C-Junioren vom BV Rentfort gewinnen in Erle

Erstellt von Ben Tautz

Einen knappen, aber verdienten 3:2-Sieg gab es für den BV Rentfort beim Erler SV 08. Auch waren wieder viele andere Jugendmannschaften vom BVR aktiv. Hier eine Zusammenfassung der Spiele:

C1-Junioren: Erler SV 08 – BVR 2:3 (2:1)
Das Team wollte unbedingt einen Sieg gegen den Tabellenzweiten um damit nochmal zu unterstreichen, das der Sieg in der letzten Woche kein Zufall war.  Ziel war es, aber wenigstens einen Punkt mit nach Hause zu nehmen.  In den letzten Spielen haben die Jungs immer wieder gezeigt, dass sie unsere Spielidee verstanden haben und nun auch alle an der Umsetzung zu 100 Prozent mitarbeiteten.

Sehr selbstbewusst, entschlossen und mutig trat das Team bei Erle 08 an und trotz kurzfristiger Ausfälle konnte die Mannschaft mit seinen zwei Auswechselspielern eine sehr gute Leistung abrufen. Neben unserem Geburtstagskind, Luan Krasniqi, zeigte auch der alte Rentforter Neuzugang, Razvan Szekely, einen Traum-Einstand. Mit seinen zwei Toren brachte er die U15 zum 3:2 Sieg. Zu Spielbeginn geriet jedoch der BV Rentfort mit eins zu null in Rückstand. Davon ließ sich jedoch kein Rentforter wirklich beeindrucken.

Nach der Tiefschlafphase der ersten Spielminuten verteidigte man nach dem Gegentreffer viel konsequenter und ließen nicht mehr so viele Torchancen zu. Die Mannschaft konnte sich nun besser auf neue Situationen einstellen und schaltete viel schneller um. Insgesamt stand der BVR einfach viel kompakter. Dann war es schließlich Jonas Kruppa, der mit einem Fernschuss zum 1:1 Ausgleich traf. Rentfort zeigte erneut eine tolle Mentalität und viel Kampfgeist. Die Jungs knüpften dort an, wo sie letzte Woche aufgehört hatten.

Die Einstellung stimmte und aufgrund des absoluten Siegeswillen, haben sie wieder einmal einen zweimaligen Rückstand aufgeholt und sich mit drei Punkten belohnt. Das heutige Spiel war sicherlich für Trainer, Zuschauer und Spieler eines der Emotionalsten der bisherigen Saison. Die Mannschaft von Erle 08 spielte ebenfalls einen guten Ball, so dass alle Zuschauer ein sehr ausgeglichenes Spiel sahen und voll auf ihre Kosten kamen.

C2-Junioren: BVR – Rhenania Bottrop 4:1 (2:0)

D1-Junioren: SG Preußen Gladbeck - BVR  1:3 (1:1)
Thala Sen, Alexander Werding und Luca Frala erzielten die Rentforter Treffer.

D2-Junioren  BVR – VFB Kirchhellen II 2:0 (1:0)
Von Beginn an übernahmen die Rentforter das Heft in die eigene Hand und spielten gegen groß gewachsene Kirchhellner offensiv. Pressing und kontrolliertes Zustellen schon in des Gegners Hälfte. Der BVR spielte sich sehr viele Chancen heraus, von denen man in der 21.Minute endlich eine zum 1:0 durch Tevin Enotie nutzte. Die erste Hälfte ging ganz klar an an den Gastgeber, sie ließen nur sehr wenige Konter des Gegners zu. In Halbzeit 2 ging es weiter mit dem Offensivfußball, bis man bei einem Konter von der linken Seite schlecht verteidigte und die Kirchhellener zu einem Pfostenschuss kamen. Danach übernahmen die Kirchhellener das Spiel. Sie hatten 1, 2 große Chancen die Rentfort mit Können und Glück verteidigte. Danach stellten wir auf unser 3-4-1 um, um durch Konter zurück ins Spiel zu kommen. Von nun an war der Gegner zwar Feldbestimmend aber Rentfort setzte immer wieder brandgefährliche Konter von dem Tevin Enotie mit seinem 2. Tor sich in der 53 Minute belohnte. Die letzten Spielminuten passierte nicht mehr viel.

E3-Junioren:  Eintracht Gelsenkirchen III – BVR  12:1 (6:0)

E2-Junioren: BVR – TSG Essen Wset 6:2 (4:0)