SG Osterfeld freut sich über Verstärkung

Die SG Osterfeld um den sportlichen Leiter Seyhan Yalcin freut sich über hochkarätige Verstärkung für die Rückrunde in der Kreisliga A.

Gleich zwei Neuzugänge prästiert SG Osterfeld für die anstehende Rückrunde, beide kommen vom Essener Verein TuS 84/10 Essen .Mit dem 41-Jährigen Bechir Moogadi kommt ein Spieler nach Osterfeld, der jahrelange Profifußballerfahrug in Moskau nachweisen kann. "Er ist noch voll im Saft, ist dribbelstark und weis wie man Tore schießt", freut sich der sportliche Leiter über den Neuzugang.

Auch der zweite neue Spieler der Osterfelder schnürrte die Schuhe bereits in höheren Ligen. Nebile Salouhi kommt aus dem Essener Raum und kann bereits Oberligaerfahrung nachweisen. "Er ist sein sehr starker Torhüter, das hat uns noch gefehlt", so Yalcin, der sich von der Rückrunde viel erhofft. "Das Trainerteam freut sich über die Neuzugänge und jetzt greifen wir richtig an. Die Spieler zeiehn mit und die Beteiligung ist gut", so der sportliche Leiter abschließend.