Rentfort: U19 und U17 mit Schützenfesten

Sowohl Rentforts U17, als auch Rentforts U19 konnten am Wochenende mit je sieben geschossenen Toren für die nächsten Siege sorgen. Wir haben wie immer die Ergebnisse mit Spielberichten im Überblick zusammengestellt von Joachim Tautz.

U19: ETuS Bismarck -  BVR 1:7 (1:2)
Rentfort ging mit 9 Punkten aus 4 Spielen als klarer Favorit ins Spiel und zeigte dies auch in den ersten 30 Minuten auf dem Platz. Durch zwei Treffer von Finn Martin Jorczik führten die Gäste nach nur 31 Minuten mit 2:0. Bis zur Halbzeit gewannen die Hausherren aus Bismarck immer mehr an Selbstbewusstsein und nahm dem BVR die Kontrolle aus der Hand. So gelang ihnen in der 38. Minute der 1:2 Anschlusstreffer. Nach der Halbzeit spielte Rentort souverän auf und dominierte das Spiel bis zum Ende. Mit einem 7:1 Endstand verabschiedeten sich die Rentforter aus Bismarck und nahmen 3 weitere Punkte mit. Die Treffer erzielten Finn Martin Jorczik (3), Robin Slawinski (2 ), Marvin Jorewitz  und Simon Gordon Basner.

U17:   BVR – Eintracht Erle 7:0 (1:0)
Rentfort spielte von Anfang an sehr souverän, doch wurden in der ersten Halbzeit die Chancen nicht gut ausgenutzt. Viele Torchancen wurden nicht gut vollendet, so ging es mit einem 1:0 in die Pause. In der zweiten Hälfte verwertete das Team die Chancen deutlich besser und am Ende war das Ziel, dass die Null stehen sollte auch erreicht. Es war ein absolut verdienter Sieg und es stehen nach 5 Spielen 12 Punkte auf der Habenseite.

U15II:  BVR – SC Hassel  0:2 (0:1)
Von Anfang an hatte man mit einer starken gegnerischen Mannschaft gerechnet. Wenig Kampfgeist, erneute fehlende Kommunikation, viele Fehlpässe und wenig Siegeswille führten zu der verdienten Heimniederlage. Die Gäste von SC Hassel I zeigten eine gute spielerische Leistung.

U13I:   BVR – Eintracht Erle 6:1 (2:0)
Die U13I fährt im 4. Spiel einen nie gefährdeten Sieg gegen Eintracht Erle ein und bleibt damit ungeschlagen..

U13II: Beckhausen 05 II - BVR  3:0 (2:0)

U11:  BVR – YEG Hassel  9:2 (5:1)
Samstagmorgen stand das letzte Meisterschaftsspiel an. Ab November gibt es dann eine neue Gruppeneinteilung. Der BVR spielte gegen YEG Hassel. Beide Mannschaften hatten bis dahin alle Spiele gewonnen. Und so versprach das Duell 1ter gegen 2ter jede Menge Spannung. Diese Spannung hielt jedoch keine 10 Minuten. Sehr früh ging der BV Rentfort mit 2:0 in Führung. Auch der zwischenzeitliche Anschlusstreffer lies keine Zweifel aufkommen, welche Mannschaft als Sieger den Platz verlassen würde.

Die jungen Rentforter zeigten eine richtig starke Leistung gegen den bisher stärksten Gegner in der Meisterschaftsrunde. So wurde es ein deutliches und auch in der Höhe verdientes 9:2. Das letzte Meisterschaftsspiel war zugleich auch das letzte Spiel des Rentforter Keepers. Er wird demnächst die U11 der SG Wattenscheid 09 verstärken.

U11G:  BV Rentfort – VFB Kirchhellen II 0:8 (0:4)

U10:   SSV Rotthausen III - BVR  1:9
Deutlicher Sieg auch in dieser Höhe verdient für die Rentforter U10 in Rotthausen.