Fußball-Juwel Gino Pöschl verstärkt den SV Rhenania Bottrop

Der SV Rhenania Bottrop kann den nächsten offensiven Transfercoup landen und präsentiert Gino Pöschl als Neuzugang für die kommende Saison. Darauf konnten sich die Verantwortlichen um Dominik Wrobel und der Spieler am gestrigen Abend einigen.

Auch Gino Pöschl (Link zum Fupa.net Profil) ist im Blankenfeld kein Unbekannter, denn auch er hat eine SVR Vergangenheit und spielte in der Saison 2014/2015 für die Blau-Weißen. Gino hat in seiner Jugend neben dem SV Rhenania Bottrop auch für Fortuna Düsseldorf gespielt, ehe er in seiner letzten A-Jugend Saison das Trikot von Rot-Weiß Oberhausen in der A-Junioren Bundesliga West trug. Marco Hoffmann, Sascha Wisniowski und Gino Pöschl haben bereits ein Jahr beim SV Fortuna Bottrop zusammenarbeiten dürfen und freuen sich auf die weitere gemeinsame Zeit ab dem kommenden Sommer.

In der laufenden Saison erzielt Pöschl bisher 15 Tore in der Bezirksliga für den SV Fortuna Bottrop und fühlt sich als Offensiv-Allrounder auf allen Positionen im Angriff wohl. 

Der 21-jährige möchte mit seinen fußballerischen und menschlichen Qualitäten dazu beitragen den SV Rhenania zu verstärken und freut sich bereits jetzt auf die kommenden Aufgaben.

Wir heißen nun auch Gino Pöschl Willkommen an alter Wirkungsstätte.

Dagegen leider nicht bewerkstelligen konnten wir den Transfer des Vereinsfotografen des SV Fortuna zum SV Rhenania auf Grund unterschiedlicher Perspektiven. Wir richten deshalb den Focus weiter auf die Entwicklung einer erfolgreichen Zukunft im Blankenfeld aus.

 

Foto: SV Fortuna Bottrop