Rentforter Jugend zeigt sich torhungrig

Erstellt von Rentforter Jugendabteilung

Viele Tore schossen die jugendlichen Kicker vom BV Rentfort am vergangenen Wochenende und dabei sprangen viele gute Ergebnisse für den BVR heraus. Unter der Woche standen Pokalspiele an. Sowohl die A-Jugend, als auch die C-Jugend sind eine Runde weiter.

A-Junioren: Erler SV 08 -  BVR  6:0 (2:0)
Am Sonntagmittag spielte BV Rentfort beim Spitzenreiter Erler SV 08 unter schlechtesten Spielbedingungen, aufgrund des katastrophalen Wetters und Rasen. In der ersten Halbzeit zeigte sich die Mannschaft selbstbewusst und war die spielbestimmende Mannschaft. Ein Elfmeter wurde dem BV Rentfort nicht gegeben, geschweige denn eine Karte gegenüber dem Gegner, als man einen BVR Spieler im gegnerischen Strafraum umgrätschte. Folglich kam es zu einigen Fehlern im Spielaufbau aufgrund der oben genannten Bedingungen und so folgten die beiden Gegentreffer in der ersten Halbzeit.
In der zweiten Halbzeit ließ man den Gegner das Spiel machen. Dies führte zu weiteren Gegentreffern. Gegen Ende der zweiten Halbzeit bekam der Gegner auch noch einen fragwürdigen Elfmeter zugesprochen.Einerseits sind es die individuellen Fehler unserer Mannschaft, die zur Niederlage geführt haben, andererseits waren es die katastrophalen Bedingungen sowie einige unglückliche Entscheidungen des Schiedsrichters.


A-Junioren: Pokalspiel  Buer-Bülse - BV Rentfort 0:2 gewertet
Das Spiel wurde Nachmittags vom Gastgeber abgesagt und der BVR steht damit kampflos in der nächsten Runde.


B-Junioren:  BVR – SSV Buer II 5:1 (2:0)
Es ging gegen den SSV Buer II. Die dominierende Heimmannschaft spielte ruhig mit viel Ballbesitz, es war nur eine Frage der Zeit, wann das erste Tor fällt. Nach einem langen Pass auf Finn Jorczik, setzt dieser sich gegen zwei Spieler durch und wurde dann im Strafraum zum Fall gebracht. Der Schiedsrichter zeigt auf den Punkt, Finn Jorczik trat selbst an und verwandelte sicher. Kurz vor der Halbzeit kombinierte sich BV Rentfort von seiner eigenen Hälfte bis zum gegnerische Strafraum durch, Justin Stein an zwei Gelsenkirchener vorbei, spielt zu Terry Boadi, der mit dem Langen Pass zu Marius Wichert, dieser verwandelt eiskalt. In der zweiten Halbzeit kam Buer durch mehrere Fehler der Rentforter öfters vorm Tor und man wurde sofort bestraft.

Nach dem 2:1 musste die Heimmannschaft noch mal zittern, es ging hin und her. Nach einer Ecke köpft Bardhec Elezaj den Ball tückisch vor das Tor und Simon Basner köpft den Ball über die Linie. Einige Minuten später ein guter Pass auf Bardhec Elezaj, und auf einmal stand er allein vor dem Tor und verwandelt.  In der Schlussphase gab es noch eine Ecke und Niklas Horstmann wurde zu Fall gebracht. Noch ein Elfmeter, Torwart Luca Drzisga geht nach vorne und nahm sich den Ball. Er blieb ganz kühl und traf vom 11 Meter Punkt zum 5:1


C1-Junioren:  BVR – SV Zweckel 0:3 (0:0)
Im Derby zeigte der BV Rentfort das bis lang beste Spiel. In der ersten Halbzeit war die U 15 des BVR die spielbestimmende Mannschaft. Die Gäste kamen zu diesem Zeitpunkt zu keinem wirklichen Torabschluss und konnten sich nur mit langen Bällen aus der eigenen Hälfte befreien. Jedoch schafften es Rentfort  nicht, aus den Chancen Tore zu erzielen. Gründe dafür liegen sicherlich an den überhasteten Aktionen beim Torabschluss. Trotzdem hatte sich das Team drei sehr gute Torchancen herausgespielt, was die Gäste zu diesem Zeitpunkt nicht von sich behaupten konnten. Die Einstellung der U 15 stimmte und die Konzentration konnte, im Gegensatz zu den letzten Spielen, schon viel länger aufrechterhalten werden. Der BV Rentfort zeigte sich kämpferisch und hatte wenige Ballverluste im Spielaufbau.
Doch leider war es dann die Heimmannschaft selbst, die dem Gegner zu Torchancen verhalf. Die Entstehung und Vollendung der Tore erinnerte stark an „Slapstick“. Bei dem Versuch einen Kullerball im Sechszehner zu klären, wurde von verschiedenen Spielern über den Ball getreten, so dass der Ball in Zeitlupe über die Linie rollte. Dann gab es ein fragwürdiges Foul, was der Spieler des SV Zweckel dankend annahm und somit einen völlig unnötigen Elfmeter nach sich zog. Zum guten Schluss wiederholte sich das erste Tor fast identisch. Fassungslos haben wir sicherlich heute mindestens einen Punkt verschenkt. Trotz der Niederlage war es aber eine ansehnliche und geschlossene Mannschaftsleistung. Die Entwicklung des Teams geht nach unserer Meinung in die richtige Richtung so die Erkenntnis von Trainer Mark Kappler nach dem Derby.


C1-Junioren:  Pokalspiel  SC Hassel - BV Rentfort 2:4 (0:1)
Ein langsames und zähes Spiel, mit zwei vermeidbaren Gegentoren. Davon ist ein Tor vom Gegner nach einem Freistoß erzielt worden. Aus dem Spiel heraus kam der SC Hassel nur zu einem gefährlichen Konter und der wurde   von Rentforts Torwart Daniel Jedrysiak im 1 gegen1 verhindert.  Insgesamt war es aber eine sehr schwache Vorstellung der BVR Jungs. In  die erste Halbzeit passte man dich der Spielweise und dem Tempo der Gäste an.Trotz etlicher Torabschlüsse und Eckbälle, war man nicht in der Lage, den Ball ins gegnerische Tor unter zu bringen. Es fehlte oft an Entschlossenheit, Schusskraft und Präzision. Erst in der zweiten  Halbzeit kamen die Gäste besser ins Spiel, hielten die Breite, wurden  passsicherer und kombinierte sich zu vier herausgespielten Torerfolgen.  Es schien so, als hätten sich die Spieler nach der Pausenansprache, Gedanken über ihre Einstellung und Laufbereitschaft gemacht. Denn das  war unbedingt nötig, um dieses Spiel deutlich für sich entscheiden zu können. Die Zielstrebigkeit, den Willen und das Durchsetzungsvermögen zeigte allerdings zu 100 Prozent nur Hamza Salih und belohnte sich in seinem zweiten Pflichtspiel als Fußballer mit drei Treffern. Den ersten Treffer erzielte jedoch Kapitän Adrian Kadrijaj. Die nächste Runde ist erreicht.


C2-Junioren:  Beckhausen 05 II - BVR  0:2 (0:2)
Der Ball lief ganz gut durch die Reihen und das Passspiel lief diesmal besser als in der letzten Woche. Das Team zeigte also Reaktion und in der 15. Minute konnte Niklas Lange das 1:0 für den BVR erzielen. In der 22. Minute dann auf Flanke von Jakob Timm das 2:0 durch Malic Meister.  Die Jungs machten weiter Druck und erspielten sich gefühlte 20 Chancen aber der Ball wollte einfach nicht rein gehen. Man hatte auch in der zweiten Hälfte wenn auch nicht mehr so stark den Gegner in Griff und am Ende stand das viel zu niedrige 2:0 aber wenigstens der Sieg zu Buche.


D1-Junioren: SSV Buer - BVR  0:0
„Wer hätte morgens gedacht, dass man sich mittags über 2 verlorene Punkte ärgern würde?“ Ein zutreffendes Zitat aus dem Inneren der Mannschaft, da das Spiel generell unter keinem guten Stern stand. Zum einen war da noch die katastrophale Vorstellung aus der letzten Woche und zum anderen hagelte es am Freitag reihenweise Krankmeldungen aus allen Mannschaftsteilen, so dass praktisch nur noch 8 Spieler ohne Torwart zur Verfügung standen. Zum Spiel fanden sich dann doch einige krankgemeldete Spieler mit dem Kopf unterm Arm ein. Keine guten Voraussetzungen gegen die starken Gastgeber aus Buer.  Die Mannschaft zeigte trotz aller widrigen Umstände eine deutliche Reaktion zur letzten Woche und zeigte ein völlig anderes Gesicht.

Im gesamten Spielverlauf hatte man die Gastgeber völlig im Griff. In allen Belangen war man die bessere Mannschaft. Laufbereitschaft, Geschwindigkeit, Konzentration, Zweikampfverhalten und Übersicht waren die wichtigsten Attribute des heutigen Samstags. Bis auf ein paar Wackler in der Anfangsphase lieferte gerade die Hintermannschaft ein sehr souveränes und spielgestaltendes Spiel ab. Einzig die Durchschlagskraft in der Offensive fehlte ein wenig, um sich dann doch noch zu belohnen. Hinzu kam, dass zwei offensichtliche Handspiele durch den Unparteiischen nicht geahndet wurden. Aber man hatte auch selbst genügend hochklassige Möglichkeiten.


D2-Junioren SV Horst 08 III - BVR  1:6 (1:4)
Diesen Samstag waren wir zu Gast bei Horst 08 auf dem von uns geliebten Roten Rasen. Es dauerte 7 Minuten bis Rentforts Jung ins Spiel fanden. Danach drehte das Team kurz auf und schoss in kurzer Folge einen 3:0 Vorsprung raus. Kurz vor der Pause legten noch das 4:0 durch einen Freistoß nach. Im direkten Gegenzug fiel das der Anschlusstreffer und es ging mit einer 4:1 Führung in die Pause. Nach der Pause brauchten man wieder ein wenig um wieder ins Spiel zu kommen, ließen aber das 5 und 6:1 folgen. Alles in Allem ein verdienter Sieg der Rentforter.


E2-Junioren:  VFL Grafenwald - BVR  0:15 (0:8)
Nachdem das erste  Spiel bereits erfolgreich war, wollte man auch hier die 3 Punkte mitnehmen. In den ersten Minuten des Spiels neutralisierten sich beide Teams. Grafenwald hatte auch mehr Spielanteile zu Beginn des Spiels. Ein herrlicher Angriff über 4-5 Stationen war der Dosenöffner des Spiels. Nach und nach wurde das Spiel immer weiter kontrolliert und dementsprechend vielen auch die Tore. Es wurde das ganze Spiel über prima hinten herausgespielt und dann immer wieder über außen gefährliche Angriffe gestartet. Viele der Tore wurden über viele Stationen klasse gespielt. Am Ende ein verdienter Sieg. Grafenwald war ein sehr netter Gastgeber und das Spiel wurde von beiden Teams sehr fair geführt. Gefreut haben sich unsere Spieler, einen ehemaligen Mitspieler wieder zu sehen. Wir wünschen Grafenwald für den Rest der Saison viel Erfolg.


E3-Junioren:  BVR - SSV Buer  III 0:27
Gegen teilweise 2 Jahre ältere Spieler in dieser Altersklasse wurde es für den Rentforter Nachwuchs schwer und so setzte es die 2. Hohe Niederlage in dieser Saison.

E2-Junioren: BVR – Tus Haltern 6:5 (4:3)
Beide Teamsspielten sehr konzentriert und sehr ansehnlichen Fußball.  Schnell konnten Rentfort in Führung gehen. Die Tore wurden jeweils sehr schön herausgespielt. Doch Haltern ließ nicht locker und schaffte jeweils den  Anschlusstreffer.Auch in den folgenden beiden Halbzeiten konnten man jeweils unsere Führung knapp behaupten. So konnten Rentfort am Ende das Spiel auch vom Ergebnis erfolgreich beenden. Es war ein Spiel zweier sehr gut eingestellter Teams. Das Spiel wurde auch von beiden Mannschaften sehr fair geführt. Beide Mannschaften spielten einen tollen Ball mit guten Kombinationen.