01.12.2017 13:22

Von: Ben Tautz

Schwarz-Blau Gladbeck wünscht sich in die Winterpause

Die Rückrunde geht los und startet für den BV Rentfort III bereits am Freitagabend im Flutflichtspiel gegen die Drittvertretung vom SV Horst 08. Schwarz-Blau Gladbeck empfängt am Sonntag im Derby die Reservemannschaft von F.S.M. Gladbeck.


Rentfort III spielt bereits heute Abend gegen Horst III.

16. Spieltag

Kreisliga B

BV Rentfort III (2.) - SV Horst 08 III (8.)
Für die Rentforter Drittvertretung geht die Rückrunde bereits am heutigen Freitagabend los. Beim enttäuschenden letzten Hinrundenspiel haben die Rentforter trotzdem einen Zähler auf den Spitzenreiter Adler Ellinghorst gut gemacht. Dennoch: Ein 1:1-Unentschieden beim Tabellendrittletzten Arminia Hassel kann für den Trainer Daniel Griese nicht zufriedenstellend sein. Im Gegenteil. Nach dem Spiel zählte er seine Mannschat an, denn man hätte bis auf drei Punkte an Ellinghorst herankommen können. So sind es zwar weniger Zähler geworden, aber es sind weiterhin fünf Punkte.

„Wir wollen den Ellinghorstern den Aufstieg nicht zu leicht machen“, sagt Trainer Daniel Griese vor der Rückrunde. Heute Abend empfangen die Gladbecker ab 19.30 Uhr an der heimischen Hegestraße die Drittvertretung vom SV Horst 08. Horst ist Achter, Rentfort der Favorit, doch das Spiel in Hassel zeigte, dass das nichts heißen muss.
Anstoß: 19.30 Uhr, bereits Freitag


 

SuS Schwarz-Blau Gladbeck (9.) – F.S.M. Gladbeck II (10.)
Schwarz-Blau Gladbeck würde sich am liebsten schon in der Winterpause befinden. „Wir sind personell arg gebeutelt. Wer am Sonntag überhaupt spielen kann, entscheidet sich noch bei der letzten Trainingseinheit“, erklärt Co-Trainer Marcel Steinhäuser. Sein Trainerkollege Chris Wendland und er sind mit dem Gezeigten der Hinrunde nicht zufrieden. „Wir müssen jetzt schauen, dass wir wieder in Richtung unseres Saisonzieles kommen.“ Dafür sollten am Sonntag drei Punkte her. Ab 14.30 Uhr treffen die Schwarz-Blauen an der Roßheidestraße auf die Zweitvertretung von F.S.M. Gladbeck, welche ebenso im Tabellenmittelfeld steht. „Möchten wir weiter oben in der Tabelle stehen, sollte es unser Anspruch sein, gegen F.S.M. zu gewinnen, doch ein Selbstläufer wird das nicht“, erklärt der Trainer, da hinter einigen Stammspielern noch Fragezeichen stehen: „Wir haben zum Beispiel mit Domenic Helling nur einen Torhüter. Meldet er sich auch krank, müssen wir wieder einen Feldspieler ins Tor stellen und deshalb kann ich jetzt noch nicht sagen, ob wir uns auch mit einem Punkt zufrieden geben würden.“

Die Gäste, welche auf der alten Sportanlage von Schwarz-Blau Gladbeck beheimatet sind, spielen eine mehr oder weniger zufriedenstellende Saison. Als Aufsteiger schlug man vor wenigen Wochen den Tabellenvierten VfB Kirchhellen II. Nun  möchte der Tabellenzehnte gegen Schwarz-Blau weiter punkten, um nicht in den Tabellenkeller zu rutschen.
Anstoß: 14.30 Uhr, Roßheidestraße

 

Die weiteren Partien in dieser Kreisliga B:
Eintracht Erle II - SpVgg. Erle 19 II
TSV Feldhausen - SpVg. Westfalia Buer
Arminia Hassel - SV Hansa Scholven
Adler Ellinghorst - VfB Kirchhellen II
Spfr. Bulmke II & Middelich-Resse II -> spielfrei


Keine Kommentare
Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
*


CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.

*

Premiumparter