Arminia startet Projekt "Wilde Stunde"

Anlehnend an das "Integrierte Handlungskonzept Osterfeld", welches im Jahr 2016 als Grundlage für den Stadtteilerneuerungsprozess von der Bezirksregierung Düsseldorf beschlossen wurde, möchte die Arminia, als einer der größten Oberhausener Sportvereine, seinen Teil, insbesondere zur aktiven Förderung von Kindern und Jugendlichen, beitragen und soziale Verantwortung übernehmen.

 


Im September 2019 startet zum ersten Mal unter der Leitung von Michael Lorenz (DFB-A-Lizenz) das Projekt "Wilde Stunde". 

Alle fußballbegeisterten Nachwuchskicker, ob Jungen oder Mädchen, zwischen 6 und 12 Jahren sind herzlich an 4 Freitagen ab 15 Uhr zum betreuten, freien kicken eingeladen. Auf verschieden aufgebauten Mini-Spielfeldern sollen die Kids unter der Aufsicht von qualifizierten Jugendtrainern einfach nur Spaß haben und in gemischten Mannschaften austoben. 

Alles ohne Anmeldung und auch eine Mitgliedschaft ist nicht zwingend erforderlich. 

Schnappt eure Freunde und kommt vorbei!