Kantersieg gegen Vonderort - Fortuna Bottrop III macht die Kreisliga B klar

Erstellt von Steffen Ludwig | |   KAT_SV Fortuna Bottrop

Der Tabellenführer der Kreisliga C2 gab sich gegen den Tabellenletzten SV Vonderort keine Blöße. Der SV Fortuna III gewann mehr als deutlich und sicherte sich damit den Aufstieg in die Kreisliga B.

Kreisliga C - Gruppe 2

28. Spieltag - 13. Mai

SV Fortuna Bottrop III - SV Vonderort 21:1 (13:0)
"Wir haben bisher einen ziemlich geilen Aufstieg gefeiert", sagte Fortunas Trainer Marcel Milbrandt am Sonntagabend. Der SV Fortuna hatte am Nachmittag den Tabellenletzten SV Vonderort mit 21:1 von Rheinbaben geschossen und machte damit den Aufstieg in die Kreisliga B endgültig klar. Schon zur Pause hatten die Gastgeber mit 13:0 geführt. Zwar konnte Andre Helbig den Ehrentreffer für die Gäste markieren. Dann aber war wieder die Fortuna-Dritte dran und schoss acht weitere Tore zum 21:1. "Es war ein freundschaftlicher Aufstieg", kommentierte Milbrandt, der aber die Gäste lobte: "Vonderort hat meinen größten Respekt, dass sie 90 Minuten durchgezogen haben und das Ganze auf sehr faire Weise." Ein Sonderlob bekam Kevin Rößler, der mit neun Treffern nicht nur der beste Torschütze an diesem Sonntag war. Der Angreifer wird sich mit insgesamt 59 Toren auch die Torjägerkanone sichern. "Das ist selbst in der Kreisliga C eine Hausnummer", meinte Milbrandt, der abschließend sagte: "Ich möchte Philipp Mohr nicht vergessen. Er war der einzige, der heute nicht getroffen hat." 
Tore: Kevin Rößler (9 Tore), Joel Zander, Max Merfeld (je 2), Andre Helbig (Vonderort), Stefan Braun, Adil Ouayad, Tim Porombka, Patrick Paschmann, Rene Blesing, Ismail Özdemir, Steve Paran, Robin Leidgebel (je 1)

Weitere Fotos vom Spiel findet ihr in den nächsten Tagen auf unserer Facebook-Seite.

Premiumparter