Sechs Teams kämpfen um den AXA-Cup

Am 16. Juli startet das Traditionsturnier auf Jacobi. Sechs Mannschaften spielen um den AXA-Cup.

In diesem Jahr treten sechs Mannschaften um den AXA-Cup an. Der Gastgeber BW Fuhlenbrock spielt in Gruppe A gegen den FC Sterkrade und SuS 21 Oberhausen II. In Gruppe B gehen der SV Concordia, der VfL Grafenwald und Oberlohberg an den Start. 

Die Spiele gehen jeweils über 90 Minuten. In den Gruppen spielt jeder einmal gegen jedes andere Team. Nach der Gruppenphase kommen die ersten beiden Mannschaften in der Gruppe weiter und spielen im Halbfinale um den Finaleinzug. Die drittplatzierten Mannschaften scheiden aus. 

Die Gruppenphase startet am Montag, 16. Juli und geht bis einschließlich Mittwoch. Am Freitag gibt es die Halbfinals und am Samstag, 21. Juli, die Finalspiele. Eine Sache steht aber schon vor dem Turnierstart fest: Es wird keine Titelverteidigung geben. Der Vorjahressieger VfB Bottrop (siehe Foto) ist nicht dabei.

Der Spielplan im Überblick

Gruppe A
BW Fuhlenbrock 
SuS 21 Oberhausen II
FC Sterkrade 72

Gruppe B
VfL Grafenwald 
SV Concordia
Oberlohberg

Montag, 16. Juli (19 Uhr)
BW Fuhlenbrock - SuS 21 Oberhausen II
VfL Grafenwald - SV Concordia 

Dienstag, 17. Juli (19 Uhr)
SuS 21 Oberhausen II - FC Sterkrade 72
SV Concordia - Oberlohberg

Mittwoch, 18. Juli (19 Uhr)
BW Fuhlenbrock - FC Sterkrade 72
VfL Grafenwald - Oberlohberg

Donnerstag, 19. Juli
Turnierpause

Freitag, 20. Juli (19 Uhr)
Erster Gruppe A - Zweiter Gruppe B
Erster Gruppe B - Zweiter Gruppe A

Samstag, 21. Juli
14 Uhr: Verlierer HF1 - Verlierer HF2
16 Uhr: Sieger HF 1 - Sieger HF2