06.08.2017 17:30

Von: David Wirsch

Jörg Hetkamp neuer Trainer bei den Batenbrocker RK II

Die in die Kreisliga B aufgestiegene zweite Mannschaft der Batenbrocker RK bekommt einen neuen Trainer. Am heutigen Sonntag gab Jörg Hetkamp, der vergangene Saison noch bei GW Holten war, sein Debüt.


Jörg Hetkamp - hier noch im Holten-Dress.

"Es war von Anfang an klar, dass ich den Trainerposten nur interimsweise übernehme", erklärt Daniele Lepori der als erster Vorsitzender im Januar diesen Jahres auch das Traineramt bei der zweiten Mannschaft übernahm. Solange bis ein neuer Trainer gefunden sein sollte stellte sich Lepori zur Verfügung - und das mit Erfolg. Unter der Leitung von Daniele Lepori, der zusammen mit Stefan Heinz, das Trainerduo bei der BRK-Reserve bildete, schaffte die zweite Mannschaft der Batenbrocker RK den Aufstieg in die Kreisliga B. Im Entscheidungsspiel gegen den PSV Oberhausen war die Batenbrock-Reserve nach spannenden 120 Minuten siegreich.

Lepori: "Ich bin froh, dass wir Jörg Hetkamp als Trainer gewinnen konnten."

Den Batenbrocker RK II gelang damit der Aufstieg in die Kreisliga B - für Lepori endete sein Trainerdasein aber noch nicht. Knapp vier Wochen der Vorbereitung auf die B-Liga-Saison war Daniele Lepori noch als Trainer im Einsatz. Am heutigen Sonntag fand jedoch der Übergang statt, denn ab sofort wird Jörg Hetkamp für Daniele Lepori übernehmen. Hetkamp zur Seite stehen wird weiterhin Stefan Heinz, der bereits ein erfolgreiches Duo mit Lepori bildete. 

Hetkamp: "Das hat mir imponiert."

Jörg Hetkamp erklärt seinen Schritt zu den Batenbrocker RK: "Ich hatte mehrere Angebote, aber ich habe mich für Batenbrock entschieden, weil da alles passt - von der Mannschaft bis zum Vorstand. Und genau dieser Vorstand hat sich irre um mich bemüht, das hat mir imponiert." Hetkamp konnte zugleich ein erfolgreiches Debüt feiern - er stand beim heutigen Testspiel gegen Adler Ellinghorst II zum ersten Mal an der Linie - am Ende gab es einen knappen 1:0-Erfolg, den Torschütze Andre Sagawe besorgte. "Wir haben zwar nicht ganz so gut gespielt, doch gegen einen starken Gegner war der Sieg verdient", sagte Hetkamp über das Spiel.

Am kommenden Mittwoch steht dann die erste Trainingseinheit unter Jörg Hetkamp an und am Sonntag steigt beim SV Concordia Oberhausen II das zweite Testspiel.


Keine Kommentare
Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
*


CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.

*

Premiumparter