Niederrheinpokal: SC 20 Oberhausen will den Oberligisten SC Velbert ärgern

Erstellt von Andreas Temming | |   KAT_Arminia Klosterhardt

Am kommenden Wochenende startet der Niederrheinpokal. Gleich drei Oberhausener sind am Sonntag im Einsatz. Die schwerste Aufgabe erwartet den SC 20 Oberhausen, der am Knappenmarkt den Oberligisten SC Velbert empfängt.

Niederrheinpokal, 1.Runde
 

ASV Mettmann (Bezirksliga) – Sterkrade-Nord (Landesliga)
Nur ganze zwei Testspiele absolvierte das Team von Nords Trainer Markus Kowalczyk in der Vorbereitung auf die anstehende Saison. Gegen den Oberhausener Bezirksligist BW Oberhausen unterlag man mit 4:2 und beim Bezirksligisten 08/29 Friedrichsfeld siegte man knapp mit 4:3. Mit dem ASV Mettmann trifft man erneut auf eine Mannschaft aus der Bezirksliga. Die Mettmanner stiegen letzte Saison aus der Landesliga ab. Fünfmal hat der ASV Mettmann bereits getestet. Dabei verzeichneten die Gastgeber beim letzten Test einen 3:1-Erfolg gegen einen Bezirksligisten. Die Nordler sollten aber als leichter Favorit gehandelt werden.
Anstoß: 15 Uhr

Arminia Klosterhardt (Landesliga) – 1. FC Kleve (Oberliga)
Eine schwere Aufgabe erwartet Arminia Klosterhardt in der ersten Runde des Niederrheinpokals. Die Arminia trifft auf den Oberligaaufsteiger 1.FC Kleve. Beide Teams kennen sich aus der abgelaufenen Landesligaspielzeit. Beide Spiele konnte der 1.FC Kleve für sich entscheiden. Der Gast aus Kleve geht daher als Favorit in die Partie am Hans-Wagner-Weg.
Anstoß: 15.30 Uhr

SC 20 Oberhausen (Bezirksliga) – SC Velbert (Oberliga)
Als klarer Außenseiter geht der SC 20 Oberhausen am Sonntag in die Partie gegen den Oberligisten SC Velbert. Kann der Bezirksligist auf der berüchtigten Asche am Knappenmarkt für eine Überraschung sorgen und dem Oberligisten ein Bein stellen. Das die Mannschaft von Trainer Ümit Ertural immer für eine Sensation gut ist, hat man bereits öfters gezeigt. Die Generalprobe gegen den Oberhausener Bezirksligisten Arminia Lirich gestalteten die Mannen vom Knappenmarkt siegreich mit 2:0. Auch der Gast aus Velbert feierte eine gelungene Generalprobe und besiegte den Oberligisten TuS Ennepetal klar mit 4:1-Toren.
Anstoß: 15 Uhr

 

Premiumparter