Gotsche bleibt dem SV Rhenania Bottrop erhalten

Was "intern" eigentlich schon so gut wie beschlossen war, können die Verantwortlichen des SV Rhenania Bottrop nun offiziell verkünden. Gerd Gotsche (51) welcher in der nun abgebrochenen Saison Trainer unserer B1-Jugend gewesen ist wird seine Arbeit zur Spielzeit 20/21 als A1-Jugend Trainer bei uns im Verein fortsetzen.

Bereits in der nun abgebrochenen Saison hatte Gerd bei uns im Verein großartige Arbeit geleistet, und konnte unsere B1-Jugend souverän in die Kreisliga A führen. Diese Arbeit wollen wir nun mit unserer ältesten Jugendmannschaft fortsetzen. Gerd Gotsche - Inhaber der Trainer A-Lizenz - kam im Sommer 2019 zu uns nach Rhenania Bottrop. Zuvor hatte er in mehreren NLZ unter anderem bei Schalke04, Borussia Möchengladbach oder RW Oberhausen als Trainer Erfahrung gesammelt. Auch im Profibereich war Gerd Gotsche eine Zeit lang als Trainer beim KFC Uerdingen in der Oberliga unterwegs.

Die Verantwortlichen bedanken sich bei Gerd Gotsche für die bisher geleistete Arbeit und wünschen Ihm bei uns im Verein weiterhin alles Gute und natürlich viel Erfolg.