Wiederaufnahme des Trainingsbetriebs bei Arminia Klosterhardt

Die Aufnahme des Trainingsbetriebes ist in NRW wieder möglich, wenn auch unter strengen Maßnahmen, die die Vereine teilweise vor Probleme stellen. Der Vorstand von DJK Arminia Klosterhardt hat sich damit außeinandergesetzt und nimmt den Trainingsbetrieb wieder auf. Die Verantwortlichen wenden sich mit einem Brief an die Mitglieder.

Nachfolgend der Brief der Verantwortlichen:

"Werte Trainer, Eltern, Mitglieder und Partner,

 wie bekannt hat das Land NRW den kontaktfreien Sport ab dem 07.05.2020 freigegeben.
 Mit Blick auf die strengen Auflagen und die sportartspezifischen, sowie strukturellen Besonderheiten haben sich in den letzten Tagen der geschäftsführende Vorstand gemeinsam mit den sportlich Verantwortlichen sehr gewissenhaft Gedanken gemacht, ob und in welcher Form die Wiederaufnahme eines kontaktfreien Trainingsbetriebes realisierbar ist.


 Nach Abwägung aller relevanten Faktoren haben wir uns im Rahmen eines umfangreichen Konzeptes für eine schrittweise Wiederaufnahme des Trainingsbetriebs ab Montag den 18.05.2020 unter Ausschluss von Zuschauer und Angehörigen entschlossen.
 In der 1.Woche (4 Werktage, da Donnerstag = Feiertag) werden 4 Leistungsmannschaften (1.Senioren, U19, U17, U15) mit einer kontaktfreien Trainingseinheit in Kleingruppen an einem festgelegten Tag starten. Gemäß der Konzeption wird maximal eine Mannschaft pro Tag trainieren und von 4 qualifizierten Trainern betreut.  
 In der 2.Woche wird die Anzahl der Teams an 5 Werktagen verdoppelt. In jeweils 2 Zeitfenstern pro Tag werden insgesamt 10 Mannschaften eine kontaktfreie Trainingseinheit absolvieren können.


 Weitere und genauere Informationen werden intern über die verantwortlichen Trainer kommuniziert.
 Unter Berücksichtigung der bundesweiten Kontaktbeschränkungen und einer altersgerechten Trainingsgestaltung wird ein Trainingsbeginn unserer Jüngsten leider noch nicht stattfinden.


 Wir bitten die Trainer, Kinder und Eltern des Kleinfeldfußballs um Verständnis und noch etwas Geduld, dass die Kleinsten unter unseren Mitgliedern noch ein wenig warten müssen.
 Die Anforderungen an eine Wiederaufnahme und die erfolgreiche Umsetzung eines Konzeptes, unter Einhaltung aller hygienischen Auflagen, hängt in erster Linie von den am Anfang beteiligten Personen und Mannschaften ab. Wir haben diesbezüglich vollstes Vertrauen in unsere Trainer, Spieler/innen und Mitglieder, dass sämtliche von uns und dem Land vorgegeben Richtlinien eingehalten werden.  


 Wir freuen uns alle wieder auf etwas gemeinschaftliche Bewegung, die schrittweise Rückkehr zum aktiven Sport und ein Stückchen wiederkehrende Normalität.
 Für Fragen wenden Sie sich bitten an unseren Ansprechpartner Michael Lorenz, gern per Mail an coronainfos@arminia-klosterhardt.de"