BV Rentfort: Die Jugend war am Wochenende aktiv

Während Rentforts älteste Jugendmannschaften erneut spielfrei hatten, waren die jüngeren Kicker aktiv. Wie immer haben wir für euch die Spielberichte.

U15I:  BVR – Eintracht Erle 3:7 (1:4)
Da am Freitagabend sich die beiden etatmäßigen Innenverteidiger abmeldeten, musste der Gastgeber improvisieren. In den ersten 20 Minuten hatten die Rentforter zahlreiche Torchancen um früh und auch hoch in Führung zu gehen. Jedoch wurde das Tor nicht getroffen. Der Gegner agierte lediglich mit langen Bällen auf ihren sehr gefährlichen Stürmer.

Dieser Spielzug führte zu mehreren Gegentoren. Rentforts Abwehr fand kein Rezept dagegen. Das Zweikampfverhalten in der Defensive war eine offensichtliche Schwäche welche der Gast clever ausnutze. Alles und allem eine verdiente Niederlage.

U15II:  SV Zweckel – BVR  1:0 (1:0)

U13I:   BVR – Erler SV 08 1:3 (1:0)
Es spielten Tabellenzweiter gegen Tabellenerster. Die Vorzeichen standen ganz klar zugunsten des Teams aus Erle. Die letzten aufeinandertreffen im Ligaspielbetrieb lauteten 1:16 und 0:6.

Rentfort wurde gut eingestellt und wusste das man eigentlich nur 40 Minuten mithalten könnte. Die Gastgeber legten sehr gut los und vor allem ohne Angst. Bereits nach 3 Minuten erzielten man durch eine schöne Kombination das 1:0.  Ca. 20 Minuten konnten der BVR spielbestimmend bleiben und Ihre Sache sehr gut machen!

Ab der 20. Minute kam Erle dann auf und drängte, konnte jedoch bis zur Halbzeit kein Kapital daraus schlagen.  In der zweiten Hälfte konnte man zunächst erneut gut mithalten. Bis der Gegner nach einer Unaufmerksamkeit in Rentforts Abwehr zum 1:1 kam. Das Team gab aber nicht auf und fightete weiter! In Minute 48 war es dann leider so weit und die Gäste kamen zum 1:2. Rentfort versuchte nochmal alles kam auch in Gegners Hälfte wurde aber nicht torgefährlich. In der Nac hspielzeit entschied ein Handelfmeter das Spiel zu Gunsten der Gäste entgültig.

Fazit: Das Spiel war ein echtes Spitzenspiel, es ging sehr heiß her! Sowohl auf als auch neben dem Platz. Die zahlreichen Zuschauer bekamen eine Menge zu sehen!

U13II:  BVR  - SC Hassel  5:1 (1:1)
Die Gäste konnten ersatzgeschwächt nur mit 8 Spielern antreten und aus Fair Play Gründen nahmen der Rentforter Coach Jan Meier auch einen Spieler aus der Startaufstellung. Mit der Änderung in der Aufstellung hatten die Rentforter große Probleme sich dem Spiel anzupassen. Daraus folgte eine der schlechtesten Halbzeiten der Saison. Auch Simon Kuschs Treffer zum 1:0 änderte nichts daran, sogar das Gegentor zum 1:1 musste geschluckt werden. Die Spieler der Heimmannschaft agierten im ersten Durchgang deutlich zu arrogant und konnten nicht ihr Leistungsvermögen abrufen, nur Torwart Tim Wolschke, der einige starke Paraden nach Kontern zeigte war in einer guten Form. In der zweiten Halbzeit spielten die Rentforter besser und sie erzielten die Tore 2-6, das war allerdings auch eine Folge der mangelnden Kondition und Konzentration beim Gegner. Nach dem tollen Fight in der letzten Woche mit einer ärgerlichen Niederlage im Stadtderby und einem schwachen Spiel mit Sieg an diesem Spieltag braucht es zum Hinrundenabschluss eine deutliche Leistungssteigerung.

U11G :  BVR – SSV Buer U11 G1  3:3 (2:0)