VfB-Reserve schnappt sich Joel Zander

Die zweite Mannschaft des VfB Bottrop bastelt weiter am Kader für die kommende Saison. Mit Joel Zander findet ein Angreifer den Weg ins Jahnstadion. Zander wechselt von Dostlukspor Bottrop zum VfB.

"Wenn es dazu kommen sollte, dass die Saison annulliert wird, dann ist es die zweite Saison hintereinander, in der wir um den Lohn unserer Mühen gebracht werden. Wobei es jetzt, auf Platz eins stehend, uns deutlich härter trifft", analysiert der Trainer der zweiten Mannschaft Daniele Lepori, "wir haben mit der kompletten Mannschaft aber beschlossen da weiter zu machen, um auch in der kommenden Spielzeit anzugreifen und ein Ziel zu verfolgen." Also plant das Trainerteam auch den Kader für die kommende Spielzeit, mit Joel Zander kommt der erste externe Neuzugang. "Wir sind in der starken Situation am Kader nicht mehr viel machen zu müssen, weil uns bereits fast alle zugesagt haben. Also verstärken wir punktuell. Wir freuen uns sehr, dass es mit Joel geklappt hat", freut sich Trainer Alex Teichert.

Mit dem 22-jährigen Joel Zander bekommt die zweite Mannschaft einen Allrounder, einen 1,95m großen Hünen, der ganz genau weiß wo das Tor steht. Dies hat er in seinen Seniorenstationen beim SV Fortuna Bottrop und zuletzt bei Dostlukspor unter Beweis gestellt. In 61 Spielen traf er dabei 49 mal ins Schwarze. "Ich habe schon fast jede Position gespielt, nur auf den Außen fühle ich mich nicht wohl", gibt Zander Einblicke. "Ich habe nach einem Jahr Dostlukspor wieder eine neue Herausforderung gesucht und freue mich das Projekt beim VfB mit vorantreiben zu können. Viele Spieler kenne ich bereits oder habe mit ihnen schon zusammen gespielt, darüber hinaus waren die ersten Eindrücke sehr positiv und ich habe bis jetzt auch nur Gutes gehört", freut sich Zander auf seine neue Aufgabe. "Joel wird uns mit Sicherheit wieder mehr Qualität bringen und auch in Schwarz-Weiß eine gute Figur machen. Er ist noch jung, da steckt noch viel Potenzial drin", gibt sich Lepori voller Vorfreude auf die kommende Spielzeit.