07.08.2017 23:55

Von: Steffen Ludwig

Aufsteiger SC 20 will auch in der Bezirksliga begeistern

Der SC 20 Oberhausen möchte in der kommenden Bezirksliga-Saison eines: weiterhin die Fans mit torreichen Spielen verwöhnen. Einen genauen Tabellenplatz haben sich die Oberhausener nicht als Ziel gesteckt.


Mannschaftsvorstellung 2017/2018

SC 20 Oberhausen

Die vergangene Saison war für den SC 20 Oberhausen eine einzige Siegesserie. 30 Spiele absolvierte der Spielclub, 27 gewann er und nur zweimal verloren die Oberhausener. Die Meisterschaft war schnell entschieden. Selbst der FC Bayern München dürfte bei einem Vorsprung von unglaublichen 20 (!) Punkten vor Verfolger SC Buschhausen neidisch werden. Der Spielclub siegte sich nicht nur souverän durch die Kreisliga A, sondern sorgte immer wieder für Torspektakel. 148 traf der Meister, allein 62 Mal davon Torschützenkönig David Möllmann. Bei nur 45 Gegentoren war es also ein Torverhältnis von +103. Die Oberhausener sorgten allerdings nicht nur in der Liga für Aufsehen. Im Kreispokal schaffte es der SC 20 ins Finale, unterlag dort mit 2:4 nach Verlängerung gegen BW Oberhausen. In den vorherigen Runden trumpfte der Spielclub aber groß auf, besiegte er doch den Landesligisten Arminia Klosterhardt im Halbfinale (2:1) und den Bezirksligisten Fortuna Bottrop (7:1) sogar deutlich. Jetzt starten die Oberhausener ambitioniert in die neue Saison, aber nicht nur in die Bezirksliga-Meisterschaft. Im Niederrheinpokal zogen sie erst am Sonntag nach dem 5:1-Sieg gegen den Ligakonkurrenten SC Bocholt in die nächste Runde ein.

Opens external link in new windowHier geht es zur Mannschaftsvorstellung!

Opens external link in new window


Keine Kommentare
Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
*


CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.

*

Premiumparter