04.08.2017 23:31

Von: David Wirsch

Volksbank Champions-Cup: SV 1911 und Batenbrock stehen im Finale

Die Vorrunde des diesjährigen Volksbank Champions-Cups ist gespielt und die Teilnehmer für das Finale und für das Spiel um Platz Drei stehen fest. Um 16 Uhr wird am morgigen Samstag das Endspiel auf der Sportanlage im Blankenfeld angepfiffen.


Volksbank Champions-Cup

Der SV 1911 Bottrop zog bereits am vergangenen Donnerstag das Ticket für das Endspiel beim diesjährigen Volksbank Champions-Cups. Durch einen 3:1-Erfolg über den SV Rhenania Bottrop sicherte sich das Team von Trainer Lars Frieg den Sieg in der Gruppe A - punktgleich, aber aufgrund des schlechteren Torverhältnisses Zweiter in der Gruppe A wurden die SF 08/21 Bottrop, die somit ins Spiel um Platz Drei gehen werden. 

Der Gruppensieger in der Gruppe B wurde erst am Freitagabend ermittelt und das im direkten Duell zwischen dem SV Fortuna Bottrop und den Batenbrocker RK. Dem BRK-Team sollte aufgrund des besseren Torverhältnisses im Vergleich zu den Fortunen, die mit der zweiten Mannschaft angetreten sind, ein Unentschieden für den Einzug ins Finale genügen. Und genau so kam es: in einer kampfbetonten Partie gab es keinen Sieger und auch keine Tore. Damit bestreitet der SV Fortuna am morgigen Samstag das Spiel um Platz Drei.

Die Partien in der Übersicht

14 Uhr - Spiel um Platz Drei: 
SF 08/21 Bottrop - SV Fortuna Bottrop

16 Uhr - Finale:
SV 1911 Bottrop - Batenbrocker RK


Keine Kommentare
Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
*


CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.

*

Premiumparter