Valencia-Fußballcamp sorgte für Begeisterung

Fünf Tage lang fand das Valencia-Fußballcamp an der Welheimerstraße statt. Die Woche sorgte bei allen Beteiligten für Begeisterung.

"Die Resonanz ist durchweg positiv und das Camp wurde sehr professionell aufgezogen", freut sich der 2. Vorsitzende Peter Piotrowski. Bei aller Professionalität kam aber der Spaß nicht zu kurz. "Der steht in unserer Jugendarbeit im Vordergrund und war auch ein wichtiger Bestandteil des Camps", erklärt Piotrowski.

"Ein goldener Kontakt von unserem sportlichen Leiter Thomas "Netzer" Ochojski", freut sich Piotrowski über das Zustandekommen des Camps in der vergangenen Woche. Vier Trainer waren für die rund 40 Kinder über fünf Tage verantwortlich. Neben Jo Voß, Naser Kayani Guerro und Antonio Zamora Ortiz hospitierte Fabio Gödeke beim Camp. Gödeke ist im Trainerteam der C-Jugend und Seniorenspieler im Welheimer Lager. "Das war ein spannendes Erlebnis", freute sich Gödeke am Ende des Camps. Nicht nur für Gödeke, sondern auch für die 40 Kinder und Jugendlichen war es ein besonderes Erlebnis. Aufgeteilt war das Training auf zwei Einheiten pro Tag, mit einer gemeinsamen Mittagspause. "An dieser Stelle bedanken wir uns auch bei Ristorante Amanda für die Lieferung des Mittagessen", so Piotrowski.

Somit lernten die Teilnehmer bei den zahlreichen Trainingsübungen nicht nur den Umgang mit dem Ball. Auch neben dem Platz konnten einige hilfreiche Tipps auf den Weg gegeben werden. "Der Umgang untereinander und das soziale Verhalten werden im Camp bestens gefördert", so Piotrowski. Das waren auch die Kriterien für die Gewinner des Camps, auf die eine Reise nach Valencia mit einem Besuch im Stadion und einem Treffen mit den Profis wartet. "Ein super Erlebnis wartet auf die Kinder, somit waren auch alle fleißig", so Piotrowski. Verdient hätten es am Ende alle Teilnehmer, doch die Startplätze waren auf zwei Teilnehmer begrenzt. Das Rennen machten Alican Ibis (FC Bottrop) und Jonah Knüfken (SV Fortuna Bottrop). Auch Kilian Kleinpass ging nicht leer aus. Kilian gewann bei der Trikotverlosung ein Trikot des FC Valencia mit Unterschriften aller Profis. "Doch das war nur Nebensache. Gewonnen haben alle Beteiligte. Die Kinder erlebten ein Training auf höchstem Niveau und auch unser Trainer konnte profitieren", freut sich Piotrowski. Auch die Trainer des FC Valencia blickten auf eine erfolgreiche Woche zurück. "Die Trainer sind sehr zufrieden und die Unterstützung seitens des Vereins war phänomenal", resümierte Jo Voß vom FC Valencia.