Stadt Bottrop verzichtet auf Platznutzungsgebühren

Die Sparte Fußball wandte sich stellvertretend für die Bottroper Fußballvereine an den Oberbürgermeister Bernd Tischler, mit der Bitte die Kosten für die Platznutzungsgebühren zu überprüfen. Die Stadt Bottrop reagierte und verzichtet auf die Gebühren für die Zeit von März bis Juni.

Die Vereine konnten in der Zeit vom 01. März bis zum 30. Juni die Platzanlagen auf Grund der Corona-Maßnahmen nicht nutzen, daher wandte sich der Vorsitzende der Sparte Fußball Uwe Dahl mit der Bitte an den Oberbürgermeister. Den Vereinen wurden daraufhin die Gebühren für den Zeitraum erlassen. Die Sparte Fußball bedankt sich stellvertretend für die Bottroper Vereine für das Entgegenkommen des Sport- und Bäderbetriebes.