Vereinsname: SuS 1921 Oberhausen
Anschrift: Sportanlage Klaumerbruch, 45117 Oberhausen
Internet:Homepage 
Kontakt: 0208 - 872848

Trainerteams bleiben im Schleusepark

Auch während der Zwangspause sind die Verantwortlichen vom A-Ligisten SuS 21 Oberhausen aktiv. Die Oberhausener gehen mit den Trainerteams der ersten und zweiten Mannschaft auch in die neue Saison. Wir haben mit dem Trainer Michael Buhlmann über die Verlängerung gesprochen.

Umbau am Schleuse-Park abgeschlossen

Der Umbau am Klaumer Bruch ist abgeschlossen und SuS 21 Oberhausen kann sich über den neuen "Schleuse-Park" freuen. Auf Grund der aktuellen Corona-Einschränkungen wurde die Eröffnung abgesagt und ein Termin steht noch nicht fest. Doch die Oberhausener haben den Umbau in einem Video festgehalten und zeigen erste Eindrücke der neuen Anlage.

Schleuse marschiert weiter

Nach dem fulminanten 6:1 von SuS 21 Oberhausen am vergangenen Sonntag gegen Fortuna Bottrop II, kam es gestern an der Tiroler Straße zum Duell mit dem VfR 08 Oberhausen. Gegen unbequeme 08er setzen sich die Dellwiger mit 1:0 durch.

Digitaler Neulingslehrgang

Der Fußballverband Niederrhein veranstaltet einen digitalen Neulingslehrgang für Schiedsrichter. Gelernt wird in Webinaren. Nach einer Prüfung darf man dann anschließend als Schiedsrichter oder Schiedsrichterin Spiele pfeifen.

SuS 21 Oberhausen präsentiert neues Trainerduo

Die Verantwortlichen an der Schleuse haben gleich doppelten Grund zur Freude. Die Personalplanungen bei der ersten Mannschaft laufen nach Plan und auch ein neues Trainerduo ist gefunden.

Ruht der Ball bis zum 31. August?

Nach der Videokonferenz der Ministerpräsidenten und der Bundeskanzlerin Angela Merkel wurde das Kontaktverbot voerst bis einschließlich dem 03. Mai verlängert. Darüber hinaus wurden Großveranstaltungen bis zum 31. August untersagt. Betrifft das auch den Amateurfußball? In Österreich wurde die Amateurliga bereits annuliert.

DfB reagiert mit Anpassungen der Spielordnung

Der Spielbetrieb in Deutschland liegt derzeit auf Eis. Alle Spiele und Trainingseinheiten sind von den Verbänden bis auf Weiteres pausiert worden. Doch wie geht es nach dem Corona-Virus weiter? Wie sieht die Wechselperiode aus? Alles Fragen womit die Vereine konfrontiert werden. Der Deutsche Fußballbund hat nun reagiert und die Spielordnungen vorrübergehend angepasst. Wir haben die relevaten Änderungen für die Amateurvereine aufgelistet.

Amateurfußball steht bis auf Weiteres still

Die 21 Landesverbände, darunter auch der FVN und der FVM, haben sich gemeinsam dazu entschlossen auf Grund der anhaltenden Corona-Problematik dne Spiel- und Trainingsbetrieb ab der Regionalliga abwärts bis auf Weiteres still zu legen.

VfB Bottrop stürmt ins Pokalhalbfinale

Es war die erhoffte Reaktion. Der VfB Bottrop zeigte nach dem mageren Auftritt am Wochenende beim 1:1 gegen Schlusslich BW Oberhausen Charakter und zog ins Halbfinale des Kreispokals ein. Auf der Asche von SuS 21 Oberhausen gab es gegen den A-Ligisten einen deutlichen 7:0 (3:0)-Erfolg.

Kreisliga A: SuS 21 Oberhausen und Dirk Rovers gehen getrennte Wege

Nach nur drei Monaten trennen sich A-Ligist SuS 21 Oberhausen und Dirk Rovers. Co-Trainer Michael Ceda und der sportliche Leiter Manfred Kurka übernehmen bis zum Saisonende.

HSM Oberhausen: Eklat bei den Hallenstadtmeisterschaften. SC 20 Oberhausen mit kuriosem dritten Titel in Folge

Der SC 20 Oberhausen hat den Hattrick bei den Stadtmeisterschaften geschafft, doch richtig feiern wollte diesen Titel niemand. Quasi kampflos holten sich die Mannen vom Knappenmarkt den dritten Titel in Folge. Zuvor gab es Tumulte, Rudelbildung und Zuschauer, die den Platz stürmten.

HSM Oberhausen: Wer holt sich die Oberhausener Hallenkrone?

Nachdem die Nachbarn aus Bottrop und Gladbeck bereits Ihre Hallenstadtmeisterschaften hinter sich haben, findet in Oberhausen am kommenden Sonntag die Hauptrunde der diesjährigen Stadtmeisterschaften statt.