Gladbecker Feldstadtmeisterschaft beginnt am Samstag

Erstellt von Ben Tautz | |   KAT_Adler Ellighorst

Nach über einem Jahr Pause starten am morgigen Samstag die Gladbecker Feldstadtmeisterschaften 2018 der Erstmannschaften. Sechs Mannschaften kämpfen um den Titel des Feldmeisters, der SV Zweckel möchte seinen Titel aus dem Jahr 2016 verteidigen.

Gladbecker Feldstadtmeisterschaft 2018

Durch die Vorfälle bei der Gladbecker Hallenstadtmeisterschaft 2017 setzte die Fachschaft Fußball die Stadtmeisterschaft im Sommer 2017 und Winter 2018 aus. Man suchte Veränderungen und fand Veränderungen. So kämpfen in diesem Jahr nur noch sechs Mannschaften um den Titel des Stadtmeisters. Der Verein F.S.M. Gladbeck wurde von der Gladbecker Fachschaft nicht eingeladen und auch sonst gibt es strikte Regelungen, an die sich alle Mannschaften zu halten haben.

Bei jeglichen Ausschreitungen wird die Fachschaft nämlich sofort reagieren. Solle so beispielsweise ein Schiedsrichter aufgrund einer Verfehlung einer Mannschaft oder eines Vereins ein Spiel abbrechen, wird die Mannschaft vom Turnier ausgeschlossen.

Neben Titelverteidiger SV Zweckel kämpfen der BV Rentfort, Preußen Gladbeck, Adler Ellinghorst, Schwarz-Blau Gladbeck und Wacker Gladbeck um den Titel.

Die Stadtmeisterschaft im Überblick:

Spielort: Konrad-Adenauer-Allee, Gladbeck (Ausrichter SG Preußen Gladbeck)
Spielzeit: 2x20 Minuten

Gruppe A

10:30 Uhr BV Rentfort - SG Preußen Gladbeck
12.10 Uhr Adler Ellinghorst - BV Rentfort
13.15 Uhr Preußen Gladbeck - Adler Ellinghorst

Gruppe B

11.20 Uhr SV Zweckel - SuS SB Gladbeck
13.00 Uhr Wacker Gladbeck - SV Zweckel
14.40 Uhr SuS SB Gladbeck - Wacker Gladbeck

Am Sonntag finden die Endrundenspiele statt. Das Finale ist für 14.30 Uhr geplant.

Ein kurzer Hinweis in eigener Sache: Das Auf'm Platz-Team ist selbstverständlich an beiden Tagen vor Ort und wird die Leser mit aktuellen Ergebnissen bei Facebook auf dem Laufenden halten und nach beiden Turniertagen eine ausführliche Berichterstattung liefern.

Premiumparter