Vereinsname: SG Preußen Gladbeck 1910/29 
Anschrift: Konrad-Adenauer-Allee 1, 45964 Gladbeck
Internet: Homepage
Telefon: 02043 - 22596

Hier geht es zur Mannschaftsvorstellung der Ersten 2016/2017!

Erstellt von Ben Tautz

Tag der Amateure: Kirchhellens Daniel Schlak mit großen Fair-Play

Das Spiel zwischen dem VfB Kirchhellen und Preußen Gladbeck stand unter dem Zeichen des Tages der Amateure. So kamen am Sonntagnachmittag über 400 Zuschauer an die Loewenfeldstraße und dabei bewies einer ordentlich Größe: Daniel Schlak gab den vom Schiedsrichter nicht gegebenen Ausgleichstreffer zum 1:1 zu.

Erstellt von Marco Alechnowicz

Gladbeck: Ein Blick auf die Kreisliga A

Nach unserem Blick auf die Kreisliga B vergangene Woche schauen wir nun auf die höchste Kreisliga im Kreis Gelsenkirchen. Unangefochten auf Platz eins ist der VfB Kirchhellen, Preußen Gladbeck kassierte am Wochenende die erste Saisonniederlage und Adler Ellinghorst steht überraschend als Aufsteiger auf dem achten Tabellenrang.

Arminia Klosterhardt gewinnt C-Jugendturnier beim Batenbrock-Tag

Die C1-Jugend der DJK Arminia Klosterhardt triumphierte am Tag der Deutschen Einheit beim C-Jugend-Turnier der Batenbrocker. Der Arminianachwuchs setzte sich souverän die Krone auf und verwies den VfB Speldorf und den SV Vestia Disteln auf die Plätze zwei und drei.

Erstellt von Ben Tautz / Marco Alechnowicz

SG Preußen Gladbeck schießt F.S.M. Gladbeck ab

Was für eine Überraschung! Preußen Gladbeck gewinnt gegen F.S.M. Gladbeck mit 6:0. Derweil präsentiert sich der VfB Kirchhellen bereits am ersten Spieltag in Torlaune und gewann mit 9:0.

Erstellt von Ben Tautz / Marco Alechnowicz

F.S.M. Gladbeck gewinnt gegen den SC Hassel in der Verlängerung

Das waren spannende Spiele in der ersten Runde des Kreispokals. Während F.S.M. Gladbeck knapp in der Verlängerung gegen den Bezirksligisten SC Hassel gewann, verlor Adler Ellinghorst im Elfmeterschießen. Kirchhellen scheiterte knapp am BV Rentfort

Erstellt von Ben Tautz

Erste Runde des Kreispokals startet heute

In dieser Woche stehen die ersten Pflichtspiele für die Gladbecker Teams an. Bereits heute Abend spielt Preußen Gladbeck in Hessler. Morgen gastiert der BV Rentfort beim VfB Kirchhellen. Das wohl schwierigste Los hat Wacker Gladbeck. Diese treffen auf Westfalenligist Horst 08.

Erstellt von Marco Alechnowicz / Ben Tautz

Reservemeisterschaften gehen am Samstag über die Bühne

Ursprünglich sollten die FSM der Reserveteams in Gladbeck am 4. und 5. August ausgetragen werden,doch aufgrund der Absage von Wacker Gladbeck mussten die Gruppen der Reservemannschaften neu gelost werden. So findet die Stadtmeisterschaft nur am Samstag auf der Sportanlage Hegestraße statt.

Erstellt von Ben Tautz

550 Zuschauer sahen Gladbecker Feldstadtmeisterschaft

Es hätte mehr los sein können an der Konrad-Adenauer-Allee. Doch Fachschaftsvorsitzender Holger Zilcher konnte nach dem Turnier den Grund dafür nennen: "Es war einfach Freibadwetter." Zeit zum Ausruhen bleibt der Fachschaft aber nicht. Die Reservemeisterschaften folgen Anfang August.

Erstellt von Ben Tautz

Julian Steinhaus wird Spieler des Turniers.

Nicht nur den Titel des Stadtmeisters holte sich der BV Rentfort. Zwei Spielerehrungen gewannen die Rentforter auch. Torschützenkönig wurde Jan Schwers vom SV Zweckel.

Erstellt von Ben Tautz

BV Rentfort gewinnt Gladbecker Feldstadtmeisterschaft

Durch den Ausschluss von Schwarz-Blau Gladbeck kam der BV Rentfort ohne zu Schwitzen in das Finale. Das einzige Halbfinale entschied der SV Zweckel, zweimaliger Titelverteidiger, gegen Preußen Gladbeck für sich. Im Finale gewann der BVR verdient mit 3:0.

Erstellt von Ben Tautz

Unschöner Tumult überschattet Gladbecker Feldstadtmeisterschaft

Bis zum Spiel zwischen Wacker Gladbeck und Schwarz-Blau Gladbeck gab es nur eine gelbe Karte. In diesem Spiel musste der Schiedsrichter jedoch dreimal die rote Karte zeigen. Das Spiel stand kurz vor dem Abbruch.

Erstellt von Ben Tautz

Marcel Cornelissen: „Wir brauchen uns nicht verstecken.“

Nach der Vorrunde der Gladbecker Feldstadtmeisterschaft sprach Auf'm Platz mit allen beteiligten Trainer und dem Fachschaftsvorsitzenden Holger Zilcher.