Herbstfreizeit in Lingen

In der zweiten Ferienwoche machte sich die D-Jugend vom VfB Kirchhellen mit 17 Spielern und 4 Betreuern auf zu einem 5-tägigen Aufenthalt in einer Jugendherberge in Lingen an der Ems.

Am Montag und Dienstag stand der Fußball im Mittelpunkt. Drei Trainingseinheiten wurden absolviert. Abseits des Platzes nutzten die Jungs allerdings auch viele andere Möglichkeiten, um gemeinsam ihren Spaß zu haben. Die Tischtennisplatten waren meistens belegt, es wurde Karten gespielt und auch die gemeinsame Handynutzung führte dazu, dass teilweise mehr als ein halbes Dutzend Spieler sich angeregt unterhielten. Abends bestand die Möglichkeit die Spiele der Champions- und Europaleague zu verfolgen.   

Am Mittwochmorgen ging es zum Spaßbad. Nachdem sich dort alle drei Stunden lang ordentlich ausgetobt hatten, wurden auf dem Rückweg noch Stops bei einem bekannten Schnellrestaurant und Discountern eingelegt, sodass auch für das leibliche Wohl gesorgt war. Am Donnerstag fand die traditionelle Lagerolympiade statt. Bei verschiedensten Aufgaben waren Geschick am Ball, Fitness, Wissen, Achtsamkeit und auch eine Portion Glück gefragt. Vor der Siegerehrung am Abend ging es nachmittags noch  einmal auf den Platz zu einer letzten Trainingseinheit. Als dann die vordersten Platzierungen ausgezeichnet wurden, durfte Maxi Löcker den dritten Preis abholen. Vor ihm landete Jan Wiwerink und mit einen Punkt Vorsprung erreichte Felix Schapp den ersten Platz.  

Als es am Freitag wieder Richtung Heimat ging, waren alle recht müde, da die Nächte kurz und die Tage lebhaft verlaufen waren. Es blieb der Eindruck, von vielen sehr zufriedenen  Gesichtern und einer gelungenen Fahrt.