Landesliga: Arminia Klosterhardt landet wichtigen Sieg in Repelen

Erstellt von Andreas Temming | |   KAT_Arminia Klosterhardt

Durch einen goldenen Treffer von Florian Pascal Lauer landete Arminia Klosterhardt einen ganz wichtigen Sieg im Abstiegskampf. Damit benötigt die Arminia noch einen Sieg aus den letzten beiden Spielen, um sich den Klassenerhalt zu sichern.

Landesliga, 32. Spieltag
Spielbericht
 

VFL Repelen  - Arminia Klosterhardt 0:1 (0:0)
„Es war ein ganz wichtiger Sieg im Abstiegskampf. Auf Grund der neuen Konstellation im Abstiegskampf (wegen des Abstiegs von Fortuna Düsseldorf II steige nun vier Mannschaften direkt ab und der Tabellenvierzehnte muss in die Relegation) wäre alles andere als ein Sieg ein derber Rückschlag gewesen. Wir haben es in den letzten Spielen selber in der Hand, auch nächstes Jahr in der Landesliga zu spielen“, erklärte Arminias Trainer Marcus Behnert nach der Partie beim VFL Repelen. Ein Sieg fehlt Arminia Klosterhardt noch zum endgültigen Klassenerhalt. Durch die Niederlage steht der VFL Repelen neben dem SV Schwafheim und Viktoria Buchholz als dritter Absteiger bereits fest.

Vor nur 37 Zuschauern kam Arminia Klosterhardt besser in die Partie als die Gastgeber. Bereits nach 5 Spielminuten hatte Marcel Wroblewski per Kopf eine dicke Möglichkeit die Gäste in Führung zu bringen, doch der Schlussmann des VFL Repelen konnte glänzend parieren. Ab der 20. Spielminute hat Arminia Klosterhardt dann den Faden verloren und die Gastgeber kamen immer besser ins Spiel. In der 23. Spielminute hätte der VFL Repelen eigentlich in Führung gehen müssen, doch die Abwehr der Arminia war wachsam und konnte die Situation entschärfen. Robert Trimborn und Ömer Akbel hatten dann auch noch zwei gute Chancen, die aber ohne Torerfolg blieben. So ging es mit einem leistungsgerechten Remis in die Pause. „In der Halbzeit haben wir etwas umgestellt, was dann auch zum Erfolg führte. Nach dem Treffer haben wir die Partie über die Zeit gebracht. Es war ein Arbeitssieg“, so Marcus Behnert. Den entscheidenden Treffer der Partie erzielte dann in der 69. Spielminute Florian Pascal Lauer, der nach einer Ecke mit dem Kopf zur Stelle war und das goldene Tor dieser Partie erzielen konnte. Der Arminia fehlt aus den letzten zwei Spielen noch ein Sieg um den Klassenerhalt feiern zu können. Dieses soll dann bereits am kommenden Spieltag der Fall sein, wenn es zu Hause gegen das bereits abgestiegene Team vom SV Schwafheim geht.
Tore: 0:1 Florian Pascal Lauer (69.)




Die anderen Partien an diesem Spieltag:
SF Hamborn - SV Sonsbeck 0:5
SV Hönnepel - Duisburger SV1900 5:1
Viktoria Buchholz - FSV Duisburg 0:5
ESC Rellinghausen - SV Scherpenberg 2:4
SF Niederwenigern - FC Kray 2:0
Sterkrade-Nord - SV Burgaltendorf 2:1
SV Schwafheim - Wesel-Lackhausen 3:5
VfL Rhede - 1. FC Kleve 0:6

Premiumparter