Torwarttraining beim SV Rhenania

Der SV Rhenania Bottrop stellt sich auch im Bereich des "TW-Training" für die kommende Saison neu auf. Gerade die Position der Torhüter hat sich in den vergangenen Jahren enorm verändert. Gerade im Bereich der Technik und Taktik sollen die Torhüter auf gutem Niveu ausgebildet werden.

Hierfür stellen sich für die kommende Saison Olaf Juschkeit, Jörg Jenczmionka, André Strunz und Klaus Paulke zur Verfügung um unsere Torhüter in Zukunft noch besser auf Ihre zukünftigen Aufgaben weiterzuentwickeln.

Die Torhüter unserer ältesten Jugendmannschaft werden ab der neuen Saison von Olaf Juschkeit trainiert. Olaf selbst hatte vor ein paar Jahren schon als Trainer in unserem Verein die B1 und auch A2-Jugend trainiert. Eine neue berufliche Herausforderung sowie eine längerfristige Verletzung, haben Ihn dann dazu gezwungen etwas kürzer zutreten. Während dieser Zeit hatte sich Olaf gerade im Bereich des TW-Training viel angelernt, um für die kommende Saison gut vorbereitet zu sein. Olaf selbst hatte als Jugendspieler den Sprung in das NLZ von RW Oberhausen geschafft.

Zum festen Inventar im Bereich unserer TW-Trainer gehört Jörg Jenczmionka (Foto). Angefanganen hatte Jörg damals im Verein als Jugendtrainer der F-Jugend und begleitete seine Mannschaften bis zur C3-Jugend über viele Jahre. Als der Verein vor ein paar Jahren dann keine C3-Jugend mehr stellen konnte, hatte sich Jörg kurzerhand dazu bereit erklärt die Torhüter der C1-Jugend zu trainieren. Dort ging er dann mit seinem Trainerteam bis hoch in die B-Jugend um in der dann aktuell abgebrochenen Saison wieder weiter unten in der D-Jugend anzufangen. Zur neuen Saison wird sich Jörg dann um die Weiterwntwicklung der C2 sowie D1 Torhüter kümmern. Und wenn man sich die Entwicklung seiner trainierten Torhüter ansieht, kann sich der Verein freuen so einen Fachmann wie den Jörg in unserem Verein zu haben.

Ebenfalls seit einigen Jahren im Verein ist André Strunz. Angefangen als Jugendtrainer in der Bambini, spielt er zur neuen Saison mit seiner Mannschaft welche er stets begleitete in der E-Jugend. Und wenn man sich die Entwicklung der einzelnen Kinder dort ansieht, wird dort sensationelle Arbeit geleistet. Da seine Mannschaft nun im E-Jugendbereich angekommen ist, hatte sich André dazu bereit erklärt zur neuen Saison die Torhüter der E1 und E2 zu trainieren. Als ehemaliger Torhüter der Landesliga,kennt er sich auf der Position bestens aus, und wird den richtigen Weg finden unseren jungen Torhütern die ersten wichtigen Schritte mitzugeben.

Auch im Bereich der Mädchenmannschaft können wir uns freuen, das Klaus Paulke sich dazu bereit erklärt hatte unsere Torhüterinnen für die kommende Spielzeit zu trainieren. Dies umfasst die U17, U15 als auch die U13-Juniorinnen. Neben den drei Teams im Mädchenbereich, kümmert sich Klaus um die Weiterentwicklung der Torhüter der C1, D2 und D3-Jugend.

Statement Sportliche Leitung: "Wir sind froh zur kommenden Saison das TW-Training in den Altersklassen von der A bis zur E-Jugend besetzt zu haben. Leider hatten wir in den vergangenen Jahren nicht immer genug Personal im Bereich des TW-Training um alle Jugendtorhüter vernünftig auszubilden. Deswegen haben wir diese Aufgabe zur neuen Saison in unterschiedliche Hände gegeben, diese werden ab Sommer individuell mit unseren Nachwuchstorhütern arbeiten. Sämtliche Einheiten sind mit unseren Mannschaftstrainern abgestimmt, und sind für unsere Nachwuchstorhüter eine sinvolle Ergänzung zum normalen Mannschaftstraining. In Zukunft haben wir für die Ausbildung unserer Torhüter noch die ein oder andere Idee, die wir nach und nach in Angriff nehmen werden."