Michael Zolna wird sportlicher Leiter bei Dostlukspor Bottrop

Erstellt von Ben Tautz | |   KAT_Dostlukspor Bottrop

Zur neuen Saison 2018/2019 präsentiert Dostlukspor Bottrop nun den ersten Neuzugang abseits des Spielfeldes. Die Ligazugehörigkeit steht zwar noch nicht fest, doch die Bottroper planen die Saison bereits auf Hochtouren. Michael Zolna wird zusammen mit Sedat Mendil die sportliche Leitung übernehmen.

Zolna war die letzten Jahre aktiv beim VfL Grafenwald – als Trainer der Junioren, als Trainer der Senioren und als sportlicher Leiter in der Jugendabteilung. Zuletzt sammelte er Erfahrungen als Führungskraft in PR- und Marketingabteilungen verschiedener Unternehmen.„Mit Michael gewinnen wir eine Persönlichkeit für unseren Verein. Seine jahrelange Erfahrung als Trainer und seine hervorragenden Verbindungen in die Fußballszene bringen uns sportlich weiter. Seine Berufserfahrung und Persönlichkeit sind ein weiteres Plus für uns“, freut sich Spielertrainer Can Ucar über die Neuverpflichtung.

Zolna: "Der Kader nimmt konkrete Formen an."

Zolna selbst sagt über sein Engagement bei Dostlukspor: „Der Verein lebt Offenheit, Toleranz und gelungene Integration. Das liegt mir sehr am Herzen und ich möchte, dass Dostlukspor diesen Weg weiter konsequent geht. Doch auch sportlich wollen wir uns immer weiter entwickeln und haben hohe Ziele“, sagt Zolna über sein Engagement bei DSB.

Noch steht jedoch noch immer nicht fest, in welcher Liga die Bottroper in der kommenden Saison spielen. Das hängt weiterhin von der Gerichtsentscheidung ab und beeinflusst Transfergespräche mit Neuzugängen. „Das ist ärgerlich nicht zu wissen, in welcher Liga wir Spielen“, so Zolna. Und Zolna weiter: Der Kader nimmt dennoch konkrete Formen an.“ Man sei, so sagt der neue sportliche Leiter, bereits gut aufgestellt, aber man suche auf zwei Positionen noch geeignete Spieler. Bereits am 2. Juli um 18.30 Uhr bittet Spielertrainer Can Ucar seine Schützlinge zum Trainingsauftakt auf der Bezirkssportanlage an der Beckstraße. Sobald der Kader im Laufe der Vorbereitungsphase komplettiert wurde, werden die Vereinsverantwortlichen und Spielertrainer Can Ucar die Neuzugänge an der Beckstraße ausführlich präsentieren.

Premiumparter