BV Rentfort: B-Jugend gewinnt auch das Auswärtsspiel in Buer

Erfolgreiches Wochenende für die Jugenabteilung des BV Rentfort. Alle Ergebnisse für Euch im Überblick.

A-Junioren: BVR – Erler SV 08 1:3 (1:1)
Die A-Junioren von BV Rentfort verloren heute unglücklich gegen den Erler Spielverein 08 1:3. Nach einer schwachen Anfangsphase des BVR und einem frühen Gegentor fanden sie ins Spiel hinein und erzielten in der 45 Minute nach Flanke von Ferdinand Koch das 1:1  durch Stefan Freudiger. Der BVR kam gut aus der Kabine und hatte einige  Chancen in Führung zu gehen. Es sollte aber einfach nicht sein. In der Schlussphase erzielte Erle in der 85 Minute und in der 90 Minute jeweils einen Treffer. Somit war dies ein punktloses Wochenende für BV Rentforts A-Jugend

B-Junioren: SSV Buer II - BVR  0:5 (0:3)
Sonntagmorgen 7:55Uhr und der Tabellenführer fährt zum Auswärtsspiel nach Buer. Für 9:15Uhr war das Spiel angesetzt, was der U17 aus Rentfort anscheinend gut tat. Von Beginn erfüllten die Spieler ihre Aufgaben auf dem Platz voll, so dass man völlig verdient nach 10 Minuten mit 2:0 führte. Die Rentforter  Kicker waren spielbestimmend und konnten sich kontinuierlich Torchancen erarbeiten. Dabei wurde an diesem Sonntag die Defensivarbeit nicht vergessen. Der Halbzeitstand mit 3:0 für Rentfort war verdient. Nach Wiederanpfiff zeigte man weiter guten Fußball mit einigen Höhepunkten. Der Endstand an diesem frühen Sonntagmorgen hieß 5:0 für den BVR und 3 wichtige Punkte konnten eingefahren werden. Die Torschützen waren Noah Köhler, Finn Jorczik, Marius Wichert, Philipp Sawalisch und Simon Basner.

C1-Junioren: SV Zweckel - BVR   abgebrochen
In den ersten 15 Minuten des Spiels, versuchte der SV Zweckel den kontrollierten Spielaufbau der Rentforter durch frühes Anlaufen aller Abwehrspieler, zu zerstören. Trotzdem ließen man sich davon nicht beeindrucken und wollte weiterhin sicher von hinten heraus spielen. Durch das hohe Pressing des Gastgebers, kam der BVR bei Spieleröffnung, in den ersten 10 Minuten, nicht aus der eigenen Hälfte. Zudem verschafften die Zweckler sich viele Freistöße und gingen dabei immer schnell zu Boden.

In der zwölften Minute verwandelte dann Zweckel, einen schlecht verteidigten Eckstoss, per Kopfball. Danach übernahm Rentfort komplett das Spiel und vom Gegner war nichts mehr zu sehen. Es gab keine einzige Torchance mehr für den SVZ. Längst wäre der Ausgleich verdient gewesen. In der zweiten Halbzeit wollte man das Spiel unbedingt noch drehen. Defensiv stand Rentfort sehr kompakt und ließ nichts zu. Der Regen machte ein kontrolliertes Fußballspiel allerdings komplett zu Nichte.  So weit es, auf dem mit Wasserpfützen durchzogenen Ascheplatz überhaupt möglich war, konnte Rentfort spielerisch nach vorne noch einige Akzente setzen.

So erzielte man aus dem Spiel heraus 3 Tore, die jedoch vom Schiedsrichter alle nicht anerkannt worden wurden. Darunter zwei knappe Abseitstore. Bei einem Tor wurde anscheinend der Torwart zuvor behindert. Trotz 1:0 Rückstand, war der Spielabbruch in der Phase des Spiels, für den BVR sehr bedauerlich.Zweckel schaffte es zu diesem Zeitpunkt nicht mehr, sich aus der eigenen Hälfte zu befreien.  Auch in diesem Spiel zeigte die Mannschaft wieder, das sie sich mittlerweile mit den Meisterschaftsanwärtern  auf Augenhöhe befindet und somit das Kreisliga A Niveau erreicht hat.

C2-Junioren: BVR  - Beckhausen 05 12:0 (3:0)
Nach der bitteren 0:6 Niederlage am letzten Wochenende sollte eine Reaktion der Mannschaft folgen. Von Beginn an bestimmte man das Spiel und ging in der 17. Minute in Führung. Bis zur Pause erhöhte das Team auf 3:0. Nach dem Wechsel setzte dann die Tormaschine richtig ein und auch die Höhe des Sieges ging am Ende voll in Ordnung. Die Treffer erzielten Albion Kadrijaj 2, Marco Frejno 3, Rirat Bilge 3, Niklas Lange, Hendrik Zocher,  Batu Barutcu und Kevin Keiluweit,

D1-Junioren: BVR – SSV Buer 1:2 (1:1)
Aufgrund des sehr guten Hinspiels in Buer und obwohl man auf den gesperrten Luca Frala verzichten musste, hatte man sich gegen den Tabellendritten einiges ausgerechnet und vorgenommen. Nach Anpfiff legte Buer los wie die Feuerwehr und spielte ein aggressives Pressing, wodurch der BVR sich nur schwer befreien konnte. Man bekam keinen richtigen Zugriff auf das Spiel und so kamen auch die Gäste durch einen schnellen Konter in der 6. Spielminute zum Führungstreffer. Danach steigerte man sich und Buer verlor mehr und mehr die Spielkontrolle. Die Fehlerquote auf Seiten der Gäste erhöhte sich, bis in der 26. Minute David Stein aus spitzem Winkel ins lange Eck abschließen konnte und so das 1:1 in die Pause rettete.

In der zweiten Halbzeit wollte man dann dort anknüpfen wo man aufgehört hatte. Aber wie das nun mal so mit Halbzeitvorsätzen ist, die Gäste haben sich halt auch was vorgenommen. So war es erstmal ein relativ ausgeglichener Spielbeginn. Wobei leichte Vorteile auf der Seite der Gäste zu verzeichnen war. Hier spielte sicherlich auch die Körperlichkeit eine gewisse Rolle. In der 45. Minute konnte Buer dann die heutige Überlegenheit für das 1:2 nutzen. Danach passierte nicht mehr viel auf beiden Seiten.  Insgesamt muss man sagen, dass der Sieg für Buer in Ordnung geht. Es war sicherlich nicht der beste Auftritt und auch fußballerisch kein Leckerbissen auf Rentforter Seite. Allerdings hielt die Mannschaft gut dagegen. Mit einer Punkteteilung wäre man zufrieden gewesen.

D2-Junioren: BVR – SV Horst 08 III 2:1 (0:0)
Knapper Sieg für den Rentforter Nachwuchs.

E1-Junioren: BVR – SSV Buer 1:8 (1:5)
Bis auf in den ersten 10 Minuten zeigte die Rentforter keine gute Leistung.

E2-Junioren: BVR – Westf. 04 Gelsenkirchen 9:1 (3:1)
Die Mannschaft spielt in der Rückrunde bei den 2008er Altjahrgänge. Dadurch, dass die Gegner älter sind, wusste man nicht genau was heute auf die Truppe zukommen sollte. Die körperliche Überlegenheit war bereits vor dem Spiel sichtbar. Es war klar, dass die jungen Rentforter spielerische Lösungen finden mussten.

Von der ersten Minute, an schnürte man den Gegner in der eigenen Hälfte ein. Die Rentforter spielten sich Torchancen im Minutentakt heraus. Viel Ballbesitz führte dazu, dass der Gegner kaum vor unser Tor kam. Mit einer völlig verdienten 3:0 Führung ging es in die Halbzeit. Auch in der zweiten Halbzeit spielten die Jungs sehr druckvoll nach vorne. In den zweiten 25 Minuten wurden die Torchancen deutlich konsequenter genutzt. So stand am Ende ein deutlicher 9:1 Sieg auf dem Konto. Die Trainer waren sehr zufrieden mit der Leistung der Mannschaft. Es wurde nahezu alle umgesetzt, was im Vorfeld besprochen worden ist.