Daniel Galonska trifft sechsfach

Mit 8:3 konnten die Welheimer Löwen ihr Spiel gegen PSV Oberhausen gewinnen. Stürmer Daniel Galonska zeigte sich in Torlaune und traf gleich sechs Mal.

PSV Oberhausen I - RW Welheimer Löwen I 3:8 ( 0:3 )

8:3 konnten die Welheimer Löwen gewinnen. „Das Trainerteam ist dennoch unzufrieden“, erklärt der Vorsitzende Burak Akpinar. Das Defensivverhalten der Welheimer war teilweise inakzeptabel. „Vor allem nach dem 4:0 haben wir den Gastgebern so viel Raum gelassen und dabei innerhalb von 13 Minuten drei Tore kassiert und uns unnötig in Schwierigkeiten gebracht“, erklärt Akpinar und ergänzt: „Da sind wir geschwommen wie bei der Olympiade.“ Doch die Bottroper reagierten schnell auf die Gegentore und mit einem Doppelpack von Torjäger Daniel Galonska ( 65. und 70. ) war der Lauf von PSV beendet. „Im Anschluss konnten wir das Spiel beruhigt beenden. Daniel Galonska mit sechs Treffern wieder unglaublich“, resümierte ein zufriedener Vorsitzender. 

Tore: 0:1 Daniel Galonska ( 6. ), 0:2 Özgür Keskin ( 35.), 0:3 Daniel Galonska ( 42. ), 0:4 Daniel Galonska ( 49. ), 1:4 ( 50. ), 2:4 ( 61. ), 3:4 ( 63. ), 3:5 Daniel Galonska ( 65. ), 3:6 Daniel Galonska ( 70. ), 3:7 Jeremy Pappenheimer ( 82. ), 3:8 Daniel Galonska ( 83. )