2. Platz beim Hallenregionalpokal für die U17-Juniorinnen

Mitte Februar nahemn die U17-Juniorinnen des VfL Grafenwald erflgreich bei den Hallenregionalmeisterschaften teil und schlossen auf dem zweiten Platz ab.

Mit einem 1:1 gegen den Gastgeber SSV Buer und dem 2:0 gegen Eintracht Erle hatte die Mannschaft von Hermann Hasebrink und Norbert Fockenberg die Auftaktniederlage gegen Viktoria Habinghorst wettgemacht und sich für das Halbfinale qualifiziert. Durch ein 1:0 gegen den SSV Buer erreichten sie das Endspiel, in dem sich die Wöllerinnen erneut mit der Viktoria auseinandersetzen mussten. Gegen ihren Tabellennachbarn in der Ligarunde unterlagen sie mit 1:2 Toren. Die Enttäuschung über die knappe Niederlage war schnell überwunden und die gute Platzierung von Team, Trainern und mitgereisten Fans wurde ausgiebig bejubelt.

Text + Foto: VfL Grafenwald