Wiederaufnahme des Fußballspielbetriebes

Bis zum 24. Juli hatte die Stadt Bottrop auf Grund von Corona die Platzanlagen für den Wettespielbetrieb gesperrt. Nun gab das Sport- und Bäderamt grünes Licht. Ab dem 25. Juli dürfen auf den Bottroper Fußballplätzen wieder Spiele stattfinden.

"Mit Blick auf die jüngste Aktualisierung der Coronaschutzverordnung des Landes NRW zum 15. Juli 2020 und der damit verbundenen Ausweitung der Zuschauerobergrenze auf 300 Personen sowie vor dem Hintergrund der positiven Erfahrungen in den Nachbarstädten, hat der Bottroper Sport- und Bäderbetrieb entschieden, dass ab dem 25. Juli 2020 auf den Sport-/Fußballplätzen der Stadt wieder ein Fußball-Wettspielbetrieb durchgeführt werden kann", heißt es in dem Brief des Sport- und Bäderbetriebs, der an die Bottroper Fußballvereine gerichtet ist.

Gleichzeitig weist die Stadt Bottrop darauf hin, dass weiterhin die vorgeschriebene Hygeniemaßnahmen des Landes NRW einzuhalten sind Unteranderem ist die Zuschauerzahl bei Spielen auf 300 Zuschauer beschränkt.