VfB Kirchhellen holt Jubiläumsveranstaltungen nach

Der VfB Kirchhellen musste im Jubiläumsjahr 2020 viele Rückschläge einstecken. Zahlreiche Aktionen und Veranstaltungen im Rahmen des 100-Jährigen Jubiläums mussten auf Grund der Corona-Pandemie abgesagt werden. Heute feiert der Verein seinen 101-Jährigen Geburtstag. Viele Aktionen werden demnächst nachgeholt und die Festzeitschrift ist ab sofort erhältlich.

In der brandneuen Festzeitschrift des VfB Kirchhellen ist auf 214-Seiten alles Rund um den Verein niedergeschrieben. Sowohl die Chronik des Vereins als auch ein Überblick über die aktuellen Mannschaften der Kirchhellener sind zu finden. Federführend leitete Werner Stappert das Projekt „Festzeitschrift“. Stappert ist bereits seit 28 Jahren im erweiterten Vorstand der Kirchhellener und begleitete unter anderem die Jugendtage, den VfB-Karneval und den Abendlauf. Außerdem ist er Gründungsmitglied vom VfB Blättken, welches zu jedem Heimspiel der Kirchhellener erscheint. „Ich habe dadurch bereits vieles erlebt und kann vieles über den VfB berichten, dass hat die Arbeit natürlich leichter gemacht“, erklärt Stappert. Genau 195 Werbepartner sind in der Festzeitschrift abgedruckt und so gut wie alle besuchte Stappert persönlich um Ihnen diese zu überreichen. Auch den Mitgliedern des VfB Kirchhellen wurde die Festzeitschrift persönlich überreicht. „Damit ist ein Sympathiezug für den VfB durch das Dorf gezogen“, freut sich der Vorsitzende Georg Garz über die Nähe zu den Mitgliedern. „In der Zeitschrift geht es nicht nur um den Verein, sondern auch um Geschichten und Gesichter aus dem Dorf, angelehnt an unser Motto Unser Dorf Unser Verein“, ergänzt der Vorsitzende. Außerdem wurde die Festzeitschrift ausgezeichnet für einen 100-prozentigen Emissionsausgleich und somit einen klimaneutralen Druck.

Neue Termin für Jubiläumsveranstaltungen – Open-Air Konzert findet 2022 statt

Doch die Festzeitschrift ist nur eine Aktion im Rahmen des Jubiläums. Das Festprogramm des Jubiläumsjahres im vergangenen Jahr musste auf Grund von Corona abgesagt werden. Ein 100-Tägiger Jubiläumsmarathon war geplant. „Die Planung dafür lief ungefähr zwei Jahre und dann haben wir es alles einfach wie ein Kartenhaus zusammenfallen sehen“, erinnert sich Garz. Doch die Verantwortlichen steckten den Kopf nicht in den Sand und viele Aktionen wurden bereits für dieses Jahr neu terminiert.

Bereits ab dem 23. Mai sollte die Jubiläumsausstellung im Heimathaus zugänglich sein. Doch auf Grund von Corona wurde der Start verschoben. Die Ausstellung wird im Sommer stattfinden. Ein genauer Termin wird noch bekanntgegeben. „Der Aufbau und die Vorbereitungen haben schon begonnen und es entsteht etwas Großartiges. Es wird viel zu sehen geben und ein Besuch lohnt sich auf jeden Fall. Es sind noch viel mehr Bilder zu sehen als in der Festschrift“, freut sich der Pressesprecher Bastian Averesch.
Außerdem gibt es bereits neue Termine für die Veranstaltungen im Hof Jünger. Der Film „Rudi Assauer - Macher. Mensch. Legende“ findet am Mittwoch, den 7. Juli statt und die Lesung „Helden aus dem Fußball-Westen“ am Mittwoch, den 11. August. Außerdem findet das Spiel gegen die Traditionsmannschaft des FC Schalke 04 am Samstag, den 28. August statt. „Olaf Thon hat uns auch garantiert, dass er mit dem Hochkarätern antreten wird“, freut sich Averesch.

Das Open-Air Konzert an der Utschlagstraße wurde auf das kommende Jahr verschoben und wird am 25. Juni 2022 stattfinden. „Wir hoffen, dass das Konzert dann wieder unter relativ normalen Bedingungen stattfindet“, erklärt Garz.

Poloshirt für den guten Zweck

Neben der Festzeitschrift ist ab sofort auch das Jubiläums-Poloshirt erhältlich. Das Polo erscheint in einem schlichten Design mit dem 100-Jahre Logo und dem Slogan „Unser Dorf unser Verein“. 10% des Erlöses gehen an die Kirchhellener Jugendförderung Philipp Neri, die das Geld für die Renovierung der Skateranlage in Kirchhellen nutzen möchte.

Geburtstagspodcast am 25. Mai

Am heutigen Dienstag feiert der VfB Kirchhellen bereits seinen 101-Jährigen Geburtstag und zum Geburtstag gibt es eine Sonderausgabe des VfB-Podcast. Normalerweise befragt der Vorsitzende Georg Garz seine Gäste im Podcast. Diesmal ist Garz selber der Gast und steht Christoph Wrobel Rede und Antwort zu seiner Person und dem VfB Kirchhellen. Zu finden ist der Podcast auf der Homepage des Vereins und bei Spotify.