Dienstag, 01 November 2011 17:18)

    Strafantrag wurde gegen den Jugendobmann, wegen schwerer Körperverletzunggestellt.
    Auch gegen die Nr. 9 von Lirich wurde Strafantrag gestellt, der den am Boden liegenden Verletzten tart.

  • #128

    Zuschauer (Dienstag, 01 November 2011 17:32)

    So ich muß auch mal meinen Senf dazutun wenn es nach mir geht müßte der Torwart von Lirch für ein halbes Jahr gesperrt werden springt da mit beiden Beinen rein wie ein wild gewordener Gamsbock
    Da fällt mir nichts anderes zu ein

  • #129

    Zu 123 (Dienstag, 01 November 2011)

    Was verbreites du hier für eine Scheisse.Schreibe mal deinen richtigen namen hier rein du Vogel.Ich spiele selber in der 2 manschaft ja wir haben kein erfolg und wenn juckts ? Wir haben aber spaß am fussball und das zählt.Bin mit mein Trainer und und der Rest der Bande zufrieden.Und bei eintarg 119 schreibst das waren auch deine worte bevor die aktuelle saison anfing..aber vorwärts wird die nächsten 5jahre nich um den aufstieg spielen..da 95% der neuzugänge alle sich mit fallobst ähneln .dann komm doch mal ein Tag zum Training und zeig was du drauf hast.Will mal sehen was ein Profi so alles kann.

  • #130

    ???????? (Dienstag, 01 November 2011 17:58)

    Wieviel Strafanzeigen wurden denn nach der Hallenstadtmeisterschaft gestellt??Vom Schiri???Den nur das zuschliessen der Cafeteria vor schlimmeren bewahrte???Von Spielern die von dsb gejagdt wurden???Oder von grossen Kinderaugen die vor angst mit tränen gefüllt waren???DSB kommt mal klar ihr Unschuldslämmer,mir wird übel wenn ich das hier lese!!Herr Aslan muss mal klar kommen das er mit seiner großen Klappe irgendwann mal ein drauf bekommt!!

  • #131

    zu dsb (Dienstag, 01 November 2011 18:35)

    Hannes Hoppe ist Jugendobmann bei Lirich und für den Bereich A,B und C Jugend zuständig. Das wird auch ganz offiziel auf der Homepage preis gegeben. Vielleicht ist er ja auch noch Mitglied in eines der beiden Kampfsportarten die der Verein anbietet.

    Da beide Verein schon öfters aufgefallen sind und die wahrheit eh nicht raus kommen wird, würde ich beide Vereine bestrafen indem sie für die Restliche Saison alle Heimspiele auf einen Neutralenplatz austragen müssten.

    Auch die Strafen für die einzelnen Personen würde ich komplett der Staatsanwalt überlassen. Und nicht den Kreis. Ich hoffe es wird fair verhandelt wenn nicht das sieht es für DSB nicht gut aus.

    Auch ich wünsche Nuh Aslan alles gute und hoffe es hat daraus auch was gelernt. das man andere nicht beleidigen sollte oder provozieren sollte. es kann auch mal der falsche komme. Aber möchte auch daruf hinweißen das das was passiert ist nichts auf den fussballplatz zusuchen hat.

    Jetzt muss der Kreis versuchen lösungen zu finden das sowas nicht mehr passiert. eine kleine hätte ich schon. jeder der im verein was machen will muss ein sauberes polizeilichesführungezeugniss haben.

    Gute Besserung Nuh Aslan

  • #132

    Strafe (Dienstag, 01 November 2011 18:39)

    Und hoffentlich auch gegen den Liricher Tprwart, der sich hier als Unschuldslamm darstellt.

    Die Spieler und Fans sind nur dem verletzten Arslan, der regungslos auf dem Boden lag, zur Hilfe geeilt.
    Selbstverständlich musste man dem gewalttätigen Liricher Pulk von dem Verletzten wegdrängen, das haben sie getan. Anschließend ist dann Ruhe eingekehrt.

  • #133

    zu 124 Irfan (Dienstag, 01 November 2011 18:43)

    Genauso haben es auch alle gesehen, selbt die Liricher Verantwortlichen. Nur der Torwart und der Schiedsrichter haben es anders gesehen.
    Nach dem Tritt hat sich der Torhüter fallen lassen und laut geschrien, ich denke der Schiedsrichter hat die Situation nicht gesehen, sondern nur aufgrund des Schreis reagiert.
    War halt durch seine ganzen Fehlentscheidungen maßlos überfordert.

  • #134

    Zu 126 (Dienstag, 01 November 2011 18:50)

    An sc20 Power
    Ich kann dir sagen was er den Kindern beigebracht hat.Ein Megaphon gegeben und die durften die ganzen Zeit : Besiktas, Trabzonspor und Galatasray Fenerbahce Istanbul wir hassen die
    Tür....! Kein Erwachsener kein Elternteil hat was gegen unternommen. Sogar ein Kreisvositzender war vor Ort er hat auch nichts unternehmen

  • #135

    zu 125 -127 (Dienstag, 01 November 2011 18:52)

    Was denn jetzt - Obmann oder doch nicht

  • #136

    Kreisklasse (Dienstag, 01 November 2011 19:01)

    Bin mal auf das Rückspiel gespannt.

  • #137

    zu Lirich (Dienstag, 01 November 2011 19:07)

    Ihr habt es im Verein zur Zeit nicht leicht, werdet wie ich eurer Homepage entnommen habe, von Vereinsmitgliedern bestohlen, so dass ihr bereits mehrere Anzeigen gemacht habt. Jetzt auch noch das unentschuldbare und kriminelle Verhalten eures Obmanns, der euren Ruf nun komplett schädigt.
    Wie schön das ihr wenigstens die Schiedsrichter auf eurer Seite habt, die versuchen euch mit allen Mitteln zu helfen. Ist Herr Mertens eigentlich schon Ehrenmitglied?

  • #138

    @hennheine (Dienstag, 01 November 2011 19:49)

    Guckt das ihr euch mit der Trümmer Truppe ausm staub macht.. Echt lächerlich der Kader die können ja noch nichtmal gerade aus laufen.. Richtige looser und bei uns in vorwarts will ich keiner haben.. Kapiert das keiner oder seid ihr auch zu dumm dafür.. Genau so Schlaue wie bei ssv 51.. Solche kieme Mannschaften! Henne such dir was mit deinem nivou

  • #139

    ebel (Dienstag, 01 November 2011 19:55)

    Hab gehört ebel sucht nen Couch für ne 2.te Mannschaft.. Spieler und Potenzial ist zu On mass vorhanden.. Hat ralle hohner schon hin geschmichssen bei 08? Hat jetzt nicht mit meinem ersten Satz zu tun sondern ist ne frage an alle :-P Henne.. Lass dich nicht ärgern machst nen guten job!

  • #140

    zu dsb (Dienstag, 01 November 2011 20:24)

    bin ja mal gespannt was mit der nr. 11 hakan cavdar passiert. der junge hat wohl geglaubt der neue bruce lee film wird gerade gedreht und hat dazu noch einige morddrohungen ausgesprochen. auch ein vorbild für die jugend - da es kann es nur ein urteil geben - lebenslang sperren

  • #141

    Metin Demiray (Dienstag, 01 November 2011 21:03)

    Hoffentlich werden die auch bestraft.Ist egal wer wen schlägt, der muss bestraft werden.Ich habe selber Jahrelang gespielt, haben auch mal, mit Zuschauern oder Gegenspielern ärger gehabt aber jemanden Krankenhaus schlagen, dass gehört sich nicht.
    Ich wurde auch in Lirich beleidigt, musste mich aber zurückhalten,obwohl dass meistens schwer fiel.

  • #142

    objektiv (Dienstag, 01 November 2011 22:05)

    Es ist erstaunlich wie viele verschiedene Aussagen es hier gibt. Im letzten Kommentar soll jetzt plötzlich sogar ein Spieler von Arminia bestraft werden von dem nicht EINMAL die Rede war ? Leute erinnert euch mal an die letzte Hallenstadtmeisterschaft..... na dämmert da was ? Wahrscheinlich seid ihr aber da auch völlig unschuldig gewesen. Wenn ihr gewinnt ist immer alles ok, komisch dass ihr immer wenn ihr den kürzeren zieht plötzlich alle anderen die Schuld tragen. Findet ihr eure Kommentare nicht selber etwas peinlich und lächerlich ? Das ein Vereinsmitglied von euch verletzt wurde ist natürlich traurig und absolut nicht ok, aber wer spricht denn hier von den verletzten auf liricher Seite, die von euren Spielern auf´s brutalste zusammengetreten und geschlagen wurden,sich mit Schädelprellungen in ärztliche Behandlung begeben mußten, die Spieler, Zuschauer und Funktionäre von dsb haben auf Menschen eingetreten die wehrlos am Boden lagen...... aber ihr seid die Opfer ????????

  • #143

    Toni (Dienstag, 01 November 2011 23:53)

    Ich bin dafür, dass jeder der sich hier in den Kommentaren in irgendeiner Weise NICHT von Gewalt distanziert oder das ZUSAMMENTRETEN eines MENSCHEN verharmlost oder indirekt entschuldigt,sich namentlich beim Kreis 10 meldet und wegen des Verstosses gegen Artikel 1 Abs. 1 und Artikel 2 Abs. 2 Satz 1 Grundgesetz der BRD lebenslänglich freiwillig sperren lässt!!
    ICH BEZWEIFLE ABER DAS VIELE VON DENEN NOCH NIE DAS GRUNDGESETZ IN DER HAND HATTEN!!!ARMES DEUTSCHLAND,ADE DEM FUSSBALLSPORT!!!
    GRUSS TONI

  • #144

    @ objektiv (Dienstag, 01 November 2011 23:54)

    @objektiv
    Genau so sieht es aus!!! Stimme dir 100% zu!Siehe Beitrag 130!!

  • #145

    zu 129 (Mittwoch, 02 November 2011 00:18)

    Erstmal hab ich mit Eintrag 119 nix am Hut.. Ausserdem solltest du mal richtig lesen.. Denn ich habe nicht gesagt das die Spieler sich innerhalb der Mannschaft nicht Wohlfühlen sondern ausschliesslich das die zweite bei vorwarts nicht akzeptiert wird und von vielen nicht gewünscht ist.. Auch wenn einige was anderes behaupten! Also sollte man sich Gut überlegen bei welchem Verein man sich aufbauen will.. Die kleinen vereine wissen sowas noch zu schätzen..

  • #146

    @139 (Mittwoch, 02 November 2011 02:23)

    ebel sucht nen Couch??..ich hab eins zu verkaufen ne rundecke echtes leder in schwarz..hahahahah

  • #147

    zu 139 (Mittwoch, 02 November 2011 09:33)

    Was Ebel holt den CROUCH

  • #148

    p (Mittwoch, 02 November 2011 10:43)

    das wird ein rückspiel geben.

  • #149

    speedy (Mittwoch, 02 November 2011 12:55)

    seid ihr alle erwachsen??? und habt charakter? dann schreibt bitte den namen von euch dabei!!! dann schreibt ihr nicht mehr so eine scheisse hier rein!!!!!!!das traut ihr euch nähmlich nicht!!!! gruss speedy!!!!!!!!!!!!

  • #150

    Vorwärts II (Mittwoch, 02 November 2011 13:30)

    Also wenn die zwote nicht akzeptiert werden würde würd es wohl Kaum Trainingsanzüge + Essen und Kiste nach den Heimspielen + Schiedsrichter in der Kreisliga C geben.....

  • #151

    @lächerlich (Mittwoch, 02 November 2011 14:13)

    der unschuldige Sven Hartmann musste nach dem Spiel von dem DSB Trainer zurückgehalten und beruhigt werden, weil er einen Zuschauer von DSB an die Wäsche wollte. auch ein paar Liricher Spieler waren nach dem Spiel nicht unschuldig das es keine ruhe gegeben hat. das Spiel war doch ansonsten fair. auch wenn der Schiedsrichter ein paar merkwürdige Dinge gepfiffen hat, angefasst hat den Schiedsrichter niemand. und man sollte auch mal vergessen was in den letzten Jahren immer so bei DSB passiert ist. in dieser Saison verliefen alles Spiele ruhig und fair. und hier brauch man auch nicht immer die Hallenstadtmeisterschaft hervorholen, denn die faulen Eier von damals spielen nicht mehr in dem verein. hoffentlich wurde von den Verantwortlichen des Kreises auch bemerkt, das Kinder aus Lirich mit Fahnen während des Spiels immer wieder auf das Spielfeld gelaufen sind und sch.... Türken gerufen haben. soetwas gehört sich nicht.

  • #152

    zu Kommentar 140 (Mittwoch, 02 November 2011 14:42)

    Da wird wieder nichts passieren! Der macht das seit Jahren so. Wieviele Drohungen der wohl schon ausgesprochen hat? Der gehört nicht auf dem Fußballplatz!

  • #153

    Gino (Mittwoch, 02 November 2011 16:13)

    Die 2 von Vorwärts bekommt doch nur die Reste.Fängt bei den Spielern an und hört bei den Trikos aus.

  • #154

    d bloem (Mittwoch, 02 November 2011 21:08)

    wer ist mitglied bei vorwärts um beurteilen zu können wie die vereinsführung dort ist und die zusammen arbeit ??? wir sind wohl die bestbehandelste 2in bottrop

  • #155

    objektiv (Mittwoch, 02 November 2011 22:32)

    zu Kommentar 151: Ich lach micht schlapp, Dein Kommentar fängt genau richtig an, nämlich "Lächerlich" jetzt mal ohne Quatsch, ich kann mich echt kaum halten vor Lachen ich habe jetzt hier so viele Kommentare gelesen und ich muß sagen, es war in fast jedem Kommentar zumindest ein Wort was der Wahrheit entsprach aber bei Dir ist ja vom ersten bis zum letzten Wort ALLES gelogen. Kinder sind auf das Spielfeld gelaufen und haben das gerufen was Du von Dir gegeben hast (ich will´s gar nicht wiederholen) ?????? Der Towart von Lirich musste festgehalten werden vom Trainer von dsb ?????? Ich gebe Dir mal einen guten Rat, wenn Du öfter schreiende Kinder und Amoklaufende Torhüter siehst, dann schau mal in den Gelben Seiten unter "Psychiater" nach, da ist bestimmt einer bei der Dir helfen kann. Aber ich danke Dir für meinen Lachflash am späten Abend.

  • #156

    Statistiker (Donnerstag, 03 November 2011 08:09)

    Zu Kommentar 151:Das faule Ei hat bereits gegen Fortuna wieder seinen Einsatz gehabt und in Lirich mit ausserfussballerischen
    Qualitäten geglänzt.Soviel zur Konsequenz von DSB.

  • #157

    Zum Lachen hier (Donnerstag, 03 November 2011 08:45)

    Zerfleischt Ihr euch mal alle hier!!Die Nummer 1 in Bottrop ist und bleibt der VFB!!Da hört man nur positives!!Nehmt Euch mal alle ein Beispiel daran!Mit Tore und Siege in den Schlagzeilen!!Sowas braucht Bottrop und nicht immer nur dieses Negative!
    Glück auf!!

  • #158

    pole 75 (Donnerstag, 03 November 2011 09:05)

    habe mich mal schlau gemacht,wenn es zu verhandlung kommt ,würde ich als dsb ein anwalt mitnehem,laut dfb haftet der verein für zuschauer und betreuer das heist ,wenn es ein vereinsmitglied war ,kommt es nicht zum wiederholungs spiel sondern bottrop bekommt die punkte und oberhausen und bottrop bekommen strafen,der verletzte spieler kann denn verein und den schläger hafbar machen,schuldigung für mein schlechtes deutsch bin erst 1 jahr in deutchland mfg mirek

  • #159

    zu plöm 08 2 (Donnerstag, 03 November 2011 09:24)

    ja ihr seit die beste 2 der welt,

  • #160

    regelkenner (Donnerstag, 03 November 2011 13:05)

    Es ist immer das gleiche wenn die ewig gleichen immer austicken waren es die anderen und der Schiedsrichter.Man kennt es nicht anders ,wenn man provoziert wird einfach weggehen und klappe halten das wäre richtig vorallem würden die anderen sich noch mehr ärgern aber nein man geht darauf ein beleidigt zurück bis es nicht mehr geht und dann wenn alles zu spät ist hauen wir drauf haben ja das recht dazu weil der schiri so scheisse war und die liricher haben ja angefangen.Und wir stellen uns jetzt als Opfer da weil wir sind ja unschuldig .Es ist immer das gleiche,SC20 kann das auch sehr gut immer sind die anderen,nur an der eigenen Nase fassen dafür hat man keinen Mut.Echt Armselig

  • #161

    Info (Donnerstag, 03 November 2011 13:58)

    Ich denke die Diskussion kann beendet werden.
    Duirch den Liricher Vorsitzenden und gleichzeitig Vorsitzenden des Kreises 10 wurden bereits einige Spieler von DSB gesperrt.
    HUT ab vor DSB - man hat das akzeptiert.
    Traurig nur der Nißbrauch der Macht des Vorsitzenden, der seine Spieler schützt und nicht sperrt, das nenne ich Wettbewerbsverzerrung gerade ggü. den anderen Abstiegsaspiranten.
    Der Torhüter und der 9 hätten zumindest ebenso gesperrt werden müssen.

  • #162

    DSB (Donnerstag, 03 November 2011 16:37)

    Wünsche euch nun noch mehr denn je den Aufstieg. Zeigts denen im Kreis.

  • #163

    Kreis 10 (Donnerstag, 03 November 2011 16:46)

    zum Glück entscheidet ihr nicht im Strafverfahren

  • #164

    hendrik biegiesch (Donnerstag, 03 November 2011 17:02)

    schön wenn sich soviele für Uns interessieren !

  • #165

    echt arm (Donnerstag, 03 November 2011 19:41)

    und wer bekommt die punkte,es kann doch nicht sein das ein vorsitzende von lirich richten darf,aber oberhausen halten alle zusammen,echt arm sollte mal als vorsitzende den h,aslan in krankenhaus besuchen gehen,hoffe jetzt das bottrop mehr zusammen hält,freu mich schon wenn lirich das nächste mal wieder unschuldig ist,

  • #166

    Sven (Freitag, 04 November 2011 12:27)

    speedy
    (Mittwoch, 02 November 2011 12:55)


    seid ihr alle erwachsen??? und habt charakter? dann schreibt bitte den namen von euch dabei!!! dann schreibt ihr nicht mehr so eine scheisse hier rein!!!!!!!das traut ihr euch nähmlich nicht!!!! gruss speedy!!!!!!!!!!!!

    ---------------------

    Mhh Speedy hab ich im Namensverzeichnis leider gar nicht gefunden :(

    hach ja...wer nämlich mit H schreibt ist dähmlich..oder wie war das gleich? :)

    unfassbare Diskussion hier.. der Zeitungsgericht von derWesten disqualifziert die ganze Geschichte noch mehr... und hört bitte auf DSB als Opfer hinzustellen... das kann ja sich keiner mehr geben...

  • #167

    dirk speedy (Freitag, 04 November 2011 17:23)

    zu #166 bravo!!!!!!!! einer der auf rechtschreibung achtet,hast du mal bei dir geschaut??? gruss DIRK!!!!!!!!!!!!Besser????

  • #168

    @biegisch (Freitag, 04 November 2011 17:41)

    du merkst es nicht,keiner interessiert sich für euch aber ihr bringt euch immer selber ins gespräch und merkt nicht das ihr euch scheiss publicity einhandelt.

  • #169

    Zuschauer (Freitag, 04 November 2011 23:29)

    Hammer, der Aslan hat es geschaft noch mehr prominent zu werden!!
    Der steht mit Bild in der heutige (Freitag) Bild Zeitung auf Seite 3

  • #170

    tomi (Samstag, 05 November 2011 13:58)

    dsb ist diesmal opfer und das wird diesmal für den anderen verein teuer habt ihr keine zeitung oder fernsehn da wird ja schon live darüber berichtet also da wird auch keiner aus dem kreis was falsches sagen können den die halten sich ja raus

  • #171

    murat (Samstag, 05 November 2011 13:59)

    morgen sonntag 6.11 2011 wird mesut wieder auflaufen ohne ihn geht es jetzt doch nicht mehr freu mich schon

  • #172

    dsb fan (Samstag, 05 November 2011 18:55)

    dsb wird 2 neuzugänge haben,wartet mal ab ,toller einkauf,

  • #173

    zu dsb (Samstag, 05 November 2011 21:52)

    der mesut harputlu - dann kehrt ja endlich wieder Ruhe ein -

  • #174

    an # 170 (Samstag, 05 November 2011 23:32)

    erstens ist es kein live bericht und zweitens, was meinst du wer die leute von den medien (zeitung/fernsehen) verständigt hat?! bestimmt keiner von arminia. ist ja klar, das der bericht einseitiger wird. ich meine mal ganz ehrlich, die überschrift in der bild geht ja schon mit "schiri durch kopfstoß k.o" los. da wir ja bereits wissen das das "opfer" kein schiri ist, gehts ja mit der unwahrheit schon in der überschrift los!

  • #175

    beobachter aus bottrop (Sonntag, 06 November 2011 09:55)

    komisch das hier meine posts zu hr. aslan nicht veröffentlicht werden.
    hab den gleichen migrationshintergrund wie hr. aslan und schäme mich für so leute wie ihn.
    was der jede woche auf dem platz abzieht ist echt krass und das schon seid jahren.

  • #176

    und täglich grüßt das murmeltier (Sonntag, 06 November 2011 11:02)

    Spielabbruch bei der A-Jugend in Lirich und zwei Fortunenspieler ins Krankenhaus geprügelt.
    Wird das bereits jetzt schon sehr starke Öffentlichkeitsinteresse noch weiter steigern.

  • #177

    Zu 166 (Sonntag, 06 November 2011 17:57)

    Du machst dich hier zum Affen

  • #178

    Beobachter (Sonntag, 06 November 2011 20:17)

    Der Schirri Mertens ist sehr schlecht.Der ist Arrogant, der denkt das er in der Bundesliga pfeift.Du darfst nicht mal einen Wort sagen schon droht er mit einer Karte.

  • #179

    Ikognito (Montag, 07 November 2011 13:45)

    So recht mag ich als "DSB-Kenner" nicht glauben, daß DSB völlig schuldlos ist. Wer näheres wissen möchte sollte sich mal in Zeitungsarchiven in den späten 90er Jahren umschauen, wo es einige Zwischenfälle mit DSB gab. Als Gegner habe ich da Adler Osterfeld, PSV Oberhausen und TBO im Hinterkopf (ohne Gewähr). Herr Aslan war im Übrigen damals Spielführer von DSB.

  • loading