16.05.2017 19:58

Von: Sebastian Stieglitz

VfR 08 Oberhausen traf im Benefizspiel auf den FC Schalke 04

Am 10. Mai war es soweit und der VfR 08 Oberhausen spielte für die DKMS Gemeinnützige GmbH. Es fanden rund 400 Zuschauer den Weg zur Tirolerstraße, was eine gewaltige Kulisse war und sehr neu für die Jungs. Zu Beginn des Spiels wurden alle Zuschauer begrüßt und über die DKMS erzählte, was Ihre Tätigkeiten sind.


Foto: Privat

Des Weiteren war ein Spender von der DKMS auf dem Platz der vor 2 Jahren sein Knochenmark gespendet hat, der anschließend auch ein paar Worte gesagt hat wie die Spende für Ihn war. Anschließend gab es noch eine emotionale Situation, den auf der Platzanlage waren auch eine Mutter und ein Vater dessen kleiner Sohn Henrick aktuell im Krankenhaus liegt und auf seine Stammzellspende wartet. Ein zu 100% passender Spender wurde gefunden und die Transplantation findet in 2 Wochen statt. Dass die Eltern kommen wussten wir schon im Vorfeld und haben aus diesem Grund den FC Schalke 04 nochmal angeschrieben ob es eine Möglichkeit gibt ein Fanartikel zu bekommen. Der SO4 stimmte sofort zu.

Aus diesem Grund wurde nach der Eröffnungsrede über Henrick erzählt und die Eltern gebeten auf den Platz zu kommen. Dort wurde Ihnen für Henrick ein SO4 Trikot überreicht. Die Eltern waren überwältigt und fanden fast keine Worte, nur der Papa griff sich das Mikro und bedankte sich mit ein paar Sätzen. Die Mama fügte am Ende nur hinzu „Mund auf Stäbchen rein Spender sein“.

Nach dem Einlaufen der Mannschaften gab es noch ein großes Mannschaftsfoto mit beiden Mannschaften zusammen, und in der Mitte ein Plakat wo der Kleine Henrick zu sehen war mit Papa und Mama und dem Satz „Danke euer Henrick“.

Anschließend begann das Spiel und alle Zuschauer sahen ein Faires und schönes Spiel. Am Ende hieß es 1:18 für den FC Schalke 04. Aber Tore waren nicht das wichtigste den es wurde gegen den Blutkrebs gekickt. In der Halbzeit starteten wir noch eine kleine Versteigerung mit 5 Sporttaschen gesponsert von der Firma Intersport Bechtel. Aus der Versteigerung ergaben sich 102€.

Aus dem gesamten Spiel ergaben sich eine staatliche Summe von 1494,50€.

Wir danken unseren Unterstützern Ayko GmbH, PyroSound Oberhausen, Lärmquelle Oberhausen, Intersport Bechtel, Deutsche Post Niederlassung BRIEF Duisburg und Deutsche Post AG.


Keine Kommentare
Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
*


CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.

*

Premiumparter