Kreisliga B: Adler und Rentfort III siegen

In der Kreisliga B siegten am Sonntag die Favoriten. Adler Ellinghorst fand gegen Hansa Scholven zurück in die Spur und BV Rentfort III siegte souverän gegen Eintracht Erle II und ist damit jetzt schon sicher Tabellendritter.

27. Spieltag

Kreisliga B

Eintracht Erle II – BV Rentfort III 0:4 (0:2)
Sicher Tabellendritter. Das konnte der BV Rentfort III am Sonntag erreichen, sollte die SpVgg. Erle 19 II das Auswärtsspiel bei F.S.M. Gladbeck II nicht gewinnen und der BVR seine eigenen Hausaufgaben erledigt. Und das klappte. Der BV Rentfort III gewann das Auswärtsspiel bei Eintracht Erle II mit 4:0 und beendet die Saison nun sicher auf dem dritten Tabellenplatz. Bei noch neun möglichen Punkten hat der BVR neun Punkte Vorsprung auf Platz Vier. Ella Kollich schoss nach 14 Minuten den BVR in Front. Es war sein erstes Spiel nach einer Verletzung und belohnte sich direkt. Fabian Krämer erhöhte kurz vor dem Pausenpfiff auf 2:0, mit welchem Ergebnis es in die Halbzeitpause ging. Trainer Daniel Griese wechselte und brachte Stefan Enste. Dieser traf zum sechs Zeigerumdrehungen nach Wiederanpfiff zum 3:0. Kurz vor dem Ende erhöhte der BVR auf 4:0. Dass die Rentforter aber noch Richtung Vizemeisterschaft schielen, scheint eher ungewiss. Vier Punkte ist der VfB Kirchhellen II vor und müsste demnach noch zweimal patzen, während die Griese-Elf alle drei Spiele gewinnen müsste.
Tore: 0:1 Ella Kollich (14.), 0:2 Fabian Krämer (43.), 0:3 Stefan Enste (51.)
[von Ben Tautz]

Adler Ellinghorst - Hansa Scholven 3:1 (2:0)
Der Adler aus Ellinghorst konnte sich heute drei immens wichtige Punkte sichern. Nach der Niederlage gegen Rentfort zeigte die Mannschaft von Trainer Nordin Bouklata die geofrderte Reaktion: „Das war heute genau die richtige Reaktion. Wir waren von Anfang an bissig im Spiel und haben auch früh das 1:0 gemacht, daher geht der Sieg völlig in Ordnung. Er hätte am Ende ein oder zwei Tore höher ausfallen können, aber das passt.“ In der 6.Minute sorgte Mike Jungnickel für die frühe und auch wichtige Führung für Adler Ellinghorst. Nur neun Minuten später erhöhte Mathias Fabri auf 2:0 und sorgte für eine komfortable Führung. Doch kurz nach der Pause verloren die Gastgeber kurzzeitig den Faden: „Da haben wir kurz die Kontrolle verloren, uns dann aber schnell wieder gefangen“, so Nordin Bouklata zur kurzen Schwächephase der Gastgeber. Die Gäste nutzten die Phase um in der 59.Minute auf 1:2 zu verkürzen. Adler fing sich wieder und Sebastian Czygan brachte den Sieg in der 81.Minute dann unter Dach und Fach. Der Sieg war für Ellinghorst wichtig und sorgt wieder für eine gute Atmosphäre.
Tore: 1:0 Mike Jungnickel (6.), 2:0 Mathias Fabri (15.), 2:1 (59.), 3:1 Sebastian Czygan (81.)
[von Marco Alechnowicz]

Die weiteren Partien in dieser Kreisliga B:
Spfr. Bulmke II - Arminia Hassel 1:5
F.S.M. Gladbeck II - SpVgg. Erle 19 II 3:´2
SV Horst 08 III - TSV Feldhausen 3:0
VfB Kirchhellen und SuS SB Gladbeck -> spielfrei