Wacker Gladbeck trotz Platz sechs enttäuscht

Erstellt von Wacker Gladbeck

Nachdem die alte vierte Mannschaft von Wacker Gladbeck den direkten Aufstieg in die Kreisliga B gemeistert hat, wurde die Fidan-Elf zur neuen ersten Mannschaft ernannt an der Burgstraße! Dies bestätigte der Sportvorstand eine Woche nach dem sensationellen Aufstieg in die Kreisliga B.

Als Aufsteiger ging man nun für die Konkurrenz als große Überraschungstüte in die Saison 17/18. Doch von Beginn an waren die Worte des Trainers klar: "Eine Platzierung unter den ersten Fünf sei Pflicht, alles andere wäre eine große Enttäuschung (...)."

Nachdem aus den ersten neun Spielen starke 21 Punkte geholt wurden, (8S/0U/1N)wurde Wacker die vorhergesagte Rolle des Coaches gerecht. Leider kam dann doch der große Knick der Hinrunde durch zwei ziemlich unglückliche Niederlagen. Mit gefühlt 70% Ballbesitz und 30 Torschüsse spielte man auf's Tor der Hasseler. Nachdem Motto "Wer vorne nicht trifft, wird hinten bestraft" ging das Spiel ärglericherweise mit 2:3 verloren gegen Armina Hassel. Das selbe spielte sich dann eine Woche später im Derby gegen den Spitzenreiter BV Rentfort 3 ab! Wacker führt verdient mit 1:0, vergibt daraufhin einen Elfmeter und hatte viele gute Möglichkeiten um dieses Spiel vorzeitig zu entscheiden. (u. A zweimal Aluminium). In Halbzeit 2 kam der BVR 3 dann besser ins Spiel und konnte das Derby in der 88' Spielminute durch einen lucky Punch zum 1:2 für sich entscheiden. Die Enttäuschung war groß! "Mund abwischen und weiter machen", - waren die Worte des Sportlichen Leiter Boris Crevatin. Dies klappte leider nicht so wie geplant.

In den folgenden sechs Spielen der Hinrunde konnten die Butendorfer gerade einmal vier Punkte sammeln. Eindeutig zu wenig für eine Platzierung unter den ersten fünf der Kreisliga B1! Nach 14 Spielen steht die Mannschaft aus dem Gladbecker Süden auf Rang sechs der Kreisliga B1 (Punkte: 25 & Tordifferenz: 37:27). Dementsprechend enttäuscht war Trainer und Betreuer Ahmet Fidan vom Verlauf der Hinrunde. "Das hätte uns nicht passieren dürfen, in der Rückrunde greifen wir neu an und zeigen der Konkurrenz, dass wir es besser können!"

Der Verein Wacker Gladbeck 1920 e.V ist sehr stolz auf die Mannschaft! Eine grandiose Saison in der Kreisliga C3 mit einem direkten Aufstieg und einer starken folge Saison als Aufsteiger in einer neuen Liga. Auch wenn es zuletzt nicht so lief, wie es geplant war. Wir glauben fest an euch und sind uns sicher, dass in der Rückrunde wieder einige Punkte auf das Wacker Konto gehen. Ein ganz großes dankeschön Männer!

Kreisliga B1, Saison 18/19 Ergebnisse:

  • 1. Borussia Scholven vs Wacker | O. W (z.g Scholven)
  • 2. Wacker vs TSV Feldhausen 66 | 3:0
  • 3. VfB Kirchellen 1920/3 vs Wacker | 2:6
  • 4. Wacker vs SV Zweckel 2 | 4:2
  • 5. SB Gladbeck vs Wacker | 3:0
  • 6. Wacker vs SV Horst08/3 | 3:0
  • 7. Eintr. Erle 1928/2 vs Wacker | 2:3
  • 8. Wacker vs Hansa Scholven | 3:1
  • 9. Middelich-Resse 2 vs Wacker | 0:5
  • 10. Wacker vs Arminia Hassel | 2:3
  • 11. Wacker vs BV Rentfort 3 | 1:2
  • 12. Spfr. Bulmke 2 vs Wacker | 1:1
  • 13. Wacker vs FSM Gladbeck 2 | 5:3
  • 14. Westfalia Buer vs Wacker | 5:0
  • 15. Wacker vs SpVgg Erle 1919/2 | 1:3