Torreiches Wochenende für die BVR-Jugend

Erstellt von Joachim Tautz

Alle Ergebniss der Rentforter Jugend - zusammengefasst von Joachim Tautz

B-Junioren:  SV Horst 08 II - BVR   0:10 (0:4)

Die Jungs von der Hegeroad hatten sich viel vorgenommen um den 1. Platz in der Liga zu sichern. Ein Sieg war Pflicht. Direkt von Beginn an lief die Rentforter Maschine heiß und man präsentierte sich in Bestform. Nach nur wenigen Minuten ging Rentfort mit 1:0 in Führung durch Philipp Sawalisch. Darauf folgten drei weitere Tore durch Finn Jorczik womit es dann auch in die Pause ging. Direkt nach wieder Anpfiff traf Noah Köhler zum 5:0. Immer weiter, das war der Ansporn weiter Tore zu schießen und Marius Wichert fasste sich ans Herz und traf 3 Mal hinter einander innerhalb von 30 Minuten. Zudem fügte Noah Köhler ein weiteres Tor hinzu. Um den Schluss perfekt zu machen krönte Marius Wichert sein gutes Spiel mit seinem vierten Treffer zum 10:0.
Zusammenfassend lässt sich sagen, dass das Team sehr hart gearbeitet hat und konzentriert bei der Sache war. Die Abwehr und der Schlussmann Luca Drizsga machte einen sehr guten Job und hielt den Kasten hinten dicht. Dieser Sieg tut jedem Spieler gut und gibt einiges an Selbstvertrauen mit. VFB Kirchhellen hat ein Spiel mehr und liegt deshalb noch knapp vorne in der Tabelle.

Mittwoch geht es weiter mit der Liga:  BV Rentfort: SV Hessler 06 um 18:30Uhr.

 

C1-Junioren: BVR – SV Horst 08 III 6:0 (2:0)

Wie erwartet sollte es ein sehr einseitiges Spiel werden. Rentforts Spieler kontrollierten schnell das Spiel und zogen es auch bis zum Ende durch. Außer bei zwei Konter, bei denen nicht konsequent verteidigt wurde, kam Horst nicht in die Hälfte des BVR. Man wusste, dass man geduldig spielen musste um Tore zu erzielen. Das Team machte es gut und erspielten uns sich der ersten Halbzeit sehr viele Torchancen heraus. Zur Halbzeit hätte es gut und gerne auch 5:0 stehen müssen. Wie so oft, fehlte dann aber auch die Coolnis beim Torabschluss. In der zweiten Hälfte konnten sich die Jungs dann mit 4 weiteren Toren belohnen. Das Trainerteam war im Großen und Ganzen mit dem Ergebnis zufrieden. Auch die Spielidee wurde gut umgesetzt und so langsam sieht es auch nach einem kontrollierten Spielaufbau aus.

Wenn wir unser Spiel auch diszipliniert gegen Teams wie Erle 08, Kirchhellen, Hessler und Zweckel durchziehen, werden wir den Einen oder Anderen in der Rückrunde sicherlich ärgern können so der zufriedene Trainer Mark Kappler nach der Begegnung.

 

C2-Junioren  Falke Gelsenkirchen II - BVR  0:0

Es war das erwartet schwere Spiel doch die Mannschaft machte es richtig gut. Rentfort hatte das ganze Spiel den Gegner im Griff nur der Ball wollte nicht über die Linie. Trotzdem war das Trainerteam mit der Leistung absolut zufrieden.

 

D1-Junioren: BVR – SV Horst 08 2:7 (0:3)

Der BVR zeigte gegen starke Horster zwar eine beherzte aber insgesamt eine schwache Leistung. Horst war spielerisch gerade im 1. Durchgang deutlich besser. Nach der Halbzeit kam man dann besser ins Spiel. Beide Mannschaften spielten nun mit offenem Visier und es ging munter hin und her. Dabei ließ der BVR abermals beste Chancen liegen.
 

D2-Junioren  SV Hessler 06 II - BVR  0:5 (0:2)

Wenn es im Spielverlauf Probleme gab, lag es mehr am Ascheplatz als am Gegner. Zur Halbzeit stand es 2:0 für den BVR und es folgten in der zweiten Hälfte noch  3 weitere Treffer. Es war ein lockerer aber nicht sonderlich schöner klarer Sieg.

 

E2-Junioren:  VFB Kirchhellen II - BVR  1:10 (1:8)

Der E2 gelingt der fünfte Sieg im 5ten Meisterschaftsspiel. Nachdem in den letzten Testspielen einiges ausprobiert worden ist und diese Spiele auch nicht erfolgreich bestritten werden konnten, war man gespannt wie die Rentforter ins Spiel finden würden.

Von Anfang an war das Team jedoch hell wach und erspielte sich Torchance um Torchance. Zu Beginn wollte das Runde noch nicht in das Eckige. Nach 5 Minuten war es jedoch soweit. Sehr schnell folgten weitere Treffer. So ging es nach einer wirklich bärenstarken Halbzeit völlig verdient mit einer 8:1 Führung zur Pause.

Die zweite Halbzeit startete genauso wie die erste aufhörte. Schnell konnten Rentfort die Treffer 9 und 10 markieren. Nun rührte der Gegner Beton an. Teilweise waren 5 Verteidiger im Strafraum. Dagegen fand das Team kein Rezept mehr und so blieb es nach 1,5 Halbzeiten tollen und erfrischenden Offensivfußball bei 10:1 Sieg.

 

E1-Junioren:  VFB Kirchhellen – BVR  7:4 (1:1)