Julian Steinhaus wird Spieler des Turniers.

Erstellt von Ben Tautz | |   KAT_BV Rentfort

Nicht nur den Titel des Stadtmeisters holte sich der BV Rentfort. Zwei Spielerehrungen gewannen die Rentforter auch. Torschützenkönig wurde Jan Schwers vom SV Zweckel.

Gladbecker Feldstadtmeisterschaft 2018

Es ist eine alte Tradition, dass nach dem Finale der Stadtmeisterschaften Einzelehrungen vorgenommen werden. Die gut pfeifenden Schiedsrichter erhielten nach dem Spiel den Ehrenpokal. Torhüter des Turniers wurde Justin Kirstein vom BV Rentfort. Kirstein musste in den drei Spielen des BVR nur einmal hinter sich greifen. Alexander Konradi traf zum 1:1 für seine Ellinghorster mit einem sehenswerten Tor gegen Kirstein. Über den Pokal des Spieler des Turniers konnte sich Julian Steinhaus freuen. Steinhaus spielt bereits seit einigen Jahren beim BVR und ist im Mittelfeld eigentlich gar nicht mehr wegzudenken. Auch traf der Rentforter im Finale zum 1:0 gegen den SV Zweckel.

Mit drei Toren holte sich Jan Schwers vom SV Zweckel die Torjägerkanone. Schwers, welcher eigentlich noch A-Jugendspieler ist, nutzte seine Chance in den Seniorenmannschaften und sorgte für Aufsehen. Auch Miguel Garrido von Schwarz-Blau Gladbeck erzielte drei Tore. Die Schwarz-Blauen wurden nach der Vorrunde jedoch kurzfristig vom Turnier ausgeschlossen.

Premiumparter